Head Supershape Magnum vs Völkl RT Speedwall SL

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
hoodmaxi
Beiträge: 14
Registriert: 09.11.2016 23:01
Vorname: Maxi
Ski-Level: 75
Skitage pro Saison: 10

Head Supershape Magnum vs Völkl RT Speedwall SL

Beitrag von hoodmaxi » 22.01.2017 15:49

Um dir bestmöglich zu helfen, beantworte bitte folgende Fragen:

Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer?
24, m, 1,94m, 85kg

Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft?
sportlich, Volleyball 3x, Fitnessstudio 2x

Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski?
ca. 9 Tage im Jahr. seitdem ich klein bin

Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit)
schneller, Kurzschwung, rot

Mit welcher Fahrweise bzw. bei welchen Bedigungen hast du Probleme?
vereiste Pisten

Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)?
carven

Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht?
versuche mich ständig zu verbessern

Für welches Einsatzgebiet (Piste/Tiefschnee) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein?
Piste

Welcher Skityp (siehe hier) könnte zu dir passen?
Sport- / Slalomcarver

Wie ist dein Ski-Level? (Bitte mit dem Ski-Level Tool ermitteln)
74

Wohin willst du dich skifahrerisch entwickeln, was würdest du gerne als nächstes lernen, üben, können?
alles

Welche Ski bist du bisher gefahren?
alten Völkl RT RC 165cm
2017 Head Supershape iSpeed

Bist du schonmal bewusst z.B. Slalom- , Race-, Allmountain- oder sonstige Carvingski gefahren (siehe Skitypenbeschreibun), und hast einen Unterschied zwischen den Skitypen gespürt?
Slalom

Welchen davon fandest du gut? Warum?

Mit welchen kamst du nicht so gut zurecht? Warum?

Guten Tag,
ich suche einen neuen Ski und habe letzten Urlaub den Head Supershape iSpeed getestet.
Dieser hat mir an sich ganz gut gefallen allerdings dürfte es gerne etwas wendiger sein.
Deswegen denke ich, dass der Magnum wahrscheinlich eher etwas für mich ist.
Desweiteren bin ich auch damals gut mit meinem Völkl zurecht gekommen weshalb ich überlege mir den aktuellen Völkl Racetiger Speedwall SL zuzulegen, auch weil ich gehört hab, dass er ein eher fehlerverzeihender Slalomcarver sein soll.
Nun möchte ich euch fragen zu welchem Modell ihr mir raten würdet.
Den Völkl Racetiger Speedwall SL würde ich in 170cm Länge nehmen und würde ich für 500€ bekommen.
Den Head Supershape Magnum würde ich ebenfalls in 170cm Länge nehmen und würde 400€ kosten.

Liebe Grüße Maxi :)
Zuletzt geändert von hoodmaxi am 22.01.2017 19:58, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
maestro70
Beiträge: 713
Registriert: 25.10.2010 13:46
Vorname: Matthias
Ski: D2 3.0 SL, Bonafide, Völkl Two
Ski-Level: 86
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Re: Head Supershape Magnum vs Völkl RT Speedwall SL

Beitrag von maestro70 » 22.01.2017 16:50

Ich würde den SL nehmen!

Der Unterschied in der Wendigkeit / Spritzigkeit ist zum Magnum mit Sicherheit spürbar.

Abstriche in der Vielseitigkeit gibt es meiner Meinung nach keine. Den SL kannst du mit Spass bei jedem Pistenzustand fahren.

Ich wüsste echt nicht, wo der Magnum besser sein soll, als der SL. gerade wenn du enge schnelle Schwünge CARVEN willst, ist der SL allemal weit im Vorteil, ebenso gut geht der auch bei mittleren Schwüngen, driften geht auch gut.

Ich würde jederzeit dem SL den Vorzug geben.

Bei deiner Grösse geht auch der 170er in Ordnung...
Ich bin nicht gestört ! Ich bin verhaltensoriginell !

hoodmaxi
Beiträge: 14
Registriert: 09.11.2016 23:01
Vorname: Maxi
Ski-Level: 75
Skitage pro Saison: 10

Re: Head Supershape Magnum vs Völkl RT Speedwall SL

Beitrag von hoodmaxi » 22.01.2017 17:59

Hallo maestro :)
schon mal danke für deine Antwort.
ja hab nur schon oft gelesen, dass Leute von dem Magnum echt angetan sind und er wäre halt 100€ billiger.
Wobei es mir auf die 100€ auch nicht mehr ankommen würde, wenn ich dadurch den besseren Ski habe.
Du hast meinen Fahrstil ganz gut erkannt, mittlere Schwünge und etwas driften sollte möglich sein.
Ich will den Ski aber den ganzen Tag nutzen können, also auch wenn der Pistenzustand mal nicht so optimal ist.
Kann man den Völkl RT SW SL auch getrost bei schlechteren Pisten fahren?

Ich denke dann würde ich zu dem SL greifen, 500€ sind auch gerade noch in meinem Rahmen :)

latemar
Beiträge: 2580
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Black Thunder Sport/Salom. End. 800
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Head Supershape Magnum vs Völkl RT Speedwall SL

Beitrag von latemar » 22.01.2017 18:14

Die Frage ist doch:
Willst Du einen S4 oder einen A4 allroad?
Beides sind gute Autos oder eben auch gute Ski.
Mit beiden kann man prima fahren und doch sind sie für verschiedene Ansprüche gebaut.

Ich würde mal noch noch den Elan, den ich für besser als den Völkl halte und der auch noch etwas variabler ist.


Gruß!
der Joe
16/17 47 T. Dolomiti Superski
17/18 2 T. Kronplatz,15 Sella,13 Latemar,11 Carezza,3 Alpe Lusia,2 Passo Pell.,1 Catinaccio,1 Cermis


hoodmaxi
Beiträge: 14
Registriert: 09.11.2016 23:01
Vorname: Maxi
Ski-Level: 75
Skitage pro Saison: 10

Re: Head Supershape Magnum vs Völkl RT Speedwall SL

Beitrag von hoodmaxi » 22.01.2017 18:33

In diesem Fall würde ich mich für den S4 entscheiden ;)
Aber nunja suche halt einen sehr sportlichen Alltagsski, den ich als einzigen Ski nutzen kann.
Deswegen hab ich ja den Magnum rausgesucht.

von welchem Elan Modell Sprichst du denn? :)
und hat jemand evtl Erfahrung mit dem Blizzard RC Ca?
https://www.xspo.de/artikel/blizzard-rc ... 16/17.html

latemar
Beiträge: 2580
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Black Thunder Sport/Salom. End. 800
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Head Supershape Magnum vs Völkl RT Speedwall SL

Beitrag von latemar » 22.01.2017 18:59

16/17 47 T. Dolomiti Superski
17/18 2 T. Kronplatz,15 Sella,13 Latemar,11 Carezza,3 Alpe Lusia,2 Passo Pell.,1 Catinaccio,1 Cermis

Benutzeravatar
maestro70
Beiträge: 713
Registriert: 25.10.2010 13:46
Vorname: Matthias
Ski: D2 3.0 SL, Bonafide, Völkl Two
Ski-Level: 86
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Re: Head Supershape Magnum vs Völkl RT Speedwall SL

Beitrag von maestro70 » 22.01.2017 19:31

Den Racetiger kannst du bei jedem Pistenzustand fahren.
Das heisst natürlich auch: bei buckeligen Pisten, zusammengefahrenen Haufen, etc...

Mit dem Elan SLX kannste sicher auch nichts falsch machen. Bei deinem Gewicht würde auch der normale Elan SL (der oben schon vorgeschlagen wurde) gut passen.

Welcher FÜR DICH am Besten passt, findest du nur durch Testen raus..
Ich bin nicht gestört ! Ich bin verhaltensoriginell !

Benutzeravatar
TOM_NRW
Beiträge: 4635
Registriert: 28.08.2002 14:03
Vorname: Thomas
Ski: Völkl Racetiger Speedwall SL Racing 165cm
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Willich

Re: Head Supershape Magnum vs Völkl RT Speedwall SL

Beitrag von TOM_NRW » 22.01.2017 19:51

9 Skitage Erfahrung? Oder wie habe ich die Antwort im Ausgangspost zu verstehen?

Gruß Thomas

hoodmaxi
Beiträge: 14
Registriert: 09.11.2016 23:01
Vorname: Maxi
Ski-Level: 75
Skitage pro Saison: 10

Re: Head Supershape Magnum vs Völkl RT Speedwall SL

Beitrag von hoodmaxi » 22.01.2017 19:58

9 Tage im Jahr, seitdem ich klein bin... wird berichtigt :P

Benutzeravatar
TOM_NRW
Beiträge: 4635
Registriert: 28.08.2002 14:03
Vorname: Thomas
Ski: Völkl Racetiger Speedwall SL Racing 165cm
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Willich

Re: Head Supershape Magnum vs Völkl RT Speedwall SL

Beitrag von TOM_NRW » 22.01.2017 23:23

OK, verstanden. Bei nur 9 Tagen Skierfahrung hätte ich nämlich das Fahrkönnen nochmals hinterfragt und dann bestimmt weder zum Racetiger Sl noch zum Head geraten. :D

Ich würde Dir - anhand Deines Profils und Deines Wunscheinsatzzwecks - ganz klar zum Racetiger Sl raten bzw. zu dieser Kategorie. In der Ladenverkaufsversion (nicht FIS) ist es auf jeden Fall ein Ski, den man problemlos bei allen Schneeverhältnissen den ganzen Tag fahren kann. Bei der Länge würde ich die Standard-Herrenlänge von 165cm wählen.

Gruß Thomas

Antworten

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag