Neuer/erster Allround/Allmountain Ski gesucht - Fokus Piste mit Drang zu Off-Piste

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
Benutzeravatar
ingo#31
Beiträge: 1213
Registriert: 30.03.2010 18:47
Vorname: ingo
Ski: Stöckli Laser CX, Dobermann SLR, Navigator 85ti

Re: Neuer/erster Allround/Allmountain Ski gesucht - Fokus Piste mit Drang zu Off-Piste

Beitrag von ingo#31 » 23.11.2022 18:34

Da sollte nicht "gebrauchter Ski" sondern "verbrauchter Ski" stehen.....
Wenn das Deckblatt schon so aussieht, möchte ich nicht wissen wie es um den Belag steht.......

DerMo
Beiträge: 29
Registriert: 21.01.2014 22:55
Vorname: Moritz
Ski-Level: 80

Re: Neuer/erster Allround/Allmountain Ski gesucht - Fokus Piste mit Drang zu Off-Piste

Beitrag von DerMo » 23.11.2022 19:15

Kürzlich gab es noch einen Rustler 9 bei Snowcountry mit einer 13er Attack für 350€.
140€ find ich für die abgerockten Ski zu teuer.

re4p3r
Beiträge: 24
Registriert: 07.11.2022 11:15

Re: Neuer/erster Allround/Allmountain Ski gesucht - Fokus Piste mit Drang zu Off-Piste

Beitrag von re4p3r » 24.11.2022 07:59

DerMo hat geschrieben:
23.11.2022 19:15
Kürzlich gab es noch einen Rustler 9 bei Snowcountry mit einer 13er Attack für 350€.
140€ find ich für die abgerockten Ski zu teuer.
Leider gibt's den nicht mehr 😉.
Dann muss ich wohl doch in den sauren Apfel beißen und hoffen nicht enttäuscht zu werden bzw. auf ein gutes Angebot zu warten. Falls da jemand eine Idee hat oder wo vergleichbare Ski im Angebot sind immer her damit 😉. Noch ist nicht alles auf den Rustler festgelegt

Edith3: vielleicht nochmal ne Frage zu Größe: bei meinen 182 passt der 188cm wirklich? Kommt mir doch ein wenig lang vor erstmal. Kann aber auch sein da es der erste Ski in der Länge ist. Oder hebt sich das durch den vorhandenen Rocker in Summe wieder auf, da nur X cm auf der Piste aufliegen ? Oder doch lieber zum 180 greifen ? @gebi1 eine Idee? Vertraue auf deine fundierten Antworten 😉

re4p3r
Beiträge: 24
Registriert: 07.11.2022 11:15

Re: Neuer/erster Allround/Allmountain Ski gesucht - Fokus Piste mit Drang zu Off-Piste

Beitrag von re4p3r » 25.11.2022 15:33

Ich hätte ggf. die Möglichkeit an einen älteren,gebrauchten Rustler 9 für 200 oder an das Vorjahresmodell für 325€ zu kommen.
Leider montieren die dort nur die Marker Griffon.

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1925
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Nordica Unleashed 98, Line Pescado

Re: Neuer/erster Allround/Allmountain Ski gesucht - Fokus Piste mit Drang zu Off-Piste

Beitrag von gebi1 » 25.11.2022 15:54

Die Längenwahl hängt stark von den eigenen Fähigkeiten und dem Verwendungszweck ab. Der Rustler 9 ist eher auf der nervösen Seite, die 188 cm werden sich nicht lang anfühlen, auch weil der Frontrocker sehr lang ist. Die 188 cm Variante fühlt sich auch im tiefen Pulverschnee besser an. Wenn du an deiner Technik zweifelst und mehr Wert auf die Kurzschwungperformance legst, dann nimm ihn in 180 cm. Das funktioniert auch. Allerdings ist der Rustler 9 sowieso kein Meister des langen Schwungs, darum tut ihm etwas mehr Länge gut.

re4p3r
Beiträge: 24
Registriert: 07.11.2022 11:15

Re: Neuer/erster Allround/Allmountain Ski gesucht - Fokus Piste mit Drang zu Off-Piste

Beitrag von re4p3r » 28.11.2022 18:28

Danke an alle. Bin lokal fündig geworden 👍.
Noch eine andere Frage: bin gerade am überlegen, um mir alle Möglichkeiten offen zu lassen, von meinem frisch gelaufen Lange LX120 auf ein Hybridmodell (sprich "Alpinschuh" + GW Sohle + Pin Inserts) umzusteigen. Die Lange passen ansich gut. Hab nen Problemfuß mit nem 108 bzw. 109er leisten und dazu nen Recht hohen Spann. Nach Recherche wird hier im Forum oft der XT3 oder auch der Full Tilt Ascendant erwähnt (extra nicht empfohlen geschrieben 😂). Der hat nach meinen Recherchen allerdings nicht ganz die Maße.Cochise hatte ich noch im Laden an. Der drückt aber am Spann
Jemand noch Ideen oder weiß wie gut man die bearbeiten kann ?

LG re4p3r

Roboter
Beiträge: 107
Registriert: 04.03.2017 14:43
Vorname: Robert
Ski: RossiBOGamer,FischerRanger102FR,SalomonMTNExp95

Re: Neuer/erster Allround/Allmountain Ski gesucht - Fokus Piste mit Drang zu Off-Piste

Beitrag von Roboter » 28.11.2022 23:12

Hast Du denn vor, auch Aufstiege zu machen? Wenn Du nicht einigermaßen konkret vorhast, mit dem Ski für Freeride-Zwecke auch aufzusteigen (wofür du dann auch eine entsprechende Bindung, Felle, etc brauchen würdest), würde ich keine Hybridschuhe nehmen. Wenn man rein liftunterstützt unterwegs ist, finde ich normale Alpinschuhe vom Fahrverhalten, von der Flexprogression, der Dämpfung und den Anpassungsmöglichkeiten (PU/PE statt Grilamid) besser als (meist auch noch teurere) Hybridschuhe.
LG R

re4p3r
Beiträge: 24
Registriert: 07.11.2022 11:15

Re: Neuer/erster Allround/Allmountain Ski gesucht - Fokus Piste mit Drang zu Off-Piste

Beitrag von re4p3r » 28.11.2022 23:32

Ich würde mir die Option gerne offen halten - ja.
So wie ich es gesehen habe wäre der XT3 zumindest PU - ja dafür schwerer als welche mit Grilamid.
Das mit der Bindung etc. ist mir bewusst. Da der Schuh vermutlich das langlebigste der Käufe ist, ist mein Denken im Moment eben hier auf ein Hybridmodell. Am besten wäre vermutlich reiner Pistenstiefel + Tourenstiefel. Ist mir für die (noch) unbekannte Zeit bzw. bis es zum Touren gehen würde (würde auch davor noch nen Kurs dafür machen) schlichtweg zu teuer.

Roboter
Beiträge: 107
Registriert: 04.03.2017 14:43
Vorname: Robert
Ski: RossiBOGamer,FischerRanger102FR,SalomonMTNExp95

Re: Neuer/erster Allround/Allmountain Ski gesucht - Fokus Piste mit Drang zu Off-Piste

Beitrag von Roboter » 29.11.2022 00:08

Wenn du dich bereits für die Art „Hybridschuh“ entschieden hast, hängt die Wahl des konkreten Modells wohl hauptsächlich davon ab, wie die Passform ist (ich weiß, ist - wie wir Steirer sagen - eine „no na net-Antwort“ :D ).
Ich denke, viele Marken haben gute Modelle im Sortiment, die Lange XT3- und die Tecnica Cochise-Serien gehören sicher dazu. Aber auch Atomic Hawx XTD (ich glaub, die Prime haben den breiteren Leisten), Nordica Strider, K2 Mindbender oder Dispatch oder, wenn Du an ein Dreischalen-Modell (und eine Alternative zum Ascendent) denkst, ein Dalbello Lupo könnten als valide Kandidaten in Betracht kommen. Ist wohl (um mich zu wiederholen) primär eine Frage der Passform.
LG R

re4p3r
Beiträge: 24
Registriert: 07.11.2022 11:15

Re: Neuer/erster Allround/Allmountain Ski gesucht - Fokus Piste mit Drang zu Off-Piste

Beitrag von re4p3r » 29.11.2022 09:11

Roboter hat geschrieben:
29.11.2022 00:08
die Lange XT3- und die Tecnica Cochise-Serien gehören sicher dazu
Die XT3 hatten sie leider nicht da - sonst wäre ich da gleich mal reingeschlüpft. In den Tecnica stand ich mal schnell drin. Die hatten leider am Spann von oben gedrück (wir erinnern uns - Problemfuß). Hatte sie auch allerdings ohne die angepassten Sohlen an. Die haben auch "nur" nen Leisten von 99. Weiß jemand wie gut die anpassbar wären?
Die K2, Mindbender und Dispatch, würden vom Leisten fast passen. Ebenfalls die Nordica Strider.

Edith1: Die Full Tilt hätte ich gerne mal probiert - die gibts aber nirgends mehr zum erstehen. Für den Full Tilt müsste der K2 Diverge der Nachfolger sein, sofern ich das richtig sehe ?!
Zuletzt geändert von re4p3r am 29.11.2022 10:15, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag