Kindheitsträume...

Hier könnt ihr euern persönlichen Ski-BLOG erstellen und uns von euren Erfahrungen oder Lernfortschritten berichten, oder einfach nur ein Tagebuch eurer Skisaison führen!
Eine Anleitung für's Bloggen findet ihr unter Euer Ski-Blog / Ski-Tagebuch ... so geht's!
Benutzeravatar
Jean
Beiträge: 88
Registriert: 05.09.2011 03:07
Vorname: Jean
Skitage pro Saison: 120
Wohnort: zu Hause

Kindheitsträume...

Beitrag von Jean » 01.02.2012 15:37

Nachdem mir dieses Forum seit Beginn der Saison sehr viel geholfen hat und ich viel im Stillen mitgelesen habe-möchte ich nun endlich auch ein bisschen erzählen (leider fehlte mir bisher die Zeit dazu)!

Aber ein kurzer Rückblick: Schon seit Kindesbeinen mal mehr oder weniger häufig auf den Ski stehend habe ich mit stolzen 9 Jahren den Beschluss gefasst: Wenn ich groß bin werde ich Skilehrer!
So- nun bin ich "Groß" (immerhin ganze 158 cm) und habe zu Beginn der Saison 2011/12 das Projekt "Skilehrer" in Angriff genommen.
Nachdem ich die letzten drei Jahre nicht auf Ski stand (Schnee hatten wir auf Mallorca leider viel zu wenig) wirkte das Ganze für manch Außenstehenden sicherlich wie ein Kamikaaze-Projekt. Aber Gut Ding will Weile haben! (ich bin ja schließlich noch jung ;))

Nachdem ich im Oktober bei einer Sichtung war und anschließend drei Monate an einem Training einer Skischule teilgenommen habe (in dem wir an unserem technischem Können, Didaktik und Methodik etc. gearbeitet haben und jede Menge Videoanalysen und Lehrproben hinter uns gebracht haben), arbeite ich nun seit Beginn des Jahres als Skilehrerin.
Mein Ziel für 2012 ist es allerdings, die Grundstufe des DSV zu erlangen.

Ich möchte also ein wenig von meinem Weg dorthin berichten-ich hoffe, das das Ganze vielleicht dem ein oder anderen Skifahrer mit ähnlichen Zielen weiter hilft (denn leider habe ich bei meiner Recherche wenig praktisches zur Ausbildung gefunden) und von meinen Erlebnissen im Skischulalltag und meinen privaten Trips berichten.

So-und nun muss ich ersteinmal packen-denn kommendes Wochenende geht es bereits mit dem ersten Teil der G1 los. Die nächsten Monate werden noch ziemlich voll mit Lehrgängen (G2), Trainings, verschiedenen Trips und Ausflügen und einer Menge Skischulleben gefüllt sein.
Wie gut, dass bereits meine Kamera neben mir liegt!

Bis Bald!
Jean

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8261
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Kindheitsträume...

Beitrag von Uwe » 01.02.2012 16:53

Skilehrerin auf Mallorca ... ob man davon leben kann? :D :D :D
Uwe

latemar
Beiträge: 2882
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Rossignol Hero Elite plus/Black Thunder
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Kindheitsträume...

Beitrag von latemar » 01.02.2012 20:15

Da bin ich mal gespannt.
Finde ich sehr spannend.


Joe
17/18 48T
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Benutzeravatar
Jean
Beiträge: 88
Registriert: 05.09.2011 03:07
Vorname: Jean
Skitage pro Saison: 120
Wohnort: zu Hause

Re: Kindheitsträume...

Beitrag von Jean » 07.02.2012 14:23

Uwe:

Auch auf Mallorca kann man durchaus Ski fahren! Die Jungs sind vor allem vom Freeriden (Video) in der Sierra Tramuntana ganz begeistert ;) Man siehe nur mein Kommilitone vor 3 Tagen (am 04.02 hat es wahnsinnig geschneit) in Santa Ponsa (siehe Foto)-der Park musste zum Rodeln, Skifahren und Schneemann bauen herhalten:

http://www.youtube.com/watch?v=dM8hFVnm ... 6hYTVCpByc

Aber ich gebe dir durchaus Recht-die Skitage pro Saison sind doch limitiert. Wie gut das mein Hauptwohnsitz mittlerweile wieder in Deutschland liegt und ich das Mittelgebirge vor der Tür habe...
Dateianhänge
carlo.jpg

Benutzeravatar
Jean
Beiträge: 88
Registriert: 05.09.2011 03:07
Vorname: Jean
Skitage pro Saison: 120
Wohnort: zu Hause

Re: Kindheitsträume...

Beitrag von Jean » 07.10.2012 19:19

Lang lang ist´s her, das ich das letzte Mal in diesem Blog etwas geschrieben habe. Ich hoffe das ändert sich diese Saison ;)

Aber ein kurzer Rückblick: ich habe eine tolle Saison hinter mir, habe viel unterrichtet und dabei tolle Erfahrungen sammeln können.
Im April 2012 war es dann soweit: mit 50 anderen Teilnehmern war ich auf dem Pitztaler Gletscher, um den G2 Kurs zu absolvieren. Das Wetter hat super mitgespielt, bis auf einen Tag (an dem wir praktischerweise Lehrproben hatten), hatten wir Sonnenschein pur und super Pistenverhältnisse und gelegentlichen Neuschnee über Nacht, sodass der ein der andere Morgen im Gelände verbracht wurde.
Es war für mich eine interessante Erfahrung nach so vielen Jahren der Skiabstinenz wieder in den Alpen zu sein und weitläufige Pisten nutzen zu können. Entsprechend unsicher war ich jedoch.
Trotz alledem lief der Lehrgang klasse, auch wenn die Lehrproben nicht ohne waren, sehr gut. Auch wenn ich bis zum letzten Augenblick geglaubt habe, das ich durchgefallen sei (ich musste eine Prüfungsfahrt abbrechen, da ich mir so wie einige andere auch auf dem Lehrgang einen Magen Darm Infekt eingefangen hatte) und unter den Ausbildern einiges an Getuschel über mich mitbekommen hatte, habe ich letztendlich als Lehrgangsbeste bestanden und eine eindeutige Weiterempfehlung für den Instructor und meinen weiteren Werdegang bekommen.

Das hat mich nun natürlich für die Saison 2012/13 bestärkt, sodass ich nun bereits für die Instructor Prüfung angemeldet bin und auch über den Sommer viel auf dem Ski stand.

Nun steht also die Instructor Vorbereitung auf dem Plan. Vorletzte Woche war ich für eine Woche auf einem Trainingslehrgang (Rennlauf/SL), welches ich nun mit einem wöchentlichen Renntraining, viel eigenem unterrichten und einer einmonatigen Reise nach Skandinavien (davon 3 Wochen in Norwegen) vertiefen werde.

Ich freue mich tierisch!

Benutzeravatar
Jean
Beiträge: 88
Registriert: 05.09.2011 03:07
Vorname: Jean
Skitage pro Saison: 120
Wohnort: zu Hause

Re: Kindheitsträume...

Beitrag von Jean » 25.11.2012 14:48

Servus an Alle, servus ihr Skiverrückten!
Nachdem vor zwei Wochen mit Levi die Skisaison so richtig begonnen hat, habe ich vom 14.11-18.11 meine persönliche Skisaison auf dem Pitztaler Gletscher mit einer kleinen Fortbildung begonnen. Und da ich mir diesen Winter vorgenommen habe meinen Blog auch mit Leben zu erwecken-hier ein erster kleiner Bericht.

Nachdem ich die Sommermonate damit verbracht habe, mein Knie wieder auf Vordermann zu bringen (Innenminiskusschaden, Innenbandverletzung und Metallsplitter im Gelenk nach einem Skiunfall im vergangenen November, der leider unentdeckt blieb) und ich viel Konditions, Koordinations- und Aufbautraining gemacht habe, war ich sehr gespannt auf den ersten Schneekontakt. Bereits im Herbst habe ich einige Trainings in diversen Skihallen absolviert und seit Oktober wieder regelmäßig Techniktraining in den Stangen gehabt.

Das Wetter war ein absoluter Traum (4 Tage Sonnenschein bei moderaten -3 bis +3 C), die Schneeverhältnisse wirklich gut und griffig. Perfekt für den Saisoneinstieg!
Zunächst hiess es zwei Tage einfahren und zu geniessen-und die neue Wildspitzbahn zu begutachten :) .
Am Samstag und Sonntag ging es dann unter Anleitung einiger Landes- und Bundesausbilder des DSV/DSLV um die Verbesserung unseres persönlichen Fahrkönnens und didaktisch/methodische Unterrichtsbausteine für den Skischulalltag.

Nach vier Tagen Resümee - meine Pläne für 2012/13: Ich muss eindeutig mehr ins Gelände! und
ich muss an meinem temporären A Frame arbeiten (bedingt durch meine Knieverletzung habe ich Probleme beim aufkanten meines Innenskis bei Linkskurven). Aber: Das Knie hält, wenn auch tw. noch unter Schmerzen-und ich bin glücklich!!!

In 1 1/2 Wochen geht es direkt weiter, wieder nach Österreich. Es werden noch Norwegen, Schweden, Russland (Sochi-Vorbereitung für Olympia), Österreich, Schweiz und Frankreich folgen, dazu ganz viel Skiunterricht und hoffentlich viele Eindrücke, von denen ich euch berichten kann, bevor es im April zur Prüfung geht.

Noch ein schönes Erlebnis von Sonntag: Das ich persönlich absolut nicht auf Standseilbahnen (bzw. Stollenbahnen ;)) stehe, hat mir das Wochenende wieder einmal bestätigt: überall Menschenmassen die ohne Rücksicht in die Bahn geschoben werden (ein bisschen Materialverlust habe ich dabei auch erlitten). Am Sonntag dann kam es zu einem kleinen Zwischenfall: ein Felsstück löste sich im Stollen und schlug in die Scheibe des Führerhauses ein, sodass der Bahnverkehr für mehrere Stunden gesperrt war und niemand mehr hoch oder runter kam. Dies Sympathie für das Stollensystem ist damit nicht gestiegen!

Das zu meinem Saisonbeginn-ein paar Impressionen anbei! Ich hoffe euch diese Saison mehr berichten zu können!
Dateianhänge
pano (5) - Kopie.jpg
Panorama, Bergstation Wildspitzbahn
283253_405241379545516_553263330_n.jpg
Neue Wildspitzbahn
4.jpg

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8261
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Kindheitsträume...

Beitrag von Uwe » 25.11.2012 15:55

Jean hat geschrieben:... nach Österreich. Es werden noch Norwegen, Schweden, Russland (Sochi-Vorbereitung für Olympia), Österreich, Schweiz und Frankreich folgen,
Das klingt ja interessant; dann wirst du uns ja noch viel berichten können ;-)
Uwe

Ski_Erik
Beiträge: 6
Registriert: 28.11.2012 11:14
Vorname: Erik
Skitage pro Saison: 40

Re: Kindheitsträume...

Beitrag von Ski_Erik » 28.11.2012 11:54

Da hast Du Dir ja für diese Saison einiges vorgenommen!
Ich würde mich freuen, wenn Du uns auf dem laufenden hältst!

Antworten