Amazon Billigbrillen für einmal im Jahr ausreichend?

noubamofi
Beiträge: 21
Registriert: 22.03.2018 21:39
Vorname: noubamofi
Ski: Atomic Cloud 9
Skitage pro Saison: 25

Re: Amazon Billigbrillen für einmal im Jahr ausreichend?

Beitrag von noubamofi » 17.03.2019 13:18

Lies mal meinen ESS Militärbrillen Thread. Nicht ganz Billig, aber wenn du was Gutes suchst und kein Chi Chi brauchst, sind die wie die Oakley von den Linsen her. Breite Sehfläche (oder wie man das nennt) aber schmal geschnitten, also nicht viel Unterschied im Visus (die meisten Normal-Skibrillen sind von Visus eingeschränkt)

Also kann ich die empfehlen

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1674
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Faction CT 4.0, Faction Prodigy 4.0

Re: Amazon Billigbrillen für einmal im Jahr ausreichend?

Beitrag von gebi1 » 17.03.2019 14:25

Sorry, aber diese ESS Brillen sehen fürchterlich aus. Es gibt so viele gute und günstige Skibrillen am Markt, wer kauft sich da so ein hässliches Teil?

Martini84
Beiträge: 6
Registriert: 13.03.2019 14:20
Vorname: Martin
Ski: Head World Cup Rebels i.SL
Ski-Level: 92
Skitage pro Saison: 20

Re: Amazon Billigbrillen für einmal im Jahr ausreichend?

Beitrag von Martini84 » 18.03.2019 09:44

stand letztes Jahr vor dem gleichen Problem.

Skibrille ist für mich nur was für schlechtes Wetter/Schneefall und somit sind die Einsatztage max. 5 Tage/Jahr.
Daher auch mein Gedanke, sich was günstiges anzuschaffen. Hatte mir zwei Stück bestellt, jede um 30€.
Die mit dem besseren Bild nach meinem Gefühl bin ich dann gefahren.
kurzum:
nach 1,5h fahren bei starker Bewölkung musst ich kurz rechts ran, um mir das Frühstück nochmal durch den Kopf gehen zu lassen. Bin da normalerweise völlig unempfindlich...
Auf Dauer war das Bild so schlecht, dass zum Teil weder Bodenwellen noch Haufen erkennbar waren. Zu gefährlich.
Hab mir 30min später im Tal eine Oakley Flight Deck gegönnt und muss sagen, leider Geil! Als hätte jemand das Licht angeknipst.

Teuer heißt nicht immer gleich gut, in meinem Fall war es aber die richtige Entscheidung.
Vor Ort vergleichen zu können war auch ein wesentlicher Vorteil und 30% gab´s oben drauf.

Gruß
Martin

Chris-Berlin
Beiträge: 22
Registriert: 12.10.2017 15:06
Vorname: Christopher

Re: Amazon Billigbrillen für einmal im Jahr ausreichend?

Beitrag von Chris-Berlin » 18.03.2019 10:08

noubamofi hat geschrieben:
17.03.2019 13:18
Lies mal meinen ESS Militärbrillen Thread. Nicht ganz Billig, aber wenn du was Gutes suchst und kein Chi Chi brauchst, sind die wie die Oakley von den Linsen her. Breite Sehfläche (oder wie man das nennt) aber schmal geschnitten, also nicht viel Unterschied im Visus (die meisten Normal-Skibrillen sind von Visus eingeschränkt)

Also kann ich die empfehlen
Da muss ich Dir widersprechen. Eindrücke sind natürlich immer subjektiv, aber eine Militärbrille hat ganz andere Anforderungen als eine Ski/Schneebrille. Ich habe früher als Student in der Branche (Rodenstock) gearbeitet und weiß ein wenig darüber.

Zum anderen hat Gebi ebenfalls recht. Die sehen schrecklich aus :D

LG
Chris

Chris-Berlin
Beiträge: 22
Registriert: 12.10.2017 15:06
Vorname: Christopher

Re: Amazon Billigbrillen für einmal im Jahr ausreichend?

Beitrag von Chris-Berlin » 18.03.2019 10:10

Martini84 hat geschrieben:
18.03.2019 09:44

Teuer heißt nicht immer gleich gut, in meinem Fall war es aber die richtige Entscheidung.
Najaaa, ich würde das anders beschreiben. Billig, oder viel mehr "günstig", heißt nicht immer gleich schlecht :-D
Den gerade im Skibrillen-Segment kann man sich schon recht sicher sein, dass man eine gut Brille erhält, wenn man ein bisschen mehr Geld ausgibt.

LG
Chris

Martini84
Beiträge: 6
Registriert: 13.03.2019 14:20
Vorname: Martin
Ski: Head World Cup Rebels i.SL
Ski-Level: 92
Skitage pro Saison: 20

Re: Amazon Billigbrillen für einmal im Jahr ausreichend?

Beitrag von Martini84 » 18.03.2019 11:23

Chris-Berlin hat geschrieben:
18.03.2019 10:10
Najaaa, ich würde das anders beschreiben. Billig, oder viel mehr "günstig", heißt nicht immer gleich schlecht
Den gerade im Skibrillen-Segment kann man sich schon recht sicher sein, dass man eine gut Brille erhält, wenn man ein bisschen mehr Geld ausgibt.
Geb ich dir Recht. :zs:
Gute Ware hat ihren Preis, das war schon immer so. Ab welchem Preis man dann nur noch das Markenlogo mit bezahlt ist ein anderes Thema. Aber prinzipiell steigt meiner Meinung nach mit dem Preis die Qualität, was nicht heißen soll, dass unter Umständen ein günstiger Noname-Hersteller auch was vergleichbar gutes günstiger anbietet. Ich hatte mit meiner Wahl Pech.
Hätte an diesem Tag auch den regulären Preis bezahlt, solange mir der Skitag nicht verloren ist.

Da muss jetzt jeder für sich entscheiden, was einem das Wert ist. Mir hat das Material noch nie einen Skitag versaut und das bleibt hoffentlich so :-D

Gruß
Martin

noubamofi
Beiträge: 21
Registriert: 22.03.2018 21:39
Vorname: noubamofi
Ski: Atomic Cloud 9
Skitage pro Saison: 25

Re: Amazon Billigbrillen für einmal im Jahr ausreichend?

Beitrag von noubamofi » 19.03.2019 19:50

Chris-Berlin hat geschrieben:
18.03.2019 10:08


Da muss ich Dir widersprechen. Eindrücke sind natürlich immer subjektiv, aber eine Militärbrille hat ganz andere Anforderungen als eine Ski/Schneebrille. Ich habe früher als Student in der Branche (Rodenstock) gearbeitet und weiß ein wenig darüber.

LG
Chris

Kann sein, aber so verschieden können die Ansprüche nicht sein, ausser dass die Skibrillen nicht schusssicher sein müssen, weil immerhin gehts beim Militär ums Überleben auch in verschiedenen Terrains, also streng genommen müssen die fürs militär sicher besser sein ;)
die sind nämlich auch für cold terrain und anderes.

Also da die Mutterfirma dieselbe ist wie von oakley sind sie eine option. Stylish sind sie nicht, aber wesentlich besser als Nicht-Oakley Brillen. Bin ja selber nur durch Zufall auf die ESS gekommen, und war dann relativ begeistert. Also beim Skifahren kein Unterschied, sind sogar besser zum Tragen weil der Foam ein medizinisches Pflasterpräparat ist. Anlaufen tun sie auch nicht.

Aber wie gesagt, für mich ist Form follows function und wer Brillen kauft weil sie stylish aussehen, - my pity. Ich hab ja auch für die Oakley ungefähr dreimal soviel wie für die ESS gezahlt. Selber schuld ;) Ich find nicht dass die schlecht aussehen..

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag