Alte Ski oder neue? - Level 82

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!

Der eher passende Ski für mich?

Fischer RC4 WORLDCUP RC
2
100%
Fischer RC4 Race SC
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 2

niceguy.24
Beiträge: 3
Registriert: 22.01.2012 00:02
Vorname: Christian
Ski-Level: 82

Alte Ski oder neue? - Level 82

Beitragvon niceguy.24 » 22.01.2012 22:13

Servus,

ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich lese mir jetzt seit Tagen die verschiedenen Fahrweisen zu den Skitypen durch und kann mich mit keinem so richtig identifizieren.
Bei dem Skilevel-Test hatte ich 82 Punkte, hauptsächlich da ich nie abseits der Pisten fahre und es mich auch nicht sonderlich interessiert. Ich fahre seit dem sechsten Lebensjahr Ski, aber nur eine Woche im Jahr. Schnelles eingewöhnen auf die Ski spielt also auch irgendwie eine Rolle, will nicht jedes Jahr zwei Tage brauchen um wieder mit dem Ski klar zu kommen.

Am liebsten versuche ich so schnell wie möglich dunkelrote und schwarze Pisten zu bewältigen, ich liebe das unkontrollierbare Gefühl eines harten drifts und habe eigentlich gar keine Carving Erfahrungen, da ich gerade erst gelesen habe wie mans richtig macht :) Ich glaube auch das es nicht unbedingt meins ist. Bis jetzt hatte ich Atomic B-Race 9.22

Was mich jetzt trotzdem dazu bewegt mir vielleicht keinen RaceCarver anzuschaffen:

Ich bin nicht mehr so fit wie früher und die RaceCarver verlangen einem bei meiner Fahrweise doch einiges ab, da fährt es sich mit Slalomcarvern vllt doch etwas entspannter und somit kann man es vllt mehr genießen.

Zu 20% fahr ich doch irgendwelche Waldwege (etwas Tiefschnee) und Buckelpisten, wo die RaceCarver sicher nicht die erste Wahl sind.

Es wird immer geschrieben, dass SlalomCarver bei mittleren Geschwindigkeiten die bessere Wahl sind, was ist aber eine mittlere Geschwindigkeit? Ich glaube nämlich, dass ich eher mittlere Geschwindigkeit fahre. Mir wird es oft viel zu schnell auf schwarzen Pisten und dann muss ich auf kurze Schwünge wechseln oder fast die Piste queren nach jedem Schwung.

Dann hätte ich noch zwei Fragen:

Bringt ein hoher Flex mehr Sicherheit bei schneller, harter, driftender Fahrweise oder ein RaceCarver. Also würde es ein SlalomCarver mit einem Schuh mit hartem Flex vllt auch tun?

Ich hab noch zwei paar Ski im Keller und bin mir nicht ganz sicher ob ich vllt doch noch eine Saison einen davon fahren soll. Die Ski gehörten aber meinem verstorbenen Vater, weswegen ich keine Ahnung habe welche mir eher zusagen könnten: Ich bin 173cm klein und 100kg schwer.

1.) Fischer RC4 Race SC:

Es ist genau dieses Modell mit 170cm:
http://www.testberichte.de/test/produkt ... 39470.html
Daten musste ich aber von hier nehmen, denke es wird ca. hinkommen:
http://geizhals.de/284624
Alpin Race • Größen: 175/170/165/160/155cm • Taillierung: 116-65-98mm • Radius: 13m bei 170cm

2.) Fischer RC4 WORLDCUP RC

Es ist der Ski auf dem ersten Bild mit 175cm:
RADIUS 16 m @175 cm
SIDECUT 112 – 66 – 97
LENGTHS 185, 180, 175, 170

So, ich hoffe das war alles was ihr wissen müsst.
Ich bin wirklich total ratlos und für jeden Gedanken dankbar.
Einfach drauf los schreiben :D

Beste Grüße
Christian


Benutzeravatar
TOM_NRW
Beiträge: 4629
Registriert: 28.08.2002 14:03
Vorname: Thomas
Ski: Völkl Racetiger Speedwall SL Racing 165cm
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Willich

Re: Alte Ski oder neue? - Level 82

Beitragvon TOM_NRW » 22.01.2012 22:32

niceguy.24 hat geschrieben:Am liebsten versuche ich so schnell wie möglich dunkelrote und schwarze Pisten zu bewältigen, ich liebe das unkontrollierbare Gefühl eines harten drifts und habe eigentlich gar keine Carving Erfahrungen, ...


niceguy.24 hat geschrieben:Mir wird es oft viel zu schnell auf schwarzen Pisten und dann muss ich auf kurze Schwünge wechseln oder fast die Piste queren nach jedem Schwung.


niceguy.24 hat geschrieben:Ich bin wirklich total ratlos und für jeden Gedanken dankbar.
Beste Grüße
Christian



Lieber Christian,

entweder möchtest Du uns hier verarschen oder Du solltest wirklich einmal genau nachdenken, ob Du ein Material- oder doch eher ein anderes Problem hast. So wie Du Dich und Deine Fahrweise beschreibst, bist Du eine Gefahr für alle anderen Skifahrer auf den Pisten und ich hoffe, dass es Dir nie passiert, dass Du aufgrund Deiner Fahrweise einen anderen Skifahrer oder gar ein Kind verletzt.

Sorry, aber mehr fällt mir zu Deinem Beitrag nicht ein. Wenn Du wirklich einen Tip haben möchtest? Nimm Skilehrerstunden und vergiss die Materialfragen solange bist Du sicher deine Schwünge und Deine Geschwindigkeit kontrollieren kannst.

Thomas

Benutzeravatar
Ramon 23
Beiträge: 524
Registriert: 06.11.2006 00:09
Vorname: Nils
Ski: VR
Wohnort: Riethnordhausen/Thüringen

Re: Alte Ski oder neue? - Level 82

Beitragvon Ramon 23 » 22.01.2012 22:36

...mich würden in dem Zusammenhang mal deine Antworten im Skileveltool interessieren.
Vielleicht bist du mal so ehrlich :-D

Gruß Nils

niceguy.24
Beiträge: 3
Registriert: 22.01.2012 00:02
Vorname: Christian
Ski-Level: 82

Re: Alte Ski oder neue? - Level 82

Beitragvon niceguy.24 » 22.01.2012 22:41

Gehts noch?

Habe ich gesagt, dass ich bei voller Piste so fahre und verarschen will ich auch niemanden. Ich wollte mit der schwarzen Piste lediglich anmerken, dass es mir doch noch manchmal zu schnell wird. Ich also nicht weiß ob ich nicht doch nur mittelschnell fahren kann.

Ich hatte noch nie einen Zusammenstoß mit einem anderen Skifahrer.

Hast du sonst noch wilde Vermutungen die du loswerden willst?


Benutzeravatar
TOM_NRW
Beiträge: 4629
Registriert: 28.08.2002 14:03
Vorname: Thomas
Ski: Völkl Racetiger Speedwall SL Racing 165cm
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Willich

Re: Alte Ski oder neue? - Level 82

Beitragvon TOM_NRW » 22.01.2012 22:49

Also bei mir geht´s ganz gut. Wenn Du von "unkontrollierbar" oder "fast die ganze Piste queren" schreibst, dann drängen sich solche Vermutung auf. Ich habe auch nicht geschrieben, dass Du bereits Zusammenstöße hattest, wenn Du so fährst wie Du schreibst, ist das aber an Tagen mit vielen anderen Gästen auf den Pisten nicht unwahrscheinlich.

Nichts für ungut, vielleicht mag ja jemand hier anhand Deiner (für mich völlig wirren) Beschreibung Deines Fahrkönnens Dir einen Ski anraten.

PS: Vielleicht magst Du uns ein Video Deiner "harten Drifte" zeigen. Vielleicht kann man dann etwas ableiten, was für oder gegen den einen oder anderen Ski spricht.

Thomas

Benutzeravatar
Ramon 23
Beiträge: 524
Registriert: 06.11.2006 00:09
Vorname: Nils
Ski: VR
Wohnort: Riethnordhausen/Thüringen

Re: Alte Ski oder neue? - Level 82

Beitragvon Ramon 23 » 22.01.2012 22:50

Bleib doch mal ruhig :wink: Deine Angaben in Verbindung mit dem recht hohen Skilevel, lassen doch berechigte Zweifel aufkommen.

Benutzeravatar
plateaucarver
Beiträge: 914
Registriert: 21.12.2011 21:14
Vorname: Ekki
Ski: alle Neune ...

Re: Alte Ski oder neue? - Level 82

Beitragvon plateaucarver » 22.01.2012 22:58

ich bin aus dem OP auch nicht schlau geworden ...

wenn er schon 2 Ski im Keller war, warum fragt er hier nach und fährt sie nicht einfach mal zur Probe?

Benutzeravatar
sirhay
Beiträge: 482
Registriert: 17.01.2008 13:43
Vorname: Thomas
Ski: Nordica GSR, Blizzard Brahma, Head Ispeed Pro
Wohnort: Ulm

Re: Alte Ski oder neue? - Level 82

Beitragvon sirhay » 22.01.2012 23:19

Ich fasse mal zusammen. Du suchst einen Ski der folgendes können soll:
-er soll sich gut driften lassen
-hauptsächlich für die Piste geeignet
-er soll kräfteschonend sein
-bei Deinem Gewicht solltest Du nicht einen zu weichen Ski nehmen

Slalomcarver sind zwar recht kräfteschonend, sind aber m.M.n. nicht für das reine driften geeignet.
Reine Racecarver sind nicht sehr kräfteschonend.

Ich würde Dir daher als Kompromiss eine Mittelding aus beiden mit mittleren Radius empfehlen.
Bei Fischer wär das z.Bsp. der RC4 Superior oder ein Progressor 800, 900.

Mittlere Geschwindigkeiten sind so um die 60Kmh,wie sie größtenteils gefahren werden.

Skischuhe mit Hartem Flex ( so ab 130 aufwärts) sind sportliche Skischuhe die Deine Steuerimpulse schneller auf den Ski weitergeben können. Das ist dann aber persönliche Geschmacksache, wobei Du bei Deinem Gewicht keine Probleme haben solltest solche Skischuhe zu "flexen".

Benutzeravatar
TOM_NRW
Beiträge: 4629
Registriert: 28.08.2002 14:03
Vorname: Thomas
Ski: Völkl Racetiger Speedwall SL Racing 165cm
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Willich

Re: Alte Ski oder neue? - Level 82

Beitragvon TOM_NRW » 22.01.2012 23:54

plateaucarver hat geschrieben:wenn er schon 2 Ski im Keller war, warum fragt er hier nach und fährt sie nicht einfach mal zur Probe?


Weil er lieber die Öffentlichkeit mittels einer Umfrage (ganz oben darf der Leser sogar per Klick abstimmen) fragt, welchen Ski er fahren soll. Ich bin immer noch der Meinung, dass es Verarschung ist. Wenn 2 Ski zur Auswahl stehen, sollte es einfach sein, beide kurz zu fahren und dann selber zu entscheiden. Dafür braucht es nicht die Meinung anderer.

Vielleicht sollte ich mal fragen, ob ich bei meinem nächsten Skitag erst die blauen oder erst die roten Socken tragen soll. Sind beides Falke SK4, aber vielleicht harmonieren sie ja nicht mit der Wettervorhersage oder mit dem Flex meines Skischuhs (130) oder gibt es eventuell in Österreich ein Gesetz gegen das Tragen von blauen Skisocken an sonnigen Tagen?

Kann nur noch den Kopf schütteln, wie sich das Niveau hier in den letzten Wochen negativ bebändert hat.

Gruß Thomas

Benutzeravatar
plateaucarver
Beiträge: 914
Registriert: 21.12.2011 21:14
Vorname: Ekki
Ski: alle Neune ...

Re: Alte Ski oder neue? - Level 82

Beitragvon plateaucarver » 23.01.2012 00:22

in Österreich ist eh nur rot, weiß oder rot als Sockenfarbe zulässig ;-)



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „KAUFBERATUNG - Ski HERREN“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste