Noch ein KS Video

Hier könnt ihr eure eigenen Videos zeigen und die Community um Analyse oder Feedback bitten.
Benutzeravatar
moni.ski
Beiträge: 1474
Registriert: 28.11.2012 15:52
Vorname: Monika
Ski: Atomic FIS GS SL Super G
Kontaktdaten:

Re: Noch ein KS Video

Beitrag von moni.ski » 13.01.2015 13:30

jap aber wenn Video dann halbwegs gut gefilmt dass man auch wirklich gut was erkennen kann... dazu brauchts halt jemanden der filmt.

Pancho.Ski
Beiträge: 874
Registriert: 26.11.2013 18:21
Vorname: Andreas

Re: Noch ein KS Video

Beitrag von Pancho.Ski » 13.01.2015 13:36

Sehe ich auch so. Wir machen das in der Gruppe auch ganz gerne. Wir korrigieren uns gegenseitig, und nehmen uns auch mal auf um die Innen- und Außenansicht mal kolidieren zu lassen :D

Gleichzeitig kann man anhand der Aufnahmen nochmals sagen/sich anhören was den genau gemeint war mit der Kritik/dem Lob. Bringt auch abseits von Skiforen schon was und hat unsere gesamte Gruppe auch schon was gebracht. Natürlich ist das nicht auf dem Level eines proffessionellen Skilehrers, aber immerhin.

Hast Du keinen Kumpel, der das übernehmen könnte? Skifahren macht mit einer kleinen Gruppe gleichgesinnter am meisten Spaß finde ich...

Martina
Beiträge: 4659
Registriert: 11.06.2001 02:00
Vorname: Martina
Ski: Elan
Wohnort: St. Moritz / Regensburg D

Re: Noch ein KS Video

Beitrag von Martina » 13.01.2015 13:54

moni.ski hat geschrieben:jap aber wenn Video dann halbwegs gut gefilmt dass man auch wirklich gut was erkennen kann... dazu brauchts halt jemanden der filmt.
Der Meinung bin ich auch. Ich glaube nicht, dass es an der Qualität der Kamera liegt, sondern dass es in den meisten Fällen fast unmöglich ist, seine Kamera am Pistenrand zu postieren und dann brauchbare Aufnahmen von sich selbst machen zu können.

Klaus25
Beiträge: 242
Registriert: 05.02.2011 20:48
Vorname: Klaus
Ski: Stöckli

Re: Noch ein KS Video

Beitrag von Klaus25 » 13.01.2015 15:00

Früher waren wir immer in einer Gruppe unterwegs, war toll und hat gepasst da alle in etwa gleich fuhren. Habe dann 20 Jahre pausiert und erst vor einigen Jahren wieder begonnen, mit der Technik habe ich mich früher nur am Rande beschäftigt, nach meinem Wiederbeginn deutlich intensiver, incl. diverser Skistunden und gezielter körperlicher Vorbereitung (ein Tribut an das Alter).
Leider sind die Freunde von früher alle weiter weg, haben Familie usw., ich selbst bin beruflich ziemlich eingespannt und habe ebenfalls Familie, die aber nichts mit Wintersport anfangen kann. In Skiurlaub fahre ich daher wenn es mein Zeitrahmen und die Familie erlaubt, dies ist meist dann, wenn alle anderen nicht fahren. Hat den Vorteil der meist leeren Gebiete und günstigeren Konditionen, wobei mir ersteres besonders wichtig ist. Auch ist mir diese knappe Zeit zu wertvoll um Rücksicht auf die Wünsche anderer zu nehmen, sprich ausgiebige Besuche der diversen Hütten und abendlicher Apres Ski. Daher habe ich mich bezüglich eventueller Mitfahrer bisher zurückgehalten, ich möchte nicht am Ende die Spassbremse sein.

Die Aufnahmen sind schlecht! Die Sequenzen nicht wirklich aufschlussreich, stimme ich voll zu, hatte mir selbst mehr davon versprochen. Ich habe auch lange gezögert diesen Versuch überhaupt zu unternehmen, bzw. das Video überhaupt hier einzustellen. Ich bin für die kleinen Erkenntnisse aber schon dankbar.
Ich werde Februar/März noch einmal etwas länger Skifahren und habe Unterricht nun wieder fest eingeplant. Ich werde dann bereits im Vorfeld den Kontakt zur Skischule suchen und meine Wünsche äussern. Die Bedingungen am Unterrichtstag lassen sich nun mal nicht planen, ich hoffe aber, das das Wetter mitspielt und neben dem Unterricht auch eine kurze aussagekräftigere Sequenz erstellt werden kann.
Eventuell kann mir noch jemand sagen, wie ich meine Wünsche gegenüber der Skischule formulieren soll, damit nicht am Ende wieder das gleiche passiert wie die letzten Male.

Danke an alle die sich bis hier beteiligt haben!

jo26861
Beiträge: 57
Registriert: 05.02.2011 11:57
Vorname: Jo
Ski: ElanSLXAmphibio Fusion Völkl RacetigerSpeedw GSUVO
Skitage pro Saison: 40

Re: Noch ein KS Video

Beitrag von jo26861 » 16.01.2015 22:00

Martina hat geschrieben: sondern dass es in den meisten Fällen fast unmöglich ist, seine Kamera am Pistenrand zu postieren
Ich werfe da jetzt einfach mal in den Raum, daß man die Skimovies mißbrauchen kann..... :D

https://www.youtube.com/watch?v=sG4mpr0 ... e=youtu.be

urs
Beiträge: 2183
Registriert: 05.01.2003 14:15
Vorname: urs
Ski: stöckli
Wohnort: zürich
Kontaktdaten:

Re: Noch ein KS Video

Beitrag von urs » 19.01.2015 21:33

hallo klaus

stammt das (erste) video von fendels?

gruss urs

Klaus25
Beiträge: 242
Registriert: 05.02.2011 20:48
Vorname: Klaus
Ski: Stöckli

Re: Noch ein KS Video

Beitrag von Klaus25 » 20.01.2015 14:19

Hallo Urs,
beide Videos sind aus Fendels, ich konnte eine berufliche Verpflichtung mit ein wenig Skilaufen verbinden. An Wochenenden finde ich Fendels eine gute Wahl, da es eigentlich nie wirklich voll ist.

Klaus

urs
Beiträge: 2183
Registriert: 05.01.2003 14:15
Vorname: urs
Ski: stöckli
Wohnort: zürich
Kontaktdaten:

Re: Noch ein KS Video

Beitrag von urs » 24.01.2015 10:02

Klaus25 hat geschrieben:beide Videos sind aus Fendels
hallo klaus

kam mir doch gleich bekannt vor ;-). wenn das zweite video da entstand, wo ich vermute, ist es wirklich ordentlich steil, und beim knappen schnee mit kunstschneeunterlage sicher recht hart zu fahren. um da einen ks hinzubekommen, muss ich relativ stark aufkanten, ohne den ski ins rattern zu bringen. wie bereits gesagt, funktioniert da ein "gerutschter" ks nur schlecht und bringt dich gern aus dem gleichgewicht.

gruss urs

Klaus25
Beiträge: 242
Registriert: 05.02.2011 20:48
Vorname: Klaus
Ski: Stöckli

Re: Noch ein KS Video

Beitrag von Klaus25 » 24.01.2015 14:15

Hallo Urs,
Grossen Respekt, bei den dürftigen Bildern so eine Treffsicherheit.
Das 2. ist oben auf der "Schwarzen" entstanden, wobei die im allgemeinen ja nicht so furchtbar steil ist, der Ausschnitt ist aber tatsächlich auf dem steilsten Abschnitt aufgenommen. Das ganze sind vielleicht 100-200 Meter, die Kameraperspektive verzerrt die Abstände und Neigung kolossal. Es hatte die ganze Nacht geregnet und morgens im oberen Teil angezogen, daher ordentlich hart unten dagegen waren regelrechte Seen auf der Piste entstanden.
Viele Grüße
Klaus

ollli
Beiträge: 62
Registriert: 06.03.2014 17:26
Vorname: Oliver
Ski: Rossignol GS8 2012, Head Supershape Titan 2014
Ski-Level: 96
Skitage pro Saison: 25
Wohnort: Feldkirch

Re: Noch ein KS Video

Beitrag von ollli » 03.02.2015 22:34

Ich kann die oberen Schwünge nicht kommentieren, den letzten, also den Rechtsschwung, etwas. Ich glaube gesehen zu haben, dass du gerne mit der Schulter zum Berg drehst, also genau verkehrt.

"Face the danger", frei übersetzt, Gesicht zur Gefahr, also den Berg runter, den Oberkörper gleich mit.

Skigelenke parallel halte. Talschi ist hinter Bergschi, Talknie hinter Bergknie, Hüfte und Schulter sind dazu auch parallel und schauen nach unten. Hüftknick nicht vergessen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag