Wiedermal: Fischer Progressor 800 vs Progressor 900 Modell 2

kathiaustria
Beiträge: 4
Registriert: 11.12.2014 20:35
Vorname: Kathi

Wiedermal: Fischer Progressor 800 vs Progressor 900 Modell 2

Beitrag von kathiaustria » 11.12.2014 21:06

Hallo!

Wieder einmal die Frage zwischen Fischer Progressor 800 vs 900. Ich habe im Forum schon viel gelesen, allerdings bin ich mir nicht sicher ob die alten Threads noch mit den neuen Modellen übereinstimmen. In einem Thread wurde der 800er nämlich sogar als aggressiverer Schi als der 900er beschrieben. Damals gab es anscheinend noch den Progressor 9+. Naja deswegen meine Frage nach einer Empfehlung konkret zu den 2014/15er Modellen. Es geht um folgende Modelle: http://www.fischersports.com/de/Alpine/ ... erformance

Zuerst einmal der Fragebogen ;-)
Wie alt bist du?
27

Männlein oder Weiblein?
Weiblein

Wie lang und wie schwer?
167cm 53kg

Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft?
Laufen, Joga, Kiten, Ausdauer, Fitnesscenter... Laufen 2x Woche, Joga 1x Woche, Fitnesscenter 2x Woche

Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski?
Seit 23 Jahren >10 Tage/Saison

Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit)
bevorzugt schnelle gecarvte mittelgroße bis große Schwünge, bei schwierigen Verhältnissen gerne auch Carving-Kurz, Kurzschwung auch gerne vereinzelt zwischen der Abfahrt. 75% Carving-Lang 25% Carving-Kurz, bevorzugte Pisten quer durch aber lieber ab rot und schwerer.

Mit welcher Fahrweise bzw. bei welchen Bedigungen hast du Probleme?
Schlechte Sicht mit vielen Leuten und eisiger Piste

Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)?
Nur gecarvt

Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht?
Mache manchmal Videos und analysiere diese. Versuche mein Level ständig nach oben zu pushen

Für welches Einsatzgebiet (Piste/Tiefschnee) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein? 80% Piste 20% Tiefschnee (wobei Tiefschnee eher so neben der Piste oder in Pisten nähe gemeint ist. Für Big Mountain würde ich mir einen anderen Schi zulegen)

Wie ist dein Ski-Level? (Bitte mit dem Ski-Level Tool ermitteln)
75

Wohin willst du dich skifahrerisch entwickeln, was würdest du gerne als nächstes lernen, üben, können? Pistenfahren --> Technik weiter verbessern, Abseits der Piste --> Tiefschnee fahren weiter verbessern und auch im Big Mountain sicher sein

Welche Ski bist du bisher gefahren?
Fischer RC4 SC
Bin mir etwas unsicher, da verschiedene Händler verschiedene Meinungen haben. Ich hätte mich eigentlich für den 900er entschieden, da er auch von Fischer als die sportlichere Variante als der 800er eingestuft wird. Ein Händler meinte aber, dass der 900er nix für Frauen ist und der 800er besser wäre.

Ich bin vorher immer den RC4 SC gefahren, bin jetzt aber auf der Suche nach einem vielseitigeren Schi. Außerdem ist der RC4 derzeit auch nicht in meiner Preisvorstellung.

Danke für eure Tipps
Lg
Kathi

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8255
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Wiedermal: Fischer Progressor 800 vs Progressor 900 Mode

Beitrag von Uwe » 11.12.2014 21:39

Der 900 ist viel zu hart für sich. Ok, du kannst damit fahren, er fühlt sich dann aber eher wie ein Eisenträger an ;-)
Wenn dann also eher der 800 ... oder vielleicht sogar der 700 ... oder ein ganz anderes Modell.
Uwe

kathiaustria
Beiträge: 4
Registriert: 11.12.2014 20:35
Vorname: Kathi

Re: Wiedermal: Fischer Progressor 800 vs Progressor 900 Mode

Beitrag von kathiaustria » 11.12.2014 22:03

Danke für die rasche Antwort :) Fischer sollte es sein, da ich da bessere Konditionen bekomme. Hm... irgendwie hätte ich schon gern den sportlicheren Schi :D wieso ist der 900er zu steif? Bin ich zu leicht? In Anbetracht der Tatsache, dass ich den Schi gern wieder ein paar Jahre fahren würde, macht es Sinn einen steiferen Schi zu kaufen und ihn mit der Zeit "weich" zu fahren?

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8255
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Wiedermal: Fischer Progressor 800 vs Progressor 900 Mode

Beitrag von Uwe » 12.12.2014 09:12

kathiaustria hat geschrieben:Hm... irgendwie hätte ich schon gern den sportlicheren Schi :D
Ich hatte den 9+, und bin dann zum 800 gewechselt, weil ich den 800 sportlicher finde.
Uwe

beate
Beiträge: 4314
Registriert: 18.01.2002 01:00
Vorname: beate
Ski: Elan

Re: Wiedermal: Fischer Progressor 800 vs Progressor 900 Mode

Beitrag von beate » 12.12.2014 09:47

Ein Ski läßt sich "sportlich" oder "aggressiv" fahren, in dem du ihn auf die Kante stellst und ihn mittels Hüftknick und dosiertem Körperkippen in die Kurve drückst -> du flext/biegst ihn, minimierst so den Kurvenradius und erhöhst den sog. rebound des Skis bim Kurvenwechsel.
Je besser deine TECHNIK, je höher deine Geschwindigkeit und dein Gewicht, desto mehr schaffst du es, ihn zu biegen, den rebound aktiv zu nutzen und ihn somit "aggressiv" zu fahren.
Ein Ski ist nicht automatisch sportlicher zu fahren, je mehr Titanaleinlagen oder Verstärkungen in ihm verbaut sind.
Ein harter Ski, gefahren mit nicht ausgereifter Technik, moderater Geschwindigkeit und wenig Gewicht, fühlt sich an wie ein Lastwagen und nicht wie ein Porsche.
Ob es Sinn macht, einen "steiferen" Ski zu kaufen, damit er weniger schnell durchgefahren ist und sich mit so einem Stahlträger abzumühen, um ihn mit Kraft und Geschwindigkeit auch nur ansatzweise zu "biegen" (viel Freude beim Kurzschwung!), muß jeder für sich entscheiden.
Beate

latemar
Beiträge: 2837
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Rossignol Hero Elite plus/Black Thunder
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Wiedermal: Fischer Progressor 800 vs Progressor 900 Mode

Beitrag von latemar » 12.12.2014 10:09

Kann Beate nur zustimmen.
Für Dein Gewicht solltest Du auch Ski nehmen, die passen. Gute Technik kontrolliert fast jeden Ski. Und Ski mit weichen Flex lassen sich oft sportlicher und harmonischer fahren. Und "weich" fahren kann man außer ganz billige Modelle moderne Ski eh nicht mehr.

Warum nicht den hier? http://worldskitest.com/de/damen-high-p ... ine-divine

Gruß!
der Joe
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/4T Carezza/3T Latemar/1T Cermis/1T Catinaccio/1T San M./1T P-Rolle/1T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Benutzeravatar
Udo-Aschaffenburg
Beiträge: 438
Registriert: 30.09.2001 02:00
Vorname: Udo
Ski: RC4 Worldcup SC 165; Progressor 800
Wohnort: Johannesberg

Re: Wiedermal: Fischer Progressor 800 vs Progressor 900 Mode

Beitrag von Udo-Aschaffenburg » 12.12.2014 10:46

beate hat geschrieben: Ein harter Ski, gefahren mit nicht ausgereifter Technik, moderater Geschwindigkeit und wenig Gewicht, fühlt sich an wie ein Lastwagen und nicht wie ein Porsche.
Fein formuliert, besser kann man's nicht beschreiben.

Udo
[i] A bisserl was gehd ollaweil. [/i]

kathiaustria
Beiträge: 4
Registriert: 11.12.2014 20:35
Vorname: Kathi

Re: Wiedermal: Fischer Progressor 800 vs Progressor 900 Mode

Beitrag von kathiaustria » 13.12.2014 13:35

Hallo!
Danke für die ganzen Tipps :) Das mit der Technik ist mir klar. Meine Bedenken waren hinsichtlich des Rebounds und auch der Torsionssteifigkeit. Deswegen hätte ich im ersten Moment zum 900er gegriffen. Fahre schon auch gerne schnell, wenns die Bedingungen zulassen. Dann aber meistens um einiges schneller als die Durchschnittsfahrer. Weiß nicht ob mir dann ein "weicher" Schi so gut passt.

Aber das Argument mit dem Gewicht ist natürlich wesentlich. In anbetracht der Tatsache, dass ich doch "leicht" bin, ist vielleicht der 800er tatsächlich sinnvoller. Die C-Line welche mir latemar vorgeschlagen hat kenn ich noch garnicht. Werd mir dazu mal ein paar Infos holen :)

ski_sepp
Beiträge: 1
Registriert: 18.12.2014 11:06
Vorname: Sepp

Re: Wiedermal: Fischer Progressor 800 vs Progressor 900 Mode

Beitrag von ski_sepp » 18.12.2014 11:10

Hallo!

Klink mich da mal ein und möchte eine Lanze für den 900er brechen! Im Forum wird irgendwie der Eindruck erweckt als wäre der 900er ein unfahrbares steifes Biest. Ich hab mir den 900er letzte Saison zugelegt und bin sehr zufrieden. Mit meinen 70kg bin ich aber bedeutend schwerer als die Thread-Starterin. Welcher Ski für sie am besten ist? Weiß nicht, aber mir taugt der 900er sehr gut :)

Just my 2 cents

Ciao

PK
Beiträge: 1889
Registriert: 19.11.2002 13:04
Vorname: Peter
Ski: Progressor 800 (170cm)
Ski-Level: 53

Re: Wiedermal: Fischer Progressor 800 vs Progressor 900 Mode

Beitrag von PK » 18.12.2014 17:04

Habe den 900 und 800 (12/13) probegefahren und mich mit meinen 95kg bei 187cm für den 800 entschieden. der 900 war mir zu unflexibel und zu steif. Zähle mich selbst nur zu den etwas besseren Anfängern, kann trotzdem Beates Aussage zu 100% bestätigen.

Sorry wg. Syntaxfehler tippe ins Handy....
Servus aus Bayern!
Peter.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag