alter Völkl Ski RTM 73

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
Lucascoco
Beiträge: 10
Registriert: 12.02.2016 11:30
Vorname: Holger

alter Völkl Ski RTM 73

Beitrag von Lucascoco » 08.01.2018 11:00

Um dir bestmöglich zu helfen, beantworte bitte folgende Fragen:

Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer?
Ich bin 44 Jahre alt, männlich und wiege zarte 75 Kg.

Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft?
Für mein alter noch ganz sportlich, im Sommer bin ich oft mit dem Fahrrad unterwegs

Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski?
ungefähr 7 Jahre, seit 4 Jahren regelmäßig 10 Tage im Jahr

Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit)
da fehlt mir noch eine Fremdeinschätzung

Mit welcher Fahrweise bzw. bei welchen Bedigungen hast du Probleme?
Eis und Sulz

Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)?
Bis jetzt nur gedriftet, erste Carving versuche wurden auf der Hauspiste gestartet.

Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht?
ja bis jetzt nur selfmade

Für welches Einsatzgebiet (Piste/nur bischen neben der Piste im Neuschnee/richtig Tiefschnee abseits der Pisten=Freeriden/Tourengehen) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein?
Piste

Welcher Skityp (siehe hier) könnte zu dir passen?

Wie ist dein Ski-Level? (Bitte mit dem Ski-Level Tool ermitteln)
45

Welche Ski bist du bisher gefahren?
Völkl RTM 73

Hallo,

im Moment fahre ich noch einen circa 8 Jahre alten Völkl RTM 73. (160cm)
Die ersten Jahre bin ich kaum zum fahren gekommen, mittlerweile geht es Regelmäßig einmal im Jahr für eine Woche in die Alpen.
Wenn das Wetter stimmt auch paar Tage im Jahr in den Harz.

Ich habe mir jetzt mal den aktuellen Atomic Redster X5 ausgeschaut, würde ich mich damit den verbessern? oder lieber ein aktuelles Modell vom Völkl RTM 73?

Gruß Holger

latemar
Beiträge: 3229
Registriert: 15.12.2010 10:04

Re: alter Völkl Ski RTM 73

Beitrag von latemar » 08.01.2018 11:35

Ich würde zweigleisig fahren:
- mal 4h Privatunterricht (am besten 2x 2h)
- vor Ort mal ein paar aktuelle Carver Testen, aktuell würde ich keinen Ski kaufen. Das lohnt nicht. Probiere ein paar Modelle aus und entscheide dann. Evtl. kamm man auch ein Modell aus dem Verleih rauskaufen.


Gruß!
der Joe

Lucascoco
Beiträge: 10
Registriert: 12.02.2016 11:30
Vorname: Holger

Re: alter Völkl Ski RTM 73

Beitrag von Lucascoco » 08.01.2018 14:21

Hallo,

das mit dem Unterreicht ist eine Gute Idee und könnte noch in den nächsten Ski Urlaub mit eingebaut werden.
Mit dem Ausleihen verschiedener Ski, habe ich so meine Probleme, da ich wenig Lust habe, morgen oder abends an den Verleihstationen anzustehen.

Gruß Holger

latemar
Beiträge: 3229
Registriert: 15.12.2010 10:04

Re: alter Völkl Ski RTM 73

Beitrag von latemar » 08.01.2018 14:35

Ich verstehe das total mit der Abneigung gegen den Verleih.
Trotzdem würde ich das mal machen.
Fahren den ersten Tag mit Deinem "Alten" und am nächsten Tag 2-3 aus dem Verleih. Du wirst große Unterschiede feststellen. Das lohnt sich wirklich.


Gruß!
der Joe

Lucascoco
Beiträge: 10
Registriert: 12.02.2016 11:30
Vorname: Holger

Re: alter Völkl Ski RTM 73

Beitrag von Lucascoco » 09.01.2018 13:29

Ich hätte halt nur gerne mich im Harz schon mit dem Ski anfreunden wollen und dann in Österreichen genießen wollen. Als im kurzen Skiurlaub testen zu müssen.

Ich habe mal gerade beim örtlichen Händler angefragt, was er im Verleih hat.

Gruß Holger

Lucascoco
Beiträge: 10
Registriert: 12.02.2016 11:30
Vorname: Holger

Re: alter Völkl Ski RTM 73

Beitrag von Lucascoco » 10.01.2018 20:42

Bis jetzt noch keine Antwort vom Händler bekommen.

Kann man überhaupt die beiden Skier vergleichen?

Gruß

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag