Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Hier könnt ihr euern persönlichen Ski-BLOG erstellen und uns von euren Erfahrungen oder Lernfortschritten berichten, oder einfach nur ein Tagebuch eurer Skisaison führen!
Eine Anleitung für's Bloggen findet ihr unter Euer Ski-Blog / Ski-Tagebuch ... so geht's!
Anhalter
Beiträge: 55
Registriert: 21.03.2016 22:04
Vorname: Stefan
Ski: Kore 105, Amphibio 14 Ti
Ski-Level: 75
Skitage pro Saison: 10

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von Anhalter » 10.12.2018 23:38

Wenn nichts gravierendes dazwischen kommt, bin ich die dritte Woche im Januar in Gröden. Schaue auch täglich auf die Webcams, und auch wenn es wohl schon Jahre gab, als zur gleichen Zeit mehr Schnee lag, bin ich zuversichtlich, dass es in den 6 Wochen noch ein bisschen Neuschnee gibt. Ansonsten macht man dort ja erfahrungsgemäß auch aus wenig Schnee hervorragende Pisten.

Ich freu mich auf jeden Fall schon wie Bolle und beneide euch alle, die keine 8h Anfahrt haben :D

latemar
Beiträge: 2882
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Rossignol Hero Elite plus/Black Thunder
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von latemar » 11.12.2018 08:47

PapaTomba hat geschrieben:
10.12.2018 18:21
Und du ?
Weihnachten sind wir wie immer bei Freunden in St. Michael oberhalb von St. Ulrich. Endlich auch wieder mal mit meinem Sohn, der jetzt in Holland studiert. Freue mich schon sehr. Das gemeinsame Skifahren mit meinem Sohn vermisse ich sehr, aber das ist eben der Zug der Zeit und ganz normal. Auf einmal ist man nur noch zu zweit. Aber bei seinem besonderen Studienwünschen war es absehbar.

Ende Januar/Anfang Februar sind wir zu zweit in Panchia (ganz nahe an Tesero) zur traditionellen Skisafari. Alpe Lusia, Pellegrino, Alpe Cermis, San Martino usw.. also wie Ihr.
Letzte Märzwoche dann in Obereggen/Carezza.

Von Wengen seid ihr ja schnell in St. Croze, das ist immer ein schöner Einstieg.
Ich geb Dir mal meine Handy Nummer, evtl. können wir uns ja mal im Edelweißtal oder so treffen!


Gruß!
der Joe
17/18 48T
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

latemar
Beiträge: 2882
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Rossignol Hero Elite plus/Black Thunder
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von latemar » 11.12.2018 08:49

Anhalter hat geschrieben:
10.12.2018 23:38

Ich freu mich auf jeden Fall schon wie Bolle und beneide euch alle, die keine 8h Anfahrt haben :D
Ich glaube es wird eine gute Saison.
Die meisten Modelle zeigen ja Neuschnee für nächste Woche an. Schau mer mal.


Gruß!
der Joe
17/18 48T
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

PapaTomba
Beiträge: 188
Registriert: 05.10.2012 23:04
Vorname: Oliver
Ski: Fischer Curv DTX
Ski-Level: 75
Skitage pro Saison: 30

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von PapaTomba » 11.12.2018 21:31

Hi Joe, ja, zusammen ein Gläschen Traminer in der Forcelles oder Col Pradat, das hört sich doch super an :)
latemar hat geschrieben:
11.12.2018 08:47
Freue mich schon sehr. Das gemeinsame Skifahren mit meinem Sohn vermisse ich sehr
Das kann ich gut nachvollziehen, dass du dich darauf freust, die gemeinsamen Zeiten werden rarer, dafür wertvoller.
War er nicht eine Zeit lang in Südtirol ?

Mein Sohn ist ja erst 14, gemeinsam in die Berge konnten wir die letzten Jahre aber auch selten, er war fast jedes WE mit seiner Trainingsgruppe unterwegs. Das Pensum hat er seit dieser Saison reduziert und will lieber mit mir in die Dolomiten, die er auch liebt....besonders die Küche. (Aber nur auf der Südtiroler Seite, weil´s dort schon um 11.30 Mittag gibt ) :lol:

Weihnachten verbringen wir in Wengen mit der Familie ganz entspannt, kann sein, dass wir einen ganzen Tag am Heiligkreuzkofel verbringen oder auch mal mit dem Rodel von der Faneshütte nach Pederu runterrodeln.
Kommt auch auf´s Wetter an, bei Kaiserwetter bin ich logisch auf der Piste.
Anhalter hat geschrieben:
10.12.2018 23:38
Ich freu mich auf jeden Fall schon wie Bolle und beneide euch alle, die keine 8h Anfahrt haben
Ja, 8 Stunden ist schon eine andere Liga, das geht dann nicht mehr über´s Wochenende. Ich fahre ca. 4 Stunden und finde das schon grenzwertig.

LG
Oliver
Skitage 18/19: 16xDolomiten, 2xHochzeiger, 2xHochoetz, 2xStubai

goodie_1401
Beiträge: 929
Registriert: 22.08.2005 23:00
Vorname: Petra
Ski: Elan SLX
Wohnort: Duisburg

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von goodie_1401 » 11.12.2018 23:04

Hallo,

wir fahren dieses Jahr über Silvester einige Tage ins Jochtal und danach haben wir drei Tage eine Unterkunft am Kronplatz. (Kenn ich auch noch nicht) Allerdings will ich unbedingt einen oder evtl. auch zwei Tage an die Sellaronda.

So, nun die Frage: Wohin? Wäre ich eine Woche da oder zwei, hätte ich kein Problem mit dieser Fragestellung aber was machen wenn man nur einen Tag dort ist? Wir kommen über La Villa / Kolfuschg rein

Ich war früher viel und gerne im Fassatal, bin immer in Canazei eingestiegen. Allerdings war ich vor 12 Jahren das letzte Mal dort. Jetzt sind die Kinder endlich groß genug. Beide Jungs fahren gut, sicher und ausdauernd. Irgendwelche Tipps? Irgendwas Neues? Oder ganz "profan" die Sellarunde drehen? Ich möchte meine Jungs und meinen Mann gerne "anfixen" :D

Ich freue mich über Meinungen
unterwegs mit zwei Heizerkids

Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 780
Registriert: 20.01.2006 15:07
Vorname: Lothar

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von Lothar » 12.12.2018 07:54

Hallo Petra,
da ihr ja ohnehin mit dem Auto durchs Gadertal müsst, seid ihr mit dem Einstieg ja vollkommen flexibel. In der absoluten Hauptsaison finde ich die Sellarunde nicht so gut zum Lust auf mehr machen geeignet, es sei denn man mag gut gefüllte Pisten. Der ein oder andere Tragödienhang ist dann auch dabei, aber das kennst Du ja vermutlich noch.
Wenn ich nur einen Tag hätte, das Wetter und die Schneeverhältnisse passen, dann wäre meine Wahl eine Laguazoi/5 Torri Runde. Einstieg dann am besten in St. Kassian, in Armentarola ist es glaube ich schwer zu parken. Die Runde ab da kennst Du vermutlich, oder? Alles nicht schwer, aber 5Torri finde ich landschaftlich traumhaft, und zurück mit den Pferdeschlitten ist schon mal was ganz anderes.
Ich mag es auch gerne ins Fassatal rein zu fahren, aber das ist dann ja nur über die Ronda zu machen.
Viel Spass Euch, Lothar

latemar
Beiträge: 2882
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Rossignol Hero Elite plus/Black Thunder
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von latemar » 12.12.2018 08:27

PapaTomba hat geschrieben:
11.12.2018 21:31
War er nicht eine Zeit lang in Südtirol ?
Ja.
Er hat nach dem Abi ein Jahr ausgesetzt. War in Südafrika zur Fieldrangerausbildung, in Marokko und eben knapp 4 Monate in St. Michael.
Jetzt wohnt er eben 7 h entfernt. Nicht so schön. Aber das ist eben so.


Gruß!
der Joe
17/18 48T
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

latemar
Beiträge: 2882
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Rossignol Hero Elite plus/Black Thunder
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von latemar » 12.12.2018 08:33

goodie_1401 hat geschrieben:
11.12.2018 23:04
So, nun die Frage: Wohin? Wäre ich eine Woche da oder zwei, hätte ich kein Problem mit dieser Fragestellung aber was machen wenn man nur einen Tag dort ist? Wir kommen über La Villa / Kolfuschg rein
Wieso kommt ihr über Kolfuschg rein?

Ich würde San Croze einsteigen und dann die Runde durchs blaue Meer zum Passo Campolongo und weiter ins Edelweißtal. Da braucht es keinen Bus oder Taxi und ihr geht überwiegend den Strömen aus dem Weg. Und das Parken dort ist angenehm.

Bei einem 2. Tag würde ich Arabba/Canazei ins Visier nehmen und dann die komplette Runde drehen. Einstieg in Corvara (leider wenig Parkplätze und teuer, also früh dran sein).
Die Runde andersrum würde ich nicht empfehlen, da man da mehr lifteln muss.

Gruß!
der Joe
17/18 48T
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

goodie_1401
Beiträge: 929
Registriert: 22.08.2005 23:00
Vorname: Petra
Ski: Elan SLX
Wohnort: Duisburg

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von goodie_1401 » 12.12.2018 15:40

San Croze sagt mir nichts... ist das in Badia?
unterwegs mit zwei Heizerkids

latemar
Beiträge: 2882
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Rossignol Hero Elite plus/Black Thunder
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Rund um die Dolomiten - der Dolomiten-Blog

Beitrag von latemar » 12.12.2018 15:48

Ja, schreibt sich Santa Croce. Sorry.
http://www.santa-croce.it/


Gruß!
der Joe
17/18 48T
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag