Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Hier könnt ihr euern persönlichen Ski-BLOG erstellen und uns von euren Erfahrungen oder Lernfortschritten berichten, oder einfach nur ein Tagebuch eurer Skisaison führen!
Eine Anleitung für's Bloggen findet ihr unter Euer Ski-Blog / Ski-Tagebuch ... so geht's!
Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 780
Registriert: 20.01.2006 15:07
Vorname: Lothar

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von Lothar » 08.01.2019 08:23

latemar hat geschrieben:
08.01.2019 07:59
Laguazoi definitiv nicht.
Der wind macht jetzt den Dolomiten seit Wochen zu sachaffen und tut auch den Pisten nicht sehr gut.
Joe, danke Dir für die schnelle Antwort. Die Pisten sind aus meiner Sicht aber in wirklich gutem Zustand, ich war davon auch sehr überrascht, habe ich so nicht erwartet.

latemar
Beiträge: 2882
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Rossignol Hero Elite plus/Black Thunder
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von latemar » 08.01.2019 09:05

Ja, das stimmt natürlich.
Aber ohne diesen ständigen Wind wäre es noch besser.

Schade, dass es nicht mal 20-30 cm schneit, aber da ist nichts in Sicht.

Spontane Buchungen sind aktuell kaum vorhanden, denn es zieht alle dahin wo der Schnee liegt, da leiden die Betriebe und Gebiete sehr.


Gruß!
der Joe
17/18 48T
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Pancho.Ski
Beiträge: 882
Registriert: 26.11.2013 18:21
Vorname: Andreas

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von Pancho.Ski » 08.01.2019 09:57

Da wo Schnee liegt, gibt es aktuell gerne auch Zuviel davon, und die Lage spannt sich weiter an.

latemar
Beiträge: 2882
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Rossignol Hero Elite plus/Black Thunder
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von latemar » 08.01.2019 10:11

Ja, das ist extrem.
Trotzdem wird es den Nordalpen, vor allem A, einen zusätzlichen touristischen Schub geben.


Gruß!
der Joe
17/18 48T
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Pancho.Ski
Beiträge: 882
Registriert: 26.11.2013 18:21
Vorname: Andreas

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von Pancho.Ski » 08.01.2019 10:33

Langfristig vielleicht. Das war ja erst der Vorspann, es geht die Tage nochmal richtig los. Momentan wird eher gebangt ob man sein Ziel erreicht / wieder wegkommt und ob überhaupt was geht vor Ort. Wenn es tatsächlich zur Warnstufe 5 kommt, ist an vielen Orten erstmal Schluss mit Skifahren. Die Angst vor Galtür 2.0 sitzt da immer noch tief, die Wetterlage aktuell ist der damaligen ähnlich. Will aber keine Panik machen, ich bin optimistisch und zuversichtlich, dass sich das alles noch irgendwie ausgeht..

Ist hier im Thema auch OT...

latemar
Beiträge: 2882
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Rossignol Hero Elite plus/Black Thunder
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von latemar » 14.01.2019 14:41

Südtirol hat von dem ganzen Schnee auf der Norseite praktisch nichts abbekommen.
Die extremen Norströmungen sorgen aber für viel Wind und teils eisige Temperaturen.
Mir persönlich sind die 15-20 cm in Südtirol lieber als die 3m in den Nordalpen.

Gleichwohl sind die Schneebedingungen in den Dolomiten extrem gut und außer auf der Plose sind praktisch alle Pisten offen und Vollbetrieb.
Für nächste Woche ist Neuschnee angekündigt. So 30-50 cm wäre richtig schön.


Gruß!
der Joe
17/18 48T
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Benutzeravatar
Ramon 23
Beiträge: 616
Registriert: 06.11.2006 00:09
Vorname: Nils
Ski: VR
Wohnort: Riethnordhausen/Thüringen

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von Ramon 23 » 14.01.2019 14:54

Das wäre prima :-D Bin ab 08.02. vor Ort. Zunächst Sextner Dolomiten und dann Standortwechsel nach La Villa.

Gruß Nils

latemar
Beiträge: 2882
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Rossignol Hero Elite plus/Black Thunder
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von latemar » 14.01.2019 15:02

Ramon 23 hat geschrieben:
14.01.2019 14:54
Das wäre prima :-D Bin ab 08.02. vor Ort. Zunächst Sextner Dolomiten und dann Standortwechsel nach La Villa.
Wir sind ab 31. Jan. wieder zu unserer Skisafari zwischen Cavalese und Predazzo.
Schöne Schneeoptik wäre schon schön.


Gruß!
der Joe
17/18 48T
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

latemar
Beiträge: 2882
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Rossignol Hero Elite plus/Black Thunder
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von latemar » 21.01.2019 10:05

War jetzt 3 Tage in den Dolomiten, sozusagen eine Mini-Skitour.
1. Tag Gitschberg-Jochtal
Klasse was man hier in den letzten Jahren als kleines Skigebiet auf die Beine gestellt hat. Die neue EUB ist klasse. Ganz interessant: mit Mittelstation bei der man nicht aussteigen kann. Wird zwar immer als Familienskigebiet bezeichnet aber ich würde es eher als rassig einstufen. Viele recht steile Abfahrten. Die beiden schwarzen im Jochtal empfinde ich als die schwierigsten Pisten in den ganzen Dolomiten. Auch sonst vieles, was richtig Spaß macht. Sehr gute Pistenbedingungen, auch abseits der Pisten alles weiß. Wetter war sonnig, aber zeitweise eiskalter Nordwind. Ein *****-Tag

Tag 2 Obereggen:
Die Parkplatz-Situation dort ist echt bescheiden. Ein Trauerspiel. Meine Lieblingsabfahrt Oberholz oben ausgesprochen schlecht, dass ein Drittel der Piste incl. der Variante wg. Trainings gesperrt war machte die Sache noch schlechter. Kurzzeitig (zwischen 10.00 und 11.00) sehr viel los, danach ruhig. Rest der Pisten gut bis sehr gut, aber kein Vergleich zu Meransen. Wetter extrem kalt, kaum Wind, kaum Sonne. Die Pistenqualität in Obereggen ist generell nicht mehr ganz so gut wie als füher. Das Gebiet wird zu Tode geliebt. Schön weiß dort. Trotzdem ****.

Tag 3 Carezza:
Viele mögen das Skigbiet nicht so gerne. Dadurch viel Platz und keinerlei Wartungszeiten. Top Präperierung, herrlich verschneite Berge. Die Leute dort machen einen klasse Job, obwohl sie nur eingeschränkte Möglichkeiten haben. Ein absoluter Traumtag bei eiskalten, aber herrlich sonnigen Wetter. Ein bisschen mehr Besucher würde ich dem Gebiet gerne wünschen, verdient wäre es. Absolute *****. Die Talabfahrt um 16.45 in die rote Sonne mit orangen Schnee ist absolut unvergesslich.

Der heftige Sturm Ende Oktober hat in Obereggen, aber, noch mehr, zwischen Carezza und Welschnofen unvorstellbaren Schaden angerichtet. Ganze Bergwälder wurden komplett zerstört. Viele Bäume wurden komplett entwurzelt, andere in ein paar Meter Höhe einfach abgedreht, andere stehen noch, aber ohne einen einzigen Ast. Unvorstellbar.
Der Schaden an Infrastruktur ist enorm, auch das Skigebiet Carezza wurde heftigst getroffen. Es trifft immer die, die eh nicht so viel Geld haben. Trotzdem hat man alles wieder in Schuss gebracht. Respekt.
Welschnofen selbst war tagelang ohne Strom, Telefon und Handyempfang. Man war komplett von der Außenwelt abgeschnitten. Erstaunlich dabei: außer ein paar abgedeckten Häusern entstand kein Schaden und niemand dort wurde verletzt. Ein Wunder!
Und das obwohl Zivilschutz und Feuerwehren unterwegs waren. Jeder hat versucht eine Lichtung aufzusuchen und hat dann gebetet. Es hat wohl geholfen.
Der Karersee liegt auf einer Seite komplett frei und ohne Bäume, Lifte sind sonnig, die früher schattig waren, man sieht Berge von Straßen aus, wo man vorher nur Wald gesehen hat.
Die Aufräumarbeiten werden 3 Jahre benötigen, dann wird man neu anpflanzen. Mehr Mischwald mit Lärchen, denn alle Lärchen haben den Sturm überlebt.

Gruß!
der Joe
17/18 48T
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

timo
Beiträge: 64
Registriert: 09.02.2009 19:46
Vorname: timo
Ski: Völkl V-Werks Code, Blizzard Quattro RS
Wohnort: Stuttgart

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von timo » 21.01.2019 12:21

Die umgerissenen Bäume in Obereggen sehen schon sehr furchtbar aus.
Anscheinend wird von 1 Mio Kubikmeter Holz ausgegangen.

Ich war vor Weihnachten dort, da waren die Pisten sehr gut präpariert.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag