Urteil: Keine GEZ-Gebühren für meinen PC

Aus dem Leben eines Webmasters
Benutzeravatar
saschad74
Beiträge: 1049
Registriert: 17.03.2011 10:28
Vorname: Sascha
Ski: Enforcer 100, Big Stix, Rossignol FIS SL
Ski-Level: 80
Skitage pro Saison: 35
Wohnort: München

Re: Urteil: Keine GEZ-Gebühren für meinen PC

Beitrag von saschad74 » 19.08.2011 23:00

TOM_NRW hat geschrieben: Über mein Weltbild sagt das gar nichts aus.
Ich hatte ja auch nur theoretisch gefragt, was es über Dein Weltbild aussagte, wenn dem so wäre. :)

TOM_NRW hat geschrieben: Lustig war, dass wir mit großer Mannschaft (2 Mitarbeiter der Softwarefirma, 3 Mitarbeiter der Werbeagentur, 2 Kameramänner, 2 Beleuchter, 1 Maskenbildnerin, mehrere Techniker ...) pünktlich um 08:30 Uhr bei der GEZ standen. Leider konnten wir keine Mitarbeiter antreffen. Diese kamen gegen 09:00 Uhr, stempelten ein und gingen erst einmal Kaffeeholen in die Cafeteria).
Hm, was ist daran jetzt so seltsam? Habe schon in mehreren Großkonzernen gearbeitet und kenne weitere aus Insiderberichten und derlei ist dort Gang und Gäbe. Und auf nahezu jeder deutschen Amtsstube sieht's wahrscheinlich nicht anders aus.

Wenn ich 'mal aus dem Nähkästchen plaudern würde, was teilweise da für Geld verschleudert wird - jetzt wirst Du natürlich nicht ganz zu unrecht einwenden "Ja, aber das ist nicht mein Geld, das zahle ich nicht als Steuern!" - das ist aber nur bedingt richtig, denn der Staat ist i.d.R. nicht der kleinste Auftraggeber dieser Firmen.

Gruß,
Sascha

Christian47
Beiträge: 35
Registriert: 08.11.2007 21:46
Vorname: Harry
Ski: Head XRC 800, SS Head Magnum
Wohnort: Sauensiek;aber wer kennt das schon?

Re: Urteil: Keine GEZ-Gebühren für meinen PC

Beitrag von Christian47 » 20.08.2011 08:15

Hallo Uwe, herzlichen Glückwunsch und in dem Zusammenhang:- Grundstückseigentümer dürfen pauschal gegenüber der GEZ ein zeitlich unbefristetes Hausverbot aussprechen. Das Verbot gilt gegenüber sämtlicher Gebührenfahndern. AG Bremen, 23.08.2010, Az. 42C43/10-
Ein schönes Wochenende Harry
Schulbildung ist kostenlos,in manchen Fällen auch umsonst.

Benutzeravatar
TOM_NRW
Beiträge: 4816
Registriert: 28.08.2002 14:03
Vorname: Thomas
Ski: Head i.Race 175cm
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Willich

Re: Urteil: Keine GEZ-Gebühren für meinen PC

Beitrag von TOM_NRW » 20.08.2011 11:51

Aber das Thema "Gebühreneintreiber" hat sich ja dann bald erübrigt. Jeder Haushalt wird, unabhängig von der Nutzung oder dem Besitz von Empfangsgeräte zur Kasse gebeten.

Grusß Thomas

racecarver
Beiträge: 443
Registriert: 24.08.2010 21:49
Vorname: nardi
Ski: Rossignol Hero FIS SL, Völkl 100eight

Re: Urteil: Keine GEZ-Gebühren für meinen PC

Beitrag von racecarver » 21.08.2011 10:03

Herzlichen Glückwunsch Uwe
Ich bewundere dich nicht nur des gewonnenen Urteils sondern auch wegen deinen Nerven. Ausser Geld braucht so eine langwierige Geschichte auch viel Nerven. Es gibt viele Leute die sich so eine psychische Belastung sich nicht antun würden. Deshalb geniesse dein Erfolg, denn ich bin mir sicher, dass du deswegen viele schlaflose Nächte hattest und deshalb nochmals...Chapeau

markman
Beiträge: 51
Registriert: 19.02.2008 14:32

Re: Urteil: Keine GEZ-Gebühren für meinen PC

Beitrag von markman » 23.08.2011 09:40

Christian47 hat geschrieben:Hallo Uwe, herzlichen Glückwunsch und in dem Zusammenhang:- Grundstückseigentümer dürfen pauschal gegenüber der GEZ ein zeitlich unbefristetes Hausverbot aussprechen. Das Verbot gilt gegenüber sämtlicher Gebührenfahndern. AG Bremen, 23.08.2010, Az. 42C43/10-
Ein schönes Wochenende Harry

vereinfacht kann dann dieses Formular der entsprechenden Sendeanstalt, hier dem NDR, geschickt werden:

http://www.recht-hat.de/wp-content/uplo ... b64c455e67

GRuß,
Markman

Antworten