Neuer Slalom Ski (fischer RC4 WC SC, Red DD SL, Head Magnum..)

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
sudobringbeer
Beiträge: 9
Registriert: 17.11.2017 17:02
Vorname: Oliver

Neuer Slalom Ski (fischer RC4 WC SC, Red DD SL, Head Magnum..)

Beitrag von sudobringbeer » 17.11.2017 17:32

Um dir bestmöglich zu helfen, beantworte bitte folgende Fragen:

Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer?
38, männlich, 76kg, 183cm
Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft?
Gehe viel Bergsteigen, Klettern, Sehr guter Snowboarder (Ex-Lehrer), Skitouren.
Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski?
Habe vor knapp 3 Jahren nach 15 Jahren Pause wieder begonnen Ski zu fahren. Bin letztes Jahr sicherlich 20 Skitouren gegangen und hatte ungefähr 20 Pisten Skitage bei allen Bedingungen. Nach Einschätzung meiner Freunde (tlw. Ski Lehrer) wieder sehr hohes Ski-Niveau. Offpist noch nicht so steil unterwegs wie mit dem Board aber 35° sind kein Problem.

Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit)
Fahre alles bei jeden Bedingungen. Bin aber nur auf der Piste wenn kein Powder liegt und bin dann gerne schnell unterwegs. Ich fahre sicherlich keinen reinen Carvinski sondern einfach einen schnellen Schwung mit mittleren Radien. Buckelpiste fehlt mir noch etwas der Rhythmus, aber geht auch langsam wieder. Fahre so schnell wie angebracht.

Mit welcher Fahrweise bzw. bei welchen Bedigungen hast du Probleme?
Buckelpiste, Offpiste mit normalen Ski (Hatte bisher nur Slalomski für die Piste), Manchmal Tempo rausnehmen bei extremen Kurzschwüngen

Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)?
Auf einer frischen Piste früh morgens weitestgehend gecarvt, mit zunehmender Weiche und Hügel, dann eben das was geht.

Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht?
Ja.

Für welches Einsatzgebiet (Piste/nur bischen neben der Piste im Neuschnee/richtig Tiefschnee abseits der Pisten=Freeriden/Tourengehen) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein?
reine Piste, aber auch bei schlechten Bedingungen Eis/Hügel.

Welcher Skityp (siehe hier) könnte zu dir passen?
E
Wie ist dein Ski-Level? (Bitte mit dem Ski-Level Tool ermitteln)
87

Wohin willst du dich skifahrerisch entwickeln, was würdest du gerne als nächstes lernen, üben, können?
Pistenfahren ist für mich mittlerweile nur ein Thema wenn ich muss, dennoch möchte ich hier einfach so sauber und kontrolliert schnell fahren können wie ich es mit dem Board kann. Ansonsten ist Skifahren für mich einfach nur ein Mittel für Skitouren/Skibergsteigen.

Welche Ski bist du bisher gefahren?
Pistenski (Alles Leihski):
Head i.Magnum 170cm - easy going, sehr leicht zu fahren, aber nicht wirklich fordernd
Head Speed GS ~180cm - Nicht mein Fall, der Radius ist für mich auf einer verbuckelten Piste schwer zu fahren und ihn zum Kurzschwingen zu überreden ist mir schwer gefallen.
Atomic Redster DD SL 165cm - Sehr genialer Ski, der richtig Druck und Spaß gemacht hat. man merkt zwar am Ende des Tages die Beine, aber so soll es ja sein :)
Atomic Marcel Hirscher Edition? SL 160cm - Ähnlich wie der Redster DD SL, fühlte sich für mich aber etwas schwerer zu fahren an ohne dass ich sagen könnte woran es lag. fand ihn ich extrem schwer im Vergleich zum DD SL. Kam aber gut damit klar und auch hier brennen ordentlich die Schenkel :)

Bist du schonmal bewusst z.B. Slalom- , Race-, Allmountain- oder sonstige Carvingski gefahren (siehe Skitypenbeschreibun), und hast einen Unterschied zwischen den Skitypen gespürt?
Ja. Insbesondere der unterscheid zwischen SL und GS war für mich riesig. GS ist für meine Einsatzzwecke und mein Fahrkönnen nicht das richtige.
Welchen davon fandest du gut? Warum?
s.o.
Mit welchen kamst du nicht so gut zurecht? Warum?
s.o

Budget ~450€

Ich habe mir bisher nie Pistenski gekauft, da unser Keller sowieso überquillt mit Snowboards und Tourenski und ich eigentlich nur ungerne Piste fahre. Jetzt haben die schlechten Bedingungen der letzten 2 Jahre und einige private Themen doch dazu geführt, dass ich recht viel Piste fahren musste. Das wird mir (insbesondere in CH) aber auf Dauer zu teuer :) darum muss jetzt doch ein paar Pistenski her.

Eigentlich wollte ich mir die Atomic Redster DD SL in 165cm kaufen, aber sie sind mir auch als Vorjahresmodell noch zu teuer. darum liebäugle ich jetzt gerade mit einem Head RC4 Worldcup SC (16/17) 165cm da es ihn für 450€ gibt.

Macht das Sinn oder habt ihr sonst noch eine Empfehlung?

Wie gesagt Pistenski ist nicht meine Prior 1 darum sehe ich nicht ein 600/700€ auszugeben.

Vielen Dank schon einmal für jeden Tip!


Benutzeravatar
maestro70
Beiträge: 678
Registriert: 25.10.2010 13:46
Vorname: Matthias
Ski: S9 FIS SL, D2 3.0 SL, Vantage 100, Völkl Two
Ski-Level: 86
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Re: Neuer Slalom Ski (fischer RC4 WC SC, Red DD SL, Head Magnum..)

Beitrag von maestro70 » 17.11.2017 18:52

sudobringbeer hat geschrieben:
17.11.2017 17:32
darum liebäugle ich jetzt gerade mit einem Head RC4 Worldcup SC (16/17)
Das gibts nicht... :lol: Du hast hier 2 Ski in einem...
Head WC i.SL
Fischer RC4 Worldcup SC

Warscheinlich meinst du den Fischer.

Den kann man durchaus und guten Gewissens empfehlen.

Der Redster D2 3.0 SL ist aber wesentlich breitbandiger (bei mind. gleicher Leistung) und spassiger auf der Piste...

...und in 165 kaum noch zu kriegen
Ich bin nicht gestört ! Ich bin verhaltensoriginell !

sudobringbeer
Beiträge: 9
Registriert: 17.11.2017 17:02
Vorname: Oliver

Re: Neuer Slalom Ski (fischer RC4 WC SC, Red DD SL, Head Magnum..)

Beitrag von sudobringbeer » 17.11.2017 19:40

Du hast natürlich völlig recht ich meine den Fischer :roll:
Hmmm, ist der Unterschied zum Atomic dd sl wirklich so groß? Der ist leider echt schwer zu nem guten Preis zu bekommen...

Benutzeravatar
elypsis
Beiträge: 1463
Registriert: 01.02.2013 08:50
Vorname: Volker
Ski: Stöckli + Elan
Wohnort: Davos

Re: Neuer Slalom Ski (fischer RC4 WC SC, Red DD SL, Head Magnum..)

Beitrag von elypsis » 17.11.2017 22:15

sudobringbeer hat geschrieben:
17.11.2017 17:32
tomic Marcel Hirscher Edition? SL 160cm - Ähnlich wie der Redster DD SL, fühlte sich für mich aber etwas schwerer zu fahren an ohne dass ich sagen könnte woran es lag. fand ihn ich extrem schwer im Vergleich zum DD SL. Kam aber gut damit klar und auch hier brennen ordentlich die Schenkel :)
Das war eine Sonderedition des damaligen FIS SLs, die im Gegensatz zu allen FIS Ski von Atomic frei verkauft wurde!

:D
My EGO.
My way.


sudobringbeer
Beiträge: 9
Registriert: 17.11.2017 17:02
Vorname: Oliver

Re: Neuer Slalom Ski (fischer RC4 WC SC, Red DD SL, Head Magnum..)

Beitrag von sudobringbeer » 17.11.2017 22:33

Ah, das erklärt warum das Ding etwas bockiger und Aggro war 😂😂

sudobringbeer
Beiträge: 9
Registriert: 17.11.2017 17:02
Vorname: Oliver

Re: Neuer Slalom Ski (fischer RC4 WC SC, Red DD SL, Head Magnum..)

Beitrag von sudobringbeer » 17.11.2017 23:21

Der Fischer ist halt leider gerade sehr günstig ... https://www.xspo.de/artikel/fischer-rc4 ... ad6f18d6a3

Lohnen sich die 130 für den DD SL wirklich so sehr?

11mousa
Beiträge: 46
Registriert: 05.03.2017 21:33
Vorname: Werner
Ski-Level: 95
Skitage pro Saison: 30

Re: Neuer Slalom Ski (fischer RC4 WC SC, Red DD SL, Head Magnum..)

Beitrag von 11mousa » 17.11.2017 23:36

Wenn die "Consumer GS" der beiden einen Rückschluss auf die "Consumer SL" zulassen, ist der Atomic wesentlich sportlicher als der Fischer.

sudobringbeer
Beiträge: 9
Registriert: 17.11.2017 17:02
Vorname: Oliver

Re: Neuer Slalom Ski (fischer RC4 WC SC, Red DD SL, Head Magnum..)

Beitrag von sudobringbeer » 18.11.2017 20:54

In den sauren Apfel gebissen und beim Bittl noch ein Paar DD SL gekauft :) Danke für die Bestätigung dessen was ich mir eh dachte aber nicht wahr haben wollte: Dass das Wohl der Ski ist der es sein soll :)

martin_h
Beiträge: 47
Registriert: 10.12.2014 13:07
Vorname: Martin
Ski: Atomic SL
Ski-Level: 75
Skitage pro Saison: 20

Re: Neuer Slalom Ski (fischer RC4 WC SC, Red DD SL, Head Magnum..)

Beitrag von martin_h » 18.11.2017 21:50

sehr gute Entscheidung.
Ich fühle mich auf dem Ski auch sehr wohl :wink:

sudobringbeer
Beiträge: 9
Registriert: 17.11.2017 17:02
Vorname: Oliver

Re: Neuer Slalom Ski (fischer RC4 WC SC, Red DD SL, Head Magnum..)

Beitrag von sudobringbeer » 04.12.2017 12:32

Kurze Rückmeldung nach den ersten vier Tagen auf dem Ski. Wir waren zum Seasonopening in St. Moritz und hatten, überraschenderweise, sehr gute Pistenverhältnisse. Der Ski ist wirklich genial auf harter, teilweise eisiger Piste. Auf etwas weicherer Piste mit kleineren (10-20cm) Hügeln ist er immer noch steif genug, so dass ich einfach durchcarven konnte. Einzig gedriftete Kurzschwünge benötigen einiges an Überredungskunst, da der Ski einfach immer auf die Kante will :), aber es ging auch gut.

Hatte Sonntag dann noch die Möglichkeit für 10CHF einen genialen Skitest der 2018er Modelle mit zu machen. Hatte erst etwas Bammel, ob ich dann meinen Kauf bereuen würde, wurde aber eines besseren belehrt :)

Kurz was ich gefahren bin und meine Meinung zum Ski. Ich zähle in der Reighenfolge auf in der ich den Ski gefahren bin. Das Ganze erfolgte über den Zeitraum von 2.5 Std. und ich habe mit fast jedem Ski die gleichen Abfahrten gemacht.

Völkl Racetiger SL Pro 165cm - Genialer Ski, super "poppig" aus den Kurven heraus, carvt wie ein Brett und ist wirklich ein top ski. Auch bei höheren Geschwindigkeiten stabil. Gefällt mir ähnlich gut wie der DD, finde den DD aber aggressiver und agiler zu fahren. Lustigerweise fanden so ziemlich alle das neue Design so hässlich, dass sie den Ski nicht kaufen würden :D Ich finde es eigentlich ganz gelungen 8) .

AK Yellow (SL Ski) 165cm - Interessanter Ski, der sehr satt auf der Piste liegt und gecarvt durch Hügel fräst als gäbe es kein Morgen mehr. Das ist aber auch alles was er kann. Mir fehlte die „Lebendigkeit“ und die Dynamik. Als reiner Carvingski sicher genial, als Tagesski ziemlich bockig und irgendwie unentspannt.

Atomic Redster S9 165cm - Solider und entspannt zu fahrender Ski. Carvt gut, ist schön drehfreudig. Ein rundum entspannter Ski, der für moderates und kraftsparendes Fahren ideal ist. Mir nicht aggressiv genug.

Atomic Redster G9 170cm - Schöner GS, der wirklich sauber seine Radien zieht, extrem einfach und schön zu fahren.

Stöckli Laser SL 165cm - Absolut langweiliger und für mich viel zu weicher und zu leichter SKi. Grösste Enttäuschung im Test. Zur Ehrenrettung: Der Ski hatte nur die normale Bindung ohne Platte drauf.

Salomon X-Race SW 165 - Sehr ähnlich dem Atomic S9. Wirklich ein toller Ski, der sich kraftsparend fahren lässt und grossen Spaß macht.

Salomon X Race Lab SL 165cm - Der beste Ski des Tests. Einfach genial. Carvt wie von alleine. Fordert immer mehr. Extrem tempostabil. Wir waren uns alle einig, dass das der beste SL Ski war. Wenn würde ich mir den Ski als Ersatz für den DD kaufen. Ist mMn der bessere Ski, da er noch dynamischer ist, bei geringerem Gewicht die gleiche Härte und Direktheit bietet und der etwas grössere Radius sehr angenehm bei gedrifteten Kurzschwüngen ist.

Habe den Skitest mit 5 anderen Freunden gemacht, die erheblich besser und länger fahren als ich. In Bezug auf die SL Ski waren wir uns alle einig: 1. Salomon X-Race Lab SL 2. mit Abstand Völkl Racetiger 3. Redster S9 u. Salomon X-Race SW. Bin den Head Worldcup Rebels nicht gefahren, aber er wurde von den anderen ungefähr auf Platz 2.5 bis 3. gesetzt :D

Hoffe meine Rückmeldung ist für den einen oder anderen interessant.

Antworten

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag