Head Sl-Carver

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
S_now_l
Beiträge: 7
Registriert: 11.01.2019 23:28
Vorname: Simon

Head Sl-Carver

Beitrag von S_now_l » 20.12.2021 14:19

Um dir bestmöglich zu helfen, beantworte bitte folgende Fragen:

Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer?
M, 34 Jahre, 1,79 M, 105 Kg
Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft?
Bürojob, daher eher unsportlich, etwas Fitnessstudio (hoffentlich ab Januar wieder etwas regelmäßiger)
Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski?
Ich fahre seit meinem 4. Lebensjahr jeden Winter für mindestens eine Woche Ski. Manchmal auch noch an Ostern. Die ersten 10 Jahre hatte ich jedes Jahr einen Skikurs, zwei weitere Jahre habe ich beim örtlichen „Rennclub“ "mittrainiert". Seitdem Jährlich, jedoch leider meist nur 7-11 Skitage im Jahr.

Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit)
kurze bis mittlere gecarvte Schwünge. Gerne schnell, obwohl ich es jetzt die letzten Jahre, auch aufgrund mangelnder Fitness, ruhiger angehen lasse.

Mit welcher Fahrweise bzw. bei welchen Bedingungen hast du Probleme?
Sauber Carven auf sehr steilen eisigen Pisten. Hier verfalle ich dann oft in "Rücklage" und "wedele" eher bis ich mich wieder wohl fühle.

Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)?
versuche stehts sauber zu carven

Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht?
Ein Einzel Kurs wäre sicher nicht verkehrt um an der Technik zu arbeiten. Denke aber, dass ich recht gut fahre und arbeite selbst an einer sauberen Technik

Für welches Einsatzgebiet (Piste/nur bisschen neben der Piste im Neuschnee/richtig Tiefschnee abseits der Pisten=Freeriden/Tourengehen) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein?
100% Piste - am liebsten bei gutem Wetter und Bedingungen ;-). Natürlich ist die Piste gegen Mittag/Nachmittag in einem anderen Zustand, so dass der gesuchte Ski hier auch noch zurecht kommen soll.

Welcher Skityp (siehe hier) könnte zu dir passen?
SL-Carver / Racecarver

Wie ist dein Ski-Level? (Bitte mit dem Ski-Level Tool ermitteln)
zw. 85-92


Wohin willst du dich skifahrerisch entwickeln, was würdest du gerne als nächstes lernen, üben, können?
Wieder die Kraft erreichen um den ganzen Tag auch am Nachmittag sauber zu carven

Welche Ski bist du bisher gefahren?
Ich bin bis auf letztes Jahr den Fischer Progressor 8+ (aus 2011/2012 glaube ich) gefahren. Man hat gemerkt, dass der Ski nach den Jahren nun nicht mehr so spritzig und seine Zeit gekommen war. Vorletztes Jahr habe ich 2 Modelle getestet. Einen Atomic X9 und einen Head i.slr (glaube ich). Hier hat mir der Head besser gefallen. Den X9 habe ich irgendwie nicht gebändigt bekommen, daher denke ich, ich suche eher was in Richtung 170 cm Sl Carver.

Bist du schonmal bewusst z.B. Slalom- , Race-, Allmountain- oder sonstige Carvingski gefahren (siehe Skitypenbeschreibung), und hast einen Unterschied zwischen den Skitypen gespürt?
Ja, früher bin ich gerne auch gs-Modelle gefahren, aber seit dem die Kraft nicht mehr so reicht und man dann den Mut besitzt voll durchzuziehen, lieber wieder etwas ruhiger.
Welchen davon fandest du gut? Warum?
Sl-Carver, da ich kurze bis mittlere Schwünge bevorzuge.

Mit welchen kamst du nicht so gut zurecht? Warum?
siehe oben.

Kurz zusammengefasst:

Gesucht wird ein Ski für kurze mit bis mittle Schwünge für einen sehr gut- bis guten Skifahrer, dem es etwas an Fitness fehlt und der ein paar Kilos zu viel auf den Rippen hat. Ich denke ich fühle mich mit einem Sl-Carver in der Länge 170 am wohlsten, freue mich aber auch auf weitere Tipps.

Ich habe in meiner ersten Recherche 2 Modelle ins Auge gefasst. Aufgrund meiner Erfahrung aus vorletzten Jahr habe ich erst mal bei Head geschaut. Wäre aber auch für Fischer (Ski der Kindheit und Jugend) oder Atomic offen.

Alle 170cm
Head Worldcup Rebels e-Race 121 - 68 - 102 R14.4
oder in Pro?

oder reiner SL?
Head Worldcup Rebels e-SL 123 - 68 - 108 R13.1
Den Head Magnum wäre als bravere Variante auch noch denkbar

Würde mich freuen, wenn Ihr einfach mal Eure Meinung äußern würdet und evtl. auch eine Empfehlung für nen Ski hinterlassen würdet. Merci & viele Grüße
Simon
Zuletzt geändert von S_now_l am 21.12.2021 12:10, insgesamt 2-mal geändert.

S_now_l
Beiträge: 7
Registriert: 11.01.2019 23:28
Vorname: Simon

Re: Head Sl-Carver

Beitrag von S_now_l » 21.12.2021 12:08

Vielleicht noch mal kurz zu meiner Herangehensweise:

1. Macht es Sinn, einen reinen SL-Carver in 170 cm zu wählen, um damit mehr Allround Eigenschaften zu generieren? Oder verliert man die ja gewünschten Sl Eigenschaften?

2. Klar fehlt mir Fitness und ich wäre sicher mit einem Allround-Racecarver für den ganzen Tag besser aufgestellt. Gibt es eine Empfehlung für einen Allrounder der genügend Pep und Spritzigkeit bei kurzen Schwüngen aufweist und dennoch den ganzen Tag, auch Nachmittags im Sulz eine gute Figur macht und dann noch mein Gewicht verträgt?
2.a.) der oben Erwähnte i.slr ist sicherlich nicht die Top Variante der Head Sl Palette gewesen, dennoch denke ich, dass ich auch mit etwas "härterem" auch klar gekommen wäre

3. Lieber jetzt noch mal die Woche leihen und Eindrücke sammeln, auch wenn man die 160 € schon in die Ski investieren könnte?

DanielR
Beiträge: 25
Registriert: 19.02.2018 15:57
Vorname: Daniel

Re: Head Sl-Carver

Beitrag von DanielR » 22.12.2021 09:16

Den Head I Race Pro in 170 cm und 14,x m Radius bin ich schon gefahren. Der lässt sich sehr gut als SL Carver benutzen.
Gekauft habe ich den jedoch in 180 mit 16,x m. In dieser Länge geht er schon deutlich mehr Richtung Mittel-Langer Schwung.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag