Bootfitting aber wohin am besten München/Umgebung

Der Weg zum richtigen Skischuh. Siehe auch Bericht TIPPS zum Skischuhkauf (inkl. Bootfitting)
Silberreiter
Beiträge: 14
Registriert: 08.02.2013 09:53
Vorname: Michael
Skitage pro Saison: 10
Wohnort: München

Bootfitting aber wohin am besten München/Umgebung

Beitragvon Silberreiter » 08.02.2013 11:12

Hallo zusammen,

bin relativ neu im Forum hab mich aber dank google hier auch schon ein wenig eingelesen. Da mir letztes Jahr meine neuen Schuhe extreme Sorgen bereitet haben wollt ich bevor es wieder zum Skifahren geht diese anzupassen. Es handelt sich um Head Adapt Edge 90 wie auch diese auf Amazon angebotenen http://www.amazon.de/dp/B005XGX1MK/ref=asc_df_B005XGX1MK11803189?smid=A29GGMVDVPU4S6&tag=ladenzeilede-21&ascsubtag=s|58d|2675c|2675t|1360315632941i|155147253h|3&linkCode=asn&creative=22506&childASIN=B005XGX1MK

Mein Problem ist das sie am Aussenriss nach ein bis zwei Stunden Brennen wie die Sau. Meist ist der Sessellift eine Wohltat wenn der Ski einfach in der Luft hängen kann. Nun hab ich einiges über Ertl/Renz gelesen jedoch überzeugt dieser mich einfach nicht. Nun meine Frage wenn gibt es noch, welcher mir nicht sofort einen neuen Schuh andrehen will sondern das Problem ordentlich lösen kann.

Derzeit tendier ich von den Aussagen her zum Riedl in Garmisch was aber von München auch nicht der nächste Weg ist.

Über Hilfe wär ich dankbar weil bin mal wieder viel zu spät dran am 23.02.13 gehts schon zum Skifahren :-?

Gruss Michi


Fips
Beiträge: 194
Registriert: 17.01.2011 00:54
Vorname: Markus

Re: Bootfitting aber wohin am besten München/Umgebung

Beitragvon Fips » 08.02.2013 13:51

Hi,

Hast du eine gescheite (orthopädische) Einlage in deinen Schuhen?
Das wäre für mich der erste Step und kann schon Wunder wirken, wenn der
Schuh ansonsten gescheit sitzt. Evtl. hätten sich deine Probleme damit schon erledigt.

Beim Riedl unbedingt vorher einen Termin ausmachen und ggf. schonmal die ungefähren Kosten erfragen wenn du mit einem "Fremdschuh" kommst.
Der arbeitet auch mit einem Orthopädieschuhmacher zusammen. Ggf. könntest du dann auch dort eine Einlage anfertigen lassen. Nimmst du allerdings eine orthopädische - also nicht so ein
Conformable- Zeugs - wirst du mit einem Termin wahrscheinlich nicht auskommen, da sowas individuell gefertigt wird und meist ein paar Tage Arbeitszeit benötigt.

Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 695
Registriert: 20.01.2006 15:07
Vorname: Lothar
Wohnort: Friedberg/Hessen

Re: Bootfitting aber wohin am besten München/Umgebung

Beitragvon Lothar » 08.02.2013 14:05

Fips hat geschrieben:Beim Riedl unbedingt vorher einen Termin ausmachen und ggf. schonmal die ungefähren Kosten erfragen wenn du mit einem "Fremdschuh" kommst.
Der arbeitet auch mit einem Orthopädieschuhmacher zusammen. Ggf. könntest du dann auch dort eine Einlage anfertigen lassen.


Stephan Riedl ist Orthopädieschmuhmacher-Meister, dort bekommt man eine orthopädische Einlage angefertigt, wenn dies sinnvoll ist. Ich kann aufgrund einer alten Sportverletzung keinen Skischuh von der Stange mehrere Tage schmerzfrei tragen, Stephan Riedl hat mir bislang zwei Paar Skischuhe angepasst, ich war und bin beide Male sehr zufrieden. Auch wenn bei dem Schuh in den Jahren danach mal was sein sollte wird - kein Problem.

Ich finde es übrigens ziemlich erstaunlich, dass Dir Garmisch oder Ohlstadt aus München zu weit ist, das ist doch nur eine Stunde zu fahren.

Silberreiter
Beiträge: 14
Registriert: 08.02.2013 09:53
Vorname: Michael
Skitage pro Saison: 10
Wohnort: München

Re: Bootfitting aber wohin am besten München/Umgebung

Beitragvon Silberreiter » 08.02.2013 14:21

Also eine Einlegesohle hab ich mir damals im Skigebit gekauft die hat ein wenig geholfen aber wirklich besser ist es nicht geworden.

Naja zu weit würd ich nicht sagen aber da ich unter der Woche arbeiten muss und wenn meist nur Samstags fahren kann muss man die Stunde Fahrtzeit mit einbeziehen insofern es nicht schneit wie Sau.

Wenn ich meine Freundin heute seh red ich mit ihr noch das ich vielleicht morgen noch einen Termin bekomm das man zumindest mal schauen kann was nun Sache ist. Veilleicht noch kurz nach Österreich rüber und Tanken und meine Click-Zigaretten einkaufen und gut ist.

Aber für meine Skischuhe muss ich doch nach garmisch reinfahren oder seh ich das Falsch?


Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 695
Registriert: 20.01.2006 15:07
Vorname: Lothar
Wohnort: Friedberg/Hessen

Re: Bootfitting aber wohin am besten München/Umgebung

Beitragvon Lothar » 08.02.2013 14:47

Silberreiter hat geschrieben:Wenn ich meine Freundin heute seh red ich mit ihr noch das ich vielleicht morgen noch einen Termin bekomm das man zumindest mal schauen kann was nun Sache ist.

Aber für meine Skischuhe muss ich doch nach garmisch reinfahren oder seh ich das Falsch?


Ja, der Laden für Skischuhe ist jetzt in Garmisch, in Ohlstadt ist nur noch die Orthodie-Schuhmacherei.

Heute einen Termin für morgen? Ich kenne jetzt die Auslastung nicht, ich glaube aber, du bist da sehr optimistisch...

Fips
Beiträge: 194
Registriert: 17.01.2011 00:54
Vorname: Markus

Re: Bootfitting aber wohin am besten München/Umgebung

Beitragvon Fips » 08.02.2013 15:04

Lothar hat geschrieben:Stephan Riedl ist Orthopädieschmuhmacher-Meister (...)


Ups, klar!
Hatte ihn mit Spielmann verwechselt.

Termin für morgen halte auch für sehr optimistisch - vom zu erwartenden Verkehr morgen ganz abgesehen ( Anreise der Faschingsurlauber). :wink:

Silberreiter
Beiträge: 14
Registriert: 08.02.2013 09:53
Vorname: Michael
Skitage pro Saison: 10
Wohnort: München

Re: Bootfitting aber wohin am besten München/Umgebung

Beitragvon Silberreiter » 08.02.2013 23:22

Naja nachdem es jetzt eh schon wieder schneit ein Ding der Unmöglichkeit. Ich werde aber morgen mal anrufen und alles klären was nötig ist und vielleicht einen Termin für nächsten Samstag einplanen.

Silberreiter
Beiträge: 14
Registriert: 08.02.2013 09:53
Vorname: Michael
Skitage pro Saison: 10
Wohnort: München

Re: Bootfitting aber wohin am besten München/Umgebung

Beitragvon Silberreiter » 11.02.2013 16:29

So Termin steht für nächsten Samstag preislich hab ich mal nichts geklärt weil man weiss ja nicht was wirklich Sache ist. Fand den Schuh wie ich gestern mal wieder reingeschlüpft bin schon bitter eng deshalb warte ich mal ab was er sagt.

Benutzeravatar
TOM_NRW
Beiträge: 4629
Registriert: 28.08.2002 14:03
Vorname: Thomas
Ski: Völkl Racetiger Speedwall SL Racing 165cm
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Willich

Re: Bootfitting aber wohin am besten München/Umgebung

Beitragvon TOM_NRW » 11.02.2013 18:13

Silberreiter hat geschrieben: Fand den Schuh wie ich gestern mal wieder reingeschlüpft bin schon bitter eng deshalb warte ich mal ab was er sagt.


Besser zu eng als zu weit, denn daran kann man arbeiten. Durch weiten, fräsen, beulen etc. kann man dem Fuß noch einiges an Platz verschaffen. Übrigens, auch dünne Socken (z.B. Falke SK4 oder Sk5 Pro Race) helfen.

Wünsche Dir viel Erfolg,

Thomas

Silberreiter
Beiträge: 14
Registriert: 08.02.2013 09:53
Vorname: Michael
Skitage pro Saison: 10
Wohnort: München

Re: Bootfitting aber wohin am besten München/Umgebung

Beitragvon Silberreiter » 12.02.2013 00:27

Danke und wir werden sehen ich setze vollstes Vertrauen in eure Meinung zum Riedl und hoffe die fahrt nach Garmisch lohnt sich dann auch :D



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Ski-SCHUHE“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste