Atomic C5 oder C9?

rantanplan

Atomic C5 oder C9?

Beitragvon rantanplan » 19.11.2004 15:33

Ich habe mich Gestern in einem Skifachgeschäft über die Neuanschaffung von Skiern beraten lassen. Der Verkäufer erklärte mir, dass C5 das totale Anfängermodell sei und die C9 dem Racern gleichkommen würden und somit für mehr als Fortgeschrittene zu verwenden sind. Stimmt das tatsächlich? Wer kann mir hierzu weiterhelfen?


Benutzeravatar
ivan
Beiträge: 2392
Registriert: 18.10.2004 22:26
Wohnort: Prag, Tschechien

Beitragvon ivan » 19.11.2004 16:28

Atomic ist zwar keine ausnahme mit seiner vorliebe für bombastische sprüche (wie zB "die neue Weltcup Riesenslalom-Rennmaschine" bei dem GS:11m, der die FIS-anforderungen an radius nicht erfüllt :D),
aber der C:9 PULS ist sogar laut prospekt "für spielerische Performance", "Spaß haben - ohne nachzudenken, wie der nächste Schwung angesetzt werden muss"
C:9 steht in der "recreational" reihe ganz oben und C:5 ganz unten. beide sind aber eben "recreational".
die zeiten, als der ursprüngliche Beta Carv 9.18 noch recht sportlich war (eigentlich je älter das modell, desto sportlicher) sind vorbei.
nun stehenzwischen den "racern" und der C-reihe noch die supercross-modelle.
ich habe in den letzten jahren keine persönliche erfahrung mit C:9, den race-image finde ich aber absolut falsch.
vielleicht findet sich jemand, der/die den ski gefahren hat.
ob es dir der C:9 lohnt oder ob der C:5 genug für dich wäre, lässt sich ohne weitere infos nicht entscheiden

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 7662
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Fischer Progressor 800 + Elan Waveflex 14
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Beitragvon Uwe » 19.11.2004 17:51

rantanplan hat geschrieben: ... dass C5 das totale Anfängermodell sei und die C9 dem Racern gleichkommen würden ...

Das mit dem "Race" ist nicht nur falsch, das ist auch noch kundenverdummung obendrein!
Wie ivan schon schrieb: Der C:9 ist der "gute" Allrounder, der C:5 der "ganz einfache"!

Mehr können wir Dir nur "verraten", wenn Du uns auch mehr von Dir verrätst: Wie lange, wie gut, welche Pisten/Stil fährst Du, was bist Du bisher gefahren, etc ?
Uwe

rantanplan

Beitragvon rantanplan » 19.11.2004 18:10

Hallo Ihr beiden,

ein paar Eckdaten von mir:
Ich bin 1,84 m groß, habe 70 kg und habe bisher lediglich Erfahrungen mit normalen Abfahrtsski gemacht.
Bin bisher 3x Ski gefahren (blaue und rote Pisten), was mir auch super viel Spaß und Sicherheit gebracht hat - soweit man das nach 3x sagen kann.
Ich möchte meine Kentnisse im Skifahren deutlich ausbauen und ab diesem Jahr regelmäßig zum Skifahren gehen.
Auch vor dem Hintergrund, dass ich mir nicht schon nächstes Jahr neue Skier zulegen möchte.


Viele Grüße


Benutzeravatar
ivan
Beiträge: 2392
Registriert: 18.10.2004 22:26
Wohnort: Prag, Tschechien

Beitragvon ivan » 19.11.2004 20:46

unter diesen umständen würde ich das billigste modell NICHT wählen
kenne aber die ski nicht aus persönlicher erhahrung, ist also eher überlegung

Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 529
Registriert: 20.06.2001 02:00
Wohnort: Bingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Stefan » 20.11.2004 11:18

Uwe hat geschrieben:Das mit dem "Race" ist nicht nur falsch, das ist auch noch kundenverdummung obendrein!
... :D und das schon wieder in dem Forum mit diesem Namen ... ts ts ts :wink:

@rantanplan
Wenn Du was fehlerverzeihendes leicht drehbares harmonisch tailliertes suchst mit Entwicklungspotential dann rate ich i.A. eh eher zu den ELAN A - Modellen. z.B. die 06er dürften auf Deinem Stand eigntlich alle Kriterien erfüllen und sehr sehr viele Leute kommen mit den Taillierungen sehr gut zurecht.
Ansonsten dürfte auch der HEAD i.C 140 noch ne gute Wahl sein (je nach Geldbeutel auch der i.C 160...)

Denn (siehe Uwe's Kommentar oben) wie 1.) ich an anderer Stelle schon aus der aktuellen Werbung zitierte: "Lasst Euch nicht verar..." und 2.)steh ich unteranderem wegen kleinen Schummeleien und seltsamen Marketingversuchen nun nicht so sonderlich auf Atomic! :wink:

Tschööö
Stefan

Benutzeravatar
ivan
Beiträge: 2392
Registriert: 18.10.2004 22:26
Wohnort: Prag, Tschechien

Beitragvon ivan » 20.11.2004 12:57

ich habe keinen grund, Atomic in schutz zu nehmen
ob aber die firma für einen verkäufer verantwortlich ist, der irgendwo einem kunden ein model (C:9) falsch beschreibt und empfiehlt?
macht er das immer bei jedem (atomic) ski?
ob er von seinem boss den befehl hat, möglichst viele kunden zum C:5 zu dirigieren, um den ski loszuwerden?
das wissen wir nicht.
es gibt nur eine schilderung eines kaufgesprächs
OTOH, zB die von mir angeführte charakteristik
""die neue Weltcup Riesenslalom-Rennmaschine" bei dem GS:11m"
kann wirklich sogar als "kundenverdummung" bezeichnet werden
das tun die anderen aber auch
es liesse sich natürlich diskutieren in welchem ausmass und mit welcher rhetorik - das wäre aber ein anderes thema



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „ATOMIC“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast