Werbung auf carving-ski.de - klare Trennung zum Inhalt

Aus dem Leben eines Webmasters
Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8332
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Werbung auf carving-ski.de - klare Trennung zum Inhalt

Beitrag von Uwe » 23.06.2010 17:20

Es ist schon erstaunlich, wie unterschiedlich die Ansichten über den Aufwand des Betreibens von carving-ski.de sind; die Einen denken, dass es "so nebenher" geht, die Anderen (meist Branchenkenner) sind erstaunt, dass ich das alles alleine mache. Fakt ist nun mal, dass carving-ski.de für mich (fast) das ganze Jahr ein Fulltime-Job ist (wie auch in meinem letzten Blogeintrag nachzulesen); von Oktober bis März sowieso.

Und da ich nur schlecht alleine von "Luft & Liebe" leben kann, muss ich nun mal meine Arbeitszeit monetarisieren, und da ist Werbung der übliche Weg. Die Werbung sorgt also dafür, dass carving-ski.de weiter existieren kann, und ihr hier eine Plattform findet, auf der ihr euch informieren und austauschen könnt ... alles kostenlos ... durch Werbung. Aber ich denke, das Werbung mittlerweile auch von den meisten akzeptiert wird, zumal ich versuche, sie maßvoll einzusetzen. Die Google Textwerbung finde ich sogar fast schon "informativ", weil die beworbenen Produkte thematisch absolut passen.

Worauf ich aber eigentlich hinaus will:
JA, hier ist Werbung, und
JA, hier erkennt ihr Werbung!

... und das ist mir auch ganz wichtig, denn auf vielen anderen Seiten liest man "Werbung", aber erkennt sie nicht. Da sind "Produktvorstellungen" oder "Reiseberichte" aufgemacht wie redaktionelle Bericht, tatsächlich sind sie aber reine Werbetexte aus der Marketingabteilung der Anbieter ... und das nicht nur manchmal, sondern überwiegend. Es gibt noch viele andere Beispiele, wo "versteckt" geworben wird. Hier zwei Beispiele:

- Es gibt eine Seite, die auf der Startseite das "Skigebiet des Monats" präsentiert. "Skigebiet des Monats" ... das lässt vermuten, dass dieses Skigebiet in irgendeiner Art und Weise überdurchschnittlich gut ist, sonst hätte man es ja nicht dazu "gekürt". Wenn man dann mal unter "Auf dieser Seite werben" genauer nachliest, sieht man, dass man sich diese "Auszeichnung" kaufen kann ...

- Oder letztens noch gefunden: Da wurden von einem großen Sportmagazin 2 Ski eines Herstellers "getestet"; ein Allmountainski und ein "Carvingski". Im 1. Absatz wurden erstmal die Weltcupstars der Firma aufgezählt. Die nächsten 2, 3 Absätze klagen nach Katalogbeschreibung. Im letzten Absatz "Fazit" stand zu dem "Carvingski" - sinngemäß - "da soviel Neuschnee gefallen war, konnte man die Carvingeigenschaften nicht testen. Da der Ski aber dafür gebaut ist, setzen wir einfach mal voraus, dass er das kann" ... dieser Skihersteller ist Werbepartner bei dem Sportmagazin ...

So etwas werdet ihr bei mir nie finden! Ich werde keine versteckte Werbung machen!
Wenn ich etwas gut finde, schreibe ich es. Wenn ich etwas schlecht finde, schreibe ich es auch, oder schreibe gar nichts. Ich werde aber nie "gegen Geld" etwas beschreiben. Mir ist wichtig, dass ihr euch darauf verlassen könnt, dass alles, was ich schreibe, meine eigene, unabhängige, aber auch subjektive Meinung ist.

Deshalb auch die ganz klare Trennung zwischen meinen Inhalten und Werbung ... auch wenn dadurch Werbung vielleicht "etwas mehr auffällt", als versteckte Werbung woanders. Aber ich denke, das ist ehrlicher ... und euch damit auch lieber ;-)
Uwe

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag