Head Core 93

RALLE
Beiträge: 33
Registriert: 08.01.2014 20:35
Vorname: RALLE
Ski: Head REV 78
Ski-Level: 78
Skitage pro Saison: 10
Wohnort: Oerlinghausen

Head Core 93

Beitrag von RALLE » 12.03.2018 13:51

Skilevel zwischen 75 und 85; 1,87 groß, 100 kg; sehr gute Skitechnik (Carven, Bremsen, Cruisen etc.) auf allen Pisten, auch schwere Buckelpisten werden langsam aber sicher bewältigt; ich fahre gerne schnell und große Bögen aber auch "hektisches" Slalomgekurve mit brachialem Kantenhalt finde ich klasse. All das beherrsche ich gut bis sehr gut. Erste Geländeerfahrungen sind vorhanden, aber so richtig echte Tiefschneeerfahrung noch nicht.

Hi!
Ich konnte vor ein paar Tagen den Head Core 93 Probe fahren.
Hier ist mein Eindruck.

ABMESSUNGEN 133/93/115
Länge 180 cm
RADIUS 16,4 m

Gefahren bin ich ihn in gemischtem Gelände: Piste von hart und eisig über griffig und ab mittags leicht bucklig und angesulzt, blau bis schwarz, sowie neben der Piste in älterem, ca. 20 cm tiefem Schnee sowie im verspurten, schwarzen Buckelhang.

Zunächst fällt auf: Er ist breit und... erstaunlich leicht. Das liegt wohl an diesem Wunderzeugs Graphene, welches Head verbaut.
Schick ist er auch.

Er dreht für seine 93 mm unter der Bindung extrem gut und leicht ein. Natürlich kommt er nicht an die Wendigkeit eines AM-Skis mit 78-83 mm ran, aber es ist echt erstaunlich, wie leicht und präzise er von einer Kante auf die andere kippt. So kann man recht ordentliche Kurzschwünge hinlegen und kommt auch schmale Ziehwege sicher runter.
Highlight ist auf der Piste aber seine Carvingfähigkeit: Auf die Kante kippen und ziehen lassen. Und zwar mit Speed! Und obwohl er eher für leichtere Fahrer sein soll, beißen sich seine Kanten bei meinen 100+kg sicher und spurstabil in den Untergrund! Auch im anschließenden Schuss Vollgas in der Falllinie vermittelt er wahnsinnig viel Vertrauen und Sicherheit, das macht richtig Spaß! Ob da übrigens ein Schneehaufen im Weg ist, interessiert ihn nicht - da wird alles stoisch weggebügelt!
Neben der Piste blüht er nochmals auf und bietet enormen Auftrieb - man muss fast gar nichts machen... Er lässt sich auch hier leicht steuern und benötigt wenig Kraft, so dass man sich einfach von ihm "leiten lassen" kann - toll!
Leider konnte ich ihn nicht im richtigen Tiefschnee testen - es gab keinen - aber das wäre wohl auch eine echte Freude mit ihm!

Fazit:
Ein toller Ski, der auf der Piste hervorragend carvt und mit Kantengriff, absoluter Stabilität UND noch sehr guter Wendigkeit überzeugt. Im Gelände zeigt er sich ebenso einfach zu fahren und pflügt stoisch und mit super Auftrieb überall durch. Insgesamt sehr leicht und kräfteschonend zu fahren. Macht Spaß!

Verschoben von KAUFBERATUNG - Ski HERREN nach HEAD am 12.03.2018 14:51 durch Uwe

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag