Absolute Beginner – Ski kaufen oder leihen?

Fragen zu Skiern allgemein.
Fragen zu Modellen bestimmter Hersteller, bitte weiter unten in den jeweiligen Hersteller-Foren.
Kauf & Verkauf von Ski und Equipment (nur privat) siehe Forum SKIBÖRSE
maniarumm
Beiträge: 3
Registriert: 28.10.2013 11:54
Vorname: Maria

Re: Absolute Beginner – Ski kaufen oder leihen?

Beitrag von maniarumm » 31.10.2013 10:04

Ich würde sie für die erste Saison auch erstmal leihen... Am schlimmsten wäre es wohl, wenn es einem doch keinen Spaß macht und man die Skier dann zu Hause stehen hat :P

DigiCarv
Beiträge: 14
Registriert: 25.08.2013 20:05
Vorname: Leo
Ski: Heat

Re: Absolute Beginner – Ski kaufen oder leihen?

Beitrag von DigiCarv » 31.10.2013 11:05

Ich kann es mir nur seeeehr schwer vorstellen dass es keinen spass macht. naja, anfangs vielleicht nicht so sehr da man viel auf die schnauze fällt :D ich denke aber es kommt auf den lehrer an

Katerchen
Beiträge: 6
Registriert: 28.01.2014 12:26
Vorname: Karsten

Re: Absolute Beginner – Ski kaufen oder leihen?

Beitrag von Katerchen » 28.01.2014 12:59

Hallo liebes Carving-Ski-Team,

ich würde mich gerne an das Thema anschließen.
Ich, einst absoluter Winter- und Skiurlaubsverneiner, wurde im Februar 2013 eines besseren belehrt. Gruppenreise mit Skikurs, es hat Spaß und das Feuer entfacht. Wir waren in Porte du Solais. Danach war ich noch in Neuss und Bottrop. Meine Freundin fährt schon seit eh und jeh. Aufgrund der Erfahrungen in Porte und Neuss habe ich mich bereits für eigene Skischuhe entschieden (die kommen von Sport Krön).
Ich habe mal versucht, mein Skilevel zu ermitteln mit dem Tool, aber ob das für Leute mich 9 Skitagen möglich ist? Ich glaube, auf 26 zu kommen. Ich bin 187cm bei ca. 125 kg (hoffe, es wird weniger) und 33 Jahre alt.
Jetzt steht im Februar noch eine Woche an, eine Woche im April, vlt. ein spontaner Tag im Sauerland, wenn das Wetter sich ändert, und der Jahreswechsel 14/15 wird wohl ein Skiurlaub. Damit komme ich dieses Jahr auf ca. 15 – 18 Skitage.
Lohnt es sich, eigene Ski zu kaufen?
Ich meine, zum einen ist es ja ein Rechenbeispiel, was günstiger ist, aber zum anderen auch eine „Sinnvoll“ – Frage. Da ja die Ski an das können adaptiert sind, … macht es Sinn, für so einen absoluten Anfänger wie mich? Ich sehe für mich den Vorteil, dass ich "meine" Ski kenne und mich nicht immer an andere gewöhnen muss, was als Anfänger sicherlich auch zu Unsicherheiten führt. Evtl. gebrauchte Verleihski, wenn ich damit im Februar klar komme? Ich wird es wohl schon in 3 Wochen attraktive, andere Angebote geben?

Schon mal vielen Dank vorab für eure Kommentare.

Gruß
Karsten

Benutzeravatar
TOM_NRW
Beiträge: 4778
Registriert: 28.08.2002 14:03
Vorname: Thomas
Ski: Head i.Race 175cm
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Willich

Re: Absolute Beginner – Ski kaufen oder leihen?

Beitrag von TOM_NRW » 28.01.2014 14:26

Hallo Karsten,

da Deine besser Hälfte Ski fährt und Dich der Virus scheinbar auch voll erwischt hat, kann man die Frage ganz klar mit JA beantworten. Eigene Ski werden sich bei Dir berstimmt rentieren.

Die Möglichkeit ggf. einen gebrauchten Leihskis zu kaufen ist nicht so schlecht, pass jedoch auf, dass der Ski nicht komplett "runter" ist. Dieses Jahr lag in den Nordalpen bisher sehr wenig Schnee, was den Leihski nicht gut getan hat. Sprich, es musste viel und oft ausgebessert und geschliffen werden. Beim Verkauf der Leihski gehen die Shops gerne von der ehemaligen UPE aus. Die ist aber (insbesondere am Ende der Saison) eh unerheblich.

Habe gestern erst wieder eine Werbung von einem großen Online-Händler bekommen. Die fangen jetzt schon an Platz zu schaffen und abzuverkaufen. Man bekommt aktuell schon richtig gute Angebote für 2013/2014er Modelle.

LG Thomas

aski81
Beiträge: 4
Registriert: 25.03.2014 08:48
Vorname: Anton
Skitage pro Saison: 14

Re: Absolute Beginner – Ski kaufen oder leihen?

Beitrag von aski81 » 25.03.2014 09:45

Ich sage ganz klar kaufen! in einer normalen Saison bin ich mindestens 14 Tage auf Skiern unterwegs und das jedes jahr, wenn ich die letzten zehn Jahre zurück rechnen würde und die örtlichen Ski-Verleih Preise mir so anschau dann hätte ich mir schon von dem Geld goldene Stöcker holen können :-D

ps: es lohnt sich schon fast für einen einzigen Urlaub Skier zu holen, du kannst diese ja dann immer noch iwo vertickern!

Briat
Beiträge: 3
Registriert: 28.04.2014 11:30
Vorname: Lucas

Re: Absolute Beginner – Ski kaufen oder leihen?

Beitrag von Briat » 29.04.2014 11:42

Ich habe meine auch immer gekauft, allerdings fahre ich inzwischen viel zu wenig Ski.
Kaum kauf ich mir neue Ski, sind schon wieder 2 Jahre rum und ich bin nur ein paar mal gefahren.
Als Einsteiger würde ich auf jeden Fall erstmal welche ausleihen, auch um rauszufinden welche Art von Skiern man bevorzugt.
Ich werde jedenfalls in Zukunft wahrscheinlich Skier ausleihen, auch wenn es irgendwie nervig ist, nicht gleich loslegen zu können :)

Katerchen
Beiträge: 6
Registriert: 28.01.2014 12:26
Vorname: Karsten

Re: Absolute Beginner – Ski kaufen oder leihen?

Beitrag von Katerchen » 29.04.2014 12:13

Rückmeldung zu meiner Frage:

Nachdem es letztes Jahr doch recht gut lief, mit einer rel. guten Lernkurve, war mein FebruarUrlaub rel. ernüchternd, nichts klappt, ständig hatte ich innige Beziehungen mit dem weißen Untergrund, ... es lief einfach nicht toll.
Irgendwann war ich mit meinem Hasen unterwegs (Donnerstags), blieb in einem kleinen Schneehaufen stecken und tada, ... lag ich, weil Bindung ausgelöst.

Nun war meine Freundin der Meinung, dass die Bindung zu schnell gelöst hat, aber unser Verleiher weigerte sich, die härter zu drehen (187cm, 123kg, Einstellung:6)
Ein anderer Händler war so nett, dies zu übernehmen (Vitamin B) und ich muss sagen, es klappte besser, aber nicht gut.



Fazit meiner 2. Skiwoche mit 7 Skitagen, ab dem 6. Tag lief es wieder halbwegs.

Jetzt, vor 14 Tagen, meine 3. Skiwoche; Familienurlaub.
Es wurde die RentStation aufgesucht, die die Familie kannte. Ich bekam ein paar Ski (brauchst Premium, auch als Einsteiger, wegen dem Gewicht....[hab ich mal geglaubt]) und ... na ja, ich fuhr wie ein junger Gott ist übertrieben, aber ich mehr als Zufrieden.
Die Bilanz meiner 3. Skiwoche: 6 Skitage; 22.823 hm und 154km Piste
Das fand ich für mich jetzt nicht übel, da waren nämlich 3 Tage Hintertuxer Gletscher bei.

Preis sollte für die Ski sein: (22 / Tag * 6 Tage) abzgl. 10%

Die Frage, ob er mir die SKi, mit denen es ja subjektiv echt gut lief, verkaufen wolle, wurde mir mit 200 inkl. Service beantwortet.

Ich habe mich drauf eingelassen, musste die Miete dabei aber nicht zahlen.

Jetzt habe ich Salomon 24hours Modell:12/13

Und mit meinem nächsten Urlaub habe ich den Preis raus;
ich bin damit zufrieden!

Gruß
Karsten

Benutzeravatar
TOM_NRW
Beiträge: 4778
Registriert: 28.08.2002 14:03
Vorname: Thomas
Ski: Head i.Race 175cm
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Willich

Re: Absolute Beginner – Ski kaufen oder leihen?

Beitrag von TOM_NRW » 29.04.2014 13:15

Super, freut mich für Dich. 200 Euro bei gleichzeitiger Anrechnung der Miete ist ein sehr faires Angebot und Du kannst Dich nun bei den nächsten Urlauben auf Deine Technik konzentrieren und hast das Materialthema aus dem Kopf.


Einstellwert 6 bei 123Kg und der Körpergröße kommt mir auch irgendwie wenig vor, wobei man bei der Berechnung das Fahrkönnen und die Sohlenlänge auch einbeziehen muss. Ggf. ist es sogar anhand der Tabelle richtig. An Deiner Stelle hätte ich schon allein aus Frust gegenüber dem Verleiher die Bindung selber ein wenig hochgedreht. Ist keine Hexerei und der Verantwortung warst Du Dir ja bewusst.

Letztendlich hattest Du aber wohl eher einen unpassenden Ski (bezogen auf Können und Schneesituation). Aufgrund eines "falschen" Z-Werts ändern sich die Fahreigenschaften der Ski nicht.

Aber wie gesagt, diese Probleme hast Du nun nicht mehr. Viel Spass mit den neuen Brettern.

LG Thomas

Benutzeravatar
harzyeti
Beiträge: 55
Registriert: 07.05.2015 12:44
Vorname: Martin
Wohnort: Hasselfelde

Re: Absolute Beginner – Ski kaufen oder leihen?

Beitrag von harzyeti » 21.05.2015 11:15

Irgendwie gehen hier die Meinungen zum kaufen oder leihen ganz schön auseinander. Wollte eigentlich auch erst kaufen, bin jetzt aber (zum üben) doch erst mal lieber auf’s leihen aus. Mal ne ganze dumme Frage: Was kosten geleihte Ski so pro Tag?
Blutiger Anfänger, bisher nur Langläufer - was eher typisch für den Harz ist...

Benutzeravatar
TOM_NRW
Beiträge: 4778
Registriert: 28.08.2002 14:03
Vorname: Thomas
Ski: Head i.Race 175cm
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Willich

Re: Absolute Beginner – Ski kaufen oder leihen?

Beitrag von TOM_NRW » 21.05.2015 14:03

Das kommt auf den Ort an, was für Ski Du leihen möchtest und für wie viele Tage. Für eine Woche (6 Skitage) gesamte Ausrüstung (Ski, Schuhe, Stöcke und Helm würde ich im Anfängerbereich um die 120 Euro pro Woche rechnen). Man kann Skimaterial auch online buchen oder reservieren und spart dabei meist noch einmal 15-20% gegenüber den Preisen vor Ort.

LG Thomas

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag