HEAD WC Rebels i.SLR

EpiXSim0n
Beiträge: 2
Registriert: 12.12.2017 17:21
Vorname: Simon
Ski-Level: 70
Skitage pro Saison: 7

HEAD WC Rebels i.SLR

Beitrag von EpiXSim0n » 12.12.2017 18:08

Hallo,
und zwar möchte ich mir dieses Jehr einen neuen Ski kaufen und lies mich auch schon in einigen Shops beraten wobei mir letztendlich immer zu mehr oder weniger den selben Ski geraten wurde und zwar dem Head WC Rebels i.SLR mit einer Länge von 165cm und einem Radius von 11,5m.
Nun wollte ich bevor ich ihn mir endgültig kaufe auch noch online nachfragen ob dieser Ski der richtige für mich ist und ob jemand Erfahrung mit diesem Ski hat.
Ein paar Fragen tun sich mir jedoch noch auf da ich noch nie einen Slalom Ski gefahren bin jedoch gerne kürze bis mittlere Schwünge mache.
Verschneidet dieser Ski sehr schnell?
Kann man mit ihm auch einigermaßen gemütlich fahren?
Wie verhält er sich bei einer nicht frisch präparierten Pisten mit Buckeln, Eis und co.?
Hier darunter noch die Fragen für die Ski Kaufempfehlung.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen :-D
Danke im Voraus :D

Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer?
Ich bin männlich, 21 Jahre alt, wiege ca. 61 kg und bin 173 cm groß.

Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft?
Bis aufs Skifahren gehe ich im Sommer regelmäßig joggen. Krafttraining betreibe ich keines.

Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski?
Ich fahre Ski seitdem ich denken kann und im Moment liege ich bei ca. 4-7 Skitage pro Jahr. Wobei ich letztes Jahr aufgrund einer Verletzung nur 1 mal war.

Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit)
Ich fahre bevorzugt auf Roten Pisten habe jedoch mit Schwarzen Pisten auch keinerlei Probleme, ich fahre gerne kurze bis mittlere Schwünge meine Geschwindigkeit kann ich jedoch sehr schwer einschätzen da ich noch nie einen Tracker benutzt habe.
Ich sage mal so es passiert eher selten das ich von anderen Skifahrern überholt werde.

Mit welcher Fahrweise bzw. bei welchen Bedigungen hast du Probleme?
Probleme habe ich bei stark buckeligen ausgefahrenen Pisten oder wenn sehr schlechte Sicht herrscht.

Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)?
Solange es die Pistenverhältnisse zulassen wird alles sauber gecarvt bei buckeligen Pisten geht es dann meist ins driften über.

Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht?
An meiner Technik arbeite ich eigentlich immer aber mein letzter 1 wöchiger Skiunterricht liegt bereits 4-5 Jahre zurück.

Für welches Einsatzgebiet (Piste/nur bischen neben der Piste im Neuschnee/richtig Tiefschnee abseits der Pisten=Freeriden/Tourengehen) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein?
Eigentlich nur für frisch präparierte Pisten bis ausgefahrene Pisten.
Abstecher ins Gelände bzw. Tiefschnee sind eher selten der Fall.

Welcher Skityp (siehe hier) könnte zu dir passen?
Skityp C
Ambitionierte Fortgeschrittene

Wie ist dein Ski-Level? (Bitte mit dem Ski-Level Tool ermitteln)
70 wobei mir persönlich das etwas hoch vorkommt persönlich würde ich mich auf ca.65 schätzen.

Wohin willst du dich skifahrerisch entwickeln, was würdest du gerne als nächstes lernen, üben, können?
Weiterentwickeln möchte ich mich vorallem in Richtung bessere Carvingtechnik bzw. besser mit buckeligen Pisten klar kommen.
Welche Ski bist du bisher gefahren?
Bis jetzt bin ich gefahren
Rossignol actys 100 (gebraucht)
Head XRC 600i (gebraucht)
Atomic Redster s9 (geliehen)


Bist du schonmal bewusst z.B. Slalom- , Race-, Allmountain- oder sonstige Carvingski gefahren (siehe Skitypenbeschreibun), und hast einen Unterschied zwischen den Skitypen gespürt?
leider nein. Bis jetzt nur die oben gelisteten Ski und eben den Atomic Redster s9 wobei mir dieser etwas zu hart war und man diesen Ski einfach dauerhaft sportlich fahren muss.

Welchen davon fandest du gut? Warum?
- zwischen den Rossignol actys und dem Head kannte ich kaum Unterschied der Head rutschte nicht ganz so leicht weg.
Mit welchen kamst du nicht so gut zurecht? Warum?
- gab es bis jetzt keinen :lol:

Verschoben von KAUFBERATUNG - Ski HERREN nach HEAD am 12.12.2017 18:59 durch Uwe

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8311
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: HEAD WC Rebels i.SLR

Beitrag von Uwe » 14.12.2017 11:23

Hallo Simon,

on der Head SLR der richtige Ski für dich ist? ... kannst du nur selbst rausfinden.
Zumindest ist er ähnlich dem Atomic S9; beides sind sportliche Slalomski.
EpiXSim0n hat geschrieben:
12.12.2017 18:08
Verschneidet dieser Ski sehr schnell?
SL machen, was sie sollen ... sie ziehen ordentlich in die Kurve rein.
Die Einen lieben das, Andere nennen es verschneiden.

Wenn dir der Atomic S9 zu hart war, könntest du den etwas weicheren S7 probieren, bzw. bei Head - nebem dem i.SLR - den i.Speed.
Du solltest auf jeden Fall testen / probefahren, bevor du dich entscheidest.
Uwe

latemar
Beiträge: 3106
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Rossignol Hero Elite plus/Black Thunder
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: HEAD WC Rebels i.SLR

Beitrag von latemar » 14.12.2017 11:43

Probieren geht über studieren. Wenn möglich, nimm Dir die Zeit.

Generell denke ich, dass diese Ski zu hart sind für Dein Gewicht.
Ich würde es mit Ski mit einfacher Titanaleinlage probieren.


Gruß!
der Joe
18/19 46T
19/20 10T Sella/1T Gitsch+Joch/1T Kronp

Cc18890
Beiträge: 21
Registriert: 19.12.2016 18:28
Vorname: Carl

Re: HEAD WC Rebels i.SLR

Beitrag von Cc18890 » 16.12.2017 17:06

Wieso wurde dir denn der i.SLR angeboten und nicht der i.SL?
Meiner Meinung nach ist der i.SLR kein "echter" Slalomski und auch nicht wirklich mit dem Atomic S9 zu vergleichen.

Ich bin jetzt auch länger einen Atomic Slalom gefahren, würde aber jetzt eher einen Head i.Speed bevorzugen.
Ein Slalomski ist schon recht nervös, gibt aber auch viel zurück wenn du ihn auf die Kante stellst ;)
Der Völkl Racetiger SC könnte auch was für dich sein

EpiXSim0n
Beiträge: 2
Registriert: 12.12.2017 17:21
Vorname: Simon
Ski-Level: 70
Skitage pro Saison: 7

Re: HEAD WC Rebels i.SLR

Beitrag von EpiXSim0n » 17.12.2017 07:55

Der iSLR wurde mir Angeboten weil er laut dem Verkäufer etwas leichter zu fahren sei als der iSL.
Die Head Supershape Reihe habe ich mir auch schon angesehen nur leider ist sie mir etwas zu teuer. Mein Budget liegt bei max. 400 Euro den Head i.SLR hätte ich um 379 bekommen.
Der Völkl Racetiger ist doch auch ein harter Rennski oder? Preislich ist er mir leider auch etwas zu teuer.
Könnt ihr mir sonst noch Ski in der Kategorie bis 400€ empfehlen?
Es müssen jetzt auch keine echten Slalom sein aber der radius des Skis soll auch nicht ganz zu groß sein.
Danke für eure bisherigen Antworten :)

Cc18890
Beiträge: 21
Registriert: 19.12.2016 18:28
Vorname: Carl

Re: HEAD WC Rebels i.SLR

Beitrag von Cc18890 » 17.12.2017 08:35

Ich hab gerade mal gegooglt und du bekommst neue head i.speed oder i.magnums aus der Saison 2015/2016 für unter 400€.
Vielleicht wären die jauch was für dich wenn's nicht zwingend ein SL sein soll.
Die haben bei der passenden Länge einen Radius von ca. 13m und sind dann vielleicht doch etwas vielseitiger.
Vom Aufbau und Bindung sind die beiden, soweit ich weiß, auch die hochwertigeren Ski.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag