Länge Völkl Deacon 74

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
ben-90
Beiträge: 6
Registriert: 30.03.2022 22:40
Vorname: Ben
Ski: -

Länge Völkl Deacon 74

Beitrag von ben-90 » 30.03.2022 22:44

Hallo Liebe Skifahrer,

ich möchte mir den Völkl Deacon 74 zulegen und bin unschlüssig welche Größe für mich passt.

Ich hab die Grundstufe, aber bin noch ein gutes Stück vom Instructor entfernt. Fahre also ganz ok, aber stecke nicht die Piste in Brand. Ich fahr hauptsächlich kurze und mittlere Radien auf der Piste.

Ich bin 184cm groß und 77kg schwer.

Ich schwanke zwischen Größe 173 und 178. Welche fahrt ihr, oder welche würdet ihr empfehlen?

Liebe Grüße :-D

BBR-Andy
Beiträge: 215
Registriert: 28.02.2017 23:31
Vorname: Andy
Ski: Salomon BBR 8.9 166, 176, 186cm+ Slalomski 155-175
Skitage pro Saison: 25
Wohnort: Chiemgau

Re: Länge Völkl Deacon 74

Beitrag von BBR-Andy » 31.03.2022 08:35

Hallo Ben,

den 173er.
Ferner: Bissal breiter wär gscheiter,
z.B. 79er, wäre eher meine Wahl.

Lieber Gruß
BBR Andy

ben-90
Beiträge: 6
Registriert: 30.03.2022 22:40
Vorname: Ben
Ski: -

Re: Länge Völkl Deacon 74

Beitrag von ben-90 » 31.03.2022 09:51

Hi Andy,

vielen Dank für die Antwort. Warum meinst du breiter wär besser? Da ich nen Ski mit ein bisschen Zukunft für die nächsten Jahre suche würde für mich dann nur noch der Deacon 84 in Betracht kommen. :-D

Viele Grüße
Benet

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1898
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Stöckli Laser SC, Fischer Ranger FR 102

Re: Länge Völkl Deacon 74

Beitrag von gebi1 » 31.03.2022 10:51

Warum den Deacon 74 und warum Völkl? Was willst du mit dem Ski tun? Wenn der Ski zum Unterrichten ist, keinesfalls breiter!!!

Länge, je nach dem was der Ski können soll. Zum Unterrichten sind die 173 cm die bessere Wahl.

ben-90
Beiträge: 6
Registriert: 30.03.2022 22:40
Vorname: Ben
Ski: -

Re: Länge Völkl Deacon 74

Beitrag von ben-90 » 31.03.2022 15:16

Bin jetzt mehrere Jahre den Racetiger SL in 165cm gefahren und hab damit viel Spaß gehabt. Suche einen Ski, der in den mittleren Radien etwas mehr Laufruhe reinbringt, ohne dass ich zu viel von dem Slalomcharakter hergeben muss, der mir beim Racetiger so gut gefallen hat. Hatte das Gefühl der Deacon 74 könnte da meine eierlegende Wollmilchsau sein :-D

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1898
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Stöckli Laser SC, Fischer Ranger FR 102

Re: Länge Völkl Deacon 74

Beitrag von gebi1 » 31.03.2022 16:51

https://www.voelkl.com/de/produkte/skis ... season=470 finde ich die bessere Variante. Klar sportlicher als der 74. Sicher besser auf Hartem und in 173 cm genau den optimalen Radius für einen Ski, der sich bei kurzen, mittleren und langen Kurven gut anfühlen soll. Zudem sieht er viel besser aus und diese hässliche Warze (UVO) ist zum Glück auch nicht drauf. Würde mir nie einen Ski mit einem solchen Ding kaufen. Bääää, grusig!

ben-90
Beiträge: 6
Registriert: 30.03.2022 22:40
Vorname: Ben
Ski: -

Re: Länge Völkl Deacon 74

Beitrag von ben-90 » 31.03.2022 17:32

Ha danke dir, klingt cool, aber so wie ich das sehe gibts den nur als "Master" mit World Cup Platte. Das ist für mein Fahrkönnen auf jeden Fall viel zu viel Ski, den krieg ich garnicht auf die Kante. Die Warze ist zwar etwas hässlich, aber auf dem Racetiger hat sie mich nach ner Weile garnicht mehr gestört :-D

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1898
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Stöckli Laser SC, Fischer Ranger FR 102

Re: Länge Völkl Deacon 74

Beitrag von gebi1 » 31.03.2022 18:09

Wieso solltest du den nicht auf die Kante kriegen? Weltcupplatte tönt zwar ambitioniert, schlussendlich verleiht sie dem Ski lediglich mehr und präziseren Kantengriff. Aber klar, der Deacon 74 ist sicher auch ein guter Ski. Auf keinen Fall breiter gehen!

ben-90
Beiträge: 6
Registriert: 30.03.2022 22:40
Vorname: Ben
Ski: -

Re: Länge Völkl Deacon 74

Beitrag von ben-90 » 31.03.2022 18:16

Wenn ich das richtig verstanden habe (korrigier mich), dann haben die Ski mit World Cup Platte auch eine deutlich höhere Biegesteifigkeit. Dadurch muss man schon erstmal relativ hohe G-Kräfte in der Kurve aufbauen, damit der Ski sich überhaupt durchbiegt und man die Selbststeuereigenschaften überhaupt nutzen kann oder?

BBR-Andy
Beiträge: 215
Registriert: 28.02.2017 23:31
Vorname: Andy
Ski: Salomon BBR 8.9 166, 176, 186cm+ Slalomski 155-175
Skitage pro Saison: 25
Wohnort: Chiemgau

Re: Länge Völkl Deacon 74

Beitrag von BBR-Andy » 31.03.2022 18:18

ben-90 hat geschrieben:
31.03.2022 09:51
Hi Andy,

vielen Dank für die Antwort. Warum meinst du breiter wär besser? Da ich nen Ski mit ein bisschen Zukunft für die nächsten Jahre suche würde für mich dann nur noch der Deacon 84 in Betracht kommen. :-D

Viele Grüße
Benet
Hi Benet,

84er wäre auch meine Wahl beim Deacon Völkl.
Die breitere 132er Schaufel bringt Dir mehr Spaß und Auftrieb auf Offpiste und Sulz.
Der 14er Radius beim 172er ist der Garant fürs Kart Gefühl beim Carven.
Schuhgröße über 40 und Dein Gewicht,
sollten den Kantendruck auch
auf harter Piste noch sicher stellen.
Schneevorhersagen werden wichtiger werden....
Also, worauf warten?

Lieber Gruß
BBR Andy

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag