Erste eigene Skier - Carving-Potential!

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage, beantwortet bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf!
Sasu132
Beiträge: 1
Registriert: 13.01.2017 10:35
Vorname: Saskia

Erste eigene Skier - Carving-Potential!

Beitrag von Sasu132 » 13.01.2017 12:51

Hallo alle zusammen,

beim Stöbern im Internet bin ich auf diese Seite gestoßen. Ich habe schon viele Beiträge gelesen und schon viel dazugelernt.
Nun wende ich mich direkt an euch und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt :)

Seit ich im letzten Jahr mit meinen ersten Skiversuchen begonnen habe, habe ich mich inzwischen vom Ski-Fieber mitreißen lassen. Nun spiele ich mit dem Gedanken mir selbst eigene Skier zu kaufen.
Doch so ein Kauf will gut überlegt sein. Da ich noch nicht so viel Erfahrung mit unterschiedlichen Skiern habe, hoffe ich auf eure Ratschläge und Erfahrungsberichte um für mich den passenden Ski zu finden.

Ich bin sehr ehrgeizig und möchte schnell besser werden. Dementsprechend sollte mein Ski zwar für mich kontrollierbar sein, jedoch auch genug Luft nach oben lassen, sodass ich mich in den nächsten Jahren mit ihm weiterentwickeln kann.
Sollte ich mich für einen etwas anspruchsvolleren Ski entscheiden, habe ich auch kein Problem die Beherrschung dessen in einer Privatstunde oder einem Skikurz zu erlernen.

Nun zu mir:

Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer?
23 Jahre, weiblich, 174cm und 59kg

Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft?
3-5x Sport pro Woche, Turniertanz, Reiten, Radfahren, Joggen, Fitnessstudio, früher Leichtathletik

Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski?
Ich fahre seit März 2016, im März 2016 bin ich 7 Tage lang gefahren und diesen Winter bereits 9 Tage, nun möchte ich gerne jede Saison 1-2 Wochen Ski fahren

Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit)
blaue Piste ohne Probleme und für Technikübungen super, rote Pisten klappen auch schon gut (an der Technik an steileren Hängen muss noch etwas gefeilt werden), schwarze Pisten bin ich auch schon ein paar gefahren (oft früh morgens, wenn die Piste noch nicht total vereist und zerfahren ist). Generell fahre ich in mittlerem Tempo kleine bis mittelgroße Bögen. Wenn die Piste sehr voll ist reduziere ich momentan noch mein Tempo um mehr Kontrolle zu haben. Erste Carving Versuche - diese haben mich so begeistert, dass ich diese Technik unbedingt erlernen und weiter verbessern möchte.

Mit welcher Fahrweise bzw. bei welchen Bedigungen hast du Probleme?
Probleme bereiten mir vorallem eisglatte Pisten, auf denen der Ski sehr wenig Gripp hat, sowie total zerfahrene und extrem hügelige Pisten, auf denen ich eine Berg-Tal-Fahrt veranstalte. Grundsätzlich würde ich behaupten, dass ich tendenziell lieber ein etwas steileres Teilstück der Piste wähle als ein z.b. eisglattes.

Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)?
Ich würde behaupten, dass ich zurzeit eher drifte als carve, möchte diese Fähigkeit aber auf jeden Fall erlernen und ausbauen, da sie mir total viel Spaß bereitet.

Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht?
Die richtige Technik ist mir sehr wichtig. Ich habe schon mehrere Privatstunden genommen. Zudem unterstützt mich mein Freund, der seit seiner Kindheit fährt und durch eigene Privatstunden/Skikurse die Technik sehr gut beherrscht. Man kann es sich so vorstellen, dass wir gemeinsam eine Abfahrt fahren und nach einem Teilstück analysieren, was gut und was schlecht geflaufen ist. Er fährt 2 oder 3 Kurven vor, zeigt wie es ausschauen und erklärt mir was ich tun und wie es sich anfühlen sollte. Danach beobachtet er mich bei der Übung und gibt Feedback.

Für welches Einsatzgebiet (Piste/Tiefschnee) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein?
Momentan fahre ich nur auf der Piste (obwohl auf dieser in diesem Winter bereits auch schon 50cm Neuschnee lagen). Der Ski sollte auf einer frisch präparierten Piste Spaß machen, mich jedoch auch auf einer eisigen und am Nachmittag zerfahrenen Piste nicht im Stich lassen. Da mich das Carven sehr begeistert, würde ich mir einen Carving-Ski wünschen, mit dem ich sowohl schöne lange Bögen, als auch (z.b. bei vollen Pisten) Kurzschwünge fahren kann. Auch wenn ich an den Kurzschwüngen noch arbeiten muss :D Außerdem will ich an meiner Geschwindigkeit arbeiten, sodass Stabilität und eine schöne Laufruhe für mich sehr wichtig sind. Carving-Skier sind ja generell sehr drehfreudig und agil, dass würde mir sehr gut gefallen. Ich suche eine gute Mischung aus diesen Eigenschaften.

Welcher Skityp (siehe hier) könnte zu dir passen?
Allmoutain-Ski, Carving-Ski

Wie ist dein Ski-Level? (Bitte mit dem Ski-Level Tool ermitteln)
55

Wohin willst du dich skifahrerisch entwickeln, was würdest du gerne als nächstes lernen, üben, können?
Carving, Kurzschwünge, bessere Kontrolle bei hohem Tempo

Welche Ski bist du bisher gefahren?
Bisher bin ich mehrere Leihski gefahren. Zu Beginn habe ich mehrer Elan Freeline Modelle ausprobiert, wobei ich mich in der Länge ständig gesteigert habe. Diese Saison bin ich den Völkl Racetiger SRC 2015/16 gefahren mit dem ich super zufrieden war. Zuletzt in der Länge 158cm. Zudem habe ich den 5 Jahre alten und 176cm langen Atomic Blackeye meines Freundes ausprobiert. Dieser Ski ist natürlich zu lang für mich, hat mich aber wegen seiner Laufruhe, Stabilität und seinem Kurvenverhalten total begeistert. Er reagiert etwas schwerfälliger, was dem Gewicht und der Länge geschuldet sein dürfte. Mein Ski sollte eine gute Mischung aus Laufruhe und Drehfreudigkeit haben.

Bist du schonmal bewusst z.B. Slalom- , Race-, Allmountain- oder sonstige Carvingski gefahren (siehe Skitypenbeschreibun), und hast einen Unterschied zwischen den Skitypen gespürt?
Der Völkl Racetiger ist ja eine Mischung aus SC und RC. Die Laufruhe bei diesem Ski hat mich mehr angesprochen als bei einem 10 Jahre altem sehr leichten Head RC Modell, welches ich für 2 Abfahrten von einer Bekannten ausgeliehen hatte.


Nun ist die Frage welches der passende Ski für mich ist?

Ich habe mit dem Gedanken gespielt mir den Völkl Racetiger SRC zu kaufen. DIesen bin ich schon gefahren und war sehr zufrieden. Hat jemand zu diesem Ski noch Erfahrungsberichte?
http://www.sportokay.com/de_de/voelkl-r ... -2015.html

Gibt es noch Alternativen?
Ich habe bereits mehrere Erfahrungsberichte und Meinungen bzw. Empfehlungen aus diesem Forum zu diesen Skiern gelesen:

http://www.skiinfo.de/ausruestung/a/710 ... ter-3-0-xt
https://www.heise.de/preisvergleich/bli ... 37027.html
https://www.skigebiete-test.de/ski/bliz ... 2016.htmlp
https://www.skigebiete-test.de/ski/bliz ... 2015.htmlp
https://www.skigebiete-test.de/ski/bliz ... 2016.htmlp
https://www.skigebiete-test.de/ski/voel ... 2015.htmlp

Vielen lieben Dank schonmal für eure Mühe!

Liebe Grüße und einen guten Start ins Wochenende
Saskia

ImpCaligula
Beiträge: 2259
Registriert: 14.01.2008 21:18
Vorname: Jörg
Ski: HEAD i.Supershape Titan @170cm
Ski-Level: 74
Skitage pro Saison: 40
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Erste eigene Skier - Carving-Potential!

Beitrag von ImpCaligula » 13.01.2017 13:46

Leider kann ich dir zu Völkl nichts sagen. Wichtig wäre dass Du den Ski vielleicht vor dem Kauf testest um zu sehen ob Du Dich darauf wohl fühlst. Ich bin ein Kopfmensch... Daher helfen mir Ergebnisse aus Test anderer weniger... als grobe Vorauswahl .. Aber am Ende muss ich mich wohl fühlen.

Da man nicht alle Ski immer zum testen bekommt, würde ich Dir folgende Ski empfehlen zum ausprobieren. Diese Ski findest an fast jeder Ecke im Verleih.

HEAD Supershape Rallye
Das ist 15/16 der Verleihrenner auf Österreichs Pisten. Sportlicher Ski mit gutem Gripp aber halt auch super für den ganzen Tag. Präparierte Piste oder Neuschnee oder verfahrene Piste ab dem Mittag ist der Ski sehr breitbandig.

Fischer Progressor 800 oder F18
Der Ski ist dem Rallye sehr ähnlich. Breitbandig und sportlich. Halt von Fischer. Die Head und Fischer Ski fahren sich sehr speziell ...Daher einfach probieren ob einem der Head oder Fischer Charakter besser gefällt.

Fischer RC4 SC Pro
Den Slalom Ski findet man auch in jedem Verleiher fast. Ja es ist ein Slalom Ski. Aber wahrscheinlich auch einer der breitbandiger. Der geht such bei Neuschnee und verfahrener Piste. Der Ski ist halt sehr wendig, kannst gut und schnell drehen, mag auch driften ...Und wenn ab Mittag die Mondlandschaften kommen...kannst die locker als Slalom Stangen nehmen. Zudem ist er "leichter" und weicher zu fahren als der Head oder Fischer Progressor. Viel Damen aus meinem Bekanntenkreis mögen den Ski.

Aber ist Ansichtssache und es gilt wie immer selbst sprichwörtlich erfahren...
Streut Kaviar unters Volk, damit der Pöbel ausrutscht... !

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8195
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Erste eigene Skier - Carving-Potential!

Beitrag von Uwe » 13.01.2017 14:53

Saskia, bitte nicht zu jedem Ski ein eigenes Thema auf machen, sondern alle ergänzenden Fragen hier rein, danke ;-)
Uwe

latemar
Beiträge: 2580
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Black Thunder Sport/Salom. End. 800
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Erste eigene Skier - Carving-Potential!

Beitrag von latemar » 13.01.2017 16:46

Atomic Cloud 10
Super agiler Ski für alle Pistenbediingungen, wendig und laufruhig.
Lässt sich leicht fahren, aber hat geügend Luft nach oben.

Joe
16/17 47 T. Dolomiti Superski
17/18 2 T. Kronplatz,15 Sella,13 Latemar,11 Carezza,3 Alpe Lusia,2 Passo Pell.,1 Catinaccio,1 Cermis

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8195
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Erste eigene Skier - Carving-Potential!

Beitrag von Uwe » 13.01.2017 18:38

Bei gerade mal 59 kg noch am Anfang deiner Skikarriere würde ich KEINEN zu harten (Herren)Ski holen, sondern eher was weicheres für Damen oder Jugendliche (gleiche Gewichtsklasse).
Schau dir mal dieDamen-Allround oder -Sportcarver aus den Skitests an:
https://www.carving-ski.de/skitest/2016- ... endski.php
... und Carving-Ski sind das alles ;-)
Uwe

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag