Dani's Blog

Hier könnt ihr euern persönlichen Ski-BLOG erstellen und uns von euren Erfahrungen oder Lernfortschritten berichten, oder einfach nur ein Tagebuch eurer Skisaison führen!
Eine Anleitung für's Bloggen findet ihr unter Euer Ski-Blog / Ski-Tagebuch ... so geht's!
Cybercarver
Beiträge: 19
Registriert: 12.08.2011 16:52
Vorname: Daniel
Ski: Dynastar Omeglass W CUP 165cm (Race Version)
Ski-Level: 99

Dani's Blog

Beitrag von Cybercarver » 12.08.2011 17:38

So ersteinmal ein Hallo an alle die hier meine Eindrücke, Gedanken, Impressionen und Erfahrungen nachlesen möchten. Danke schon einmal vorab für eure Zeit und euer Interesse.

Nachdem eine Super Saison 2010/2011 zuende gegangen ist mit Grandioses Ski tagen und Super Tiefschnee Hängen steht nun die Saison 2011/2012 ins Haus.
Beginn ist dieses Wochenende also der 13.8.2011.
Nein ich werde nicht gleich Skifahren gehen. Die Saison startet bei mir jedes Jahr gleich.
Ersteinmal wird das vorhandene Material von 8 Paar Skiern 2 Paar Snowblades und einem Squal genau in Augenschein genommen. Dies ist bereits geschehen. Es gibt leider 2 Ski und ein Paar der Snowblades die bei der Qualitätskontrolle durchgefallen sind.
Die Snowblades tun nicht weiters weh da ich inzwischen die Salomon Blades besitze die meiner Ansicht nach nicht zu toppen sind.

Leider hat es auch meinen Elan SLX der ersten Stunde nun vollkommen erwischt. Ja der Kern war schon weich und das schon mehr als nur ein Jahr aber leider ist nun die Belag und Kantendicke eigentlich nicht mehr vorhanden. Es war ne Superzeit und ein riesenspaß den ich mit diesen Brettern hatte. Leider baut Elan heute nichts mehr vergleichbares. Desweiteren fällt auch der RC4 mit Loch raus da er mich nicht wirklich beeindrucken konnte.

Übrig geblieben sind folgende Ski

Dynastar Omeglass W CUP 165cm (rennski)
Stöckli Laser SL FIS 162cm (rennski damen)
Fischer RC 4 WORLDCUP 157cm (rennski damen)
Head Monster 180cm (Freeride)
Völkl P60 um hier auf der Alb nen ski kaputt machen zu können bei schlechten Schneeverhältnissen
Rossingnol Sprayer mit Tourenbindung zum Snowkiten.


Und ja neben dem "normalen" Skifahren habe ich eine zweite Leidenschaft entdeckt das Snowkiten. Auch dieses Thema werde ich wohl immer wieder anschneiden.

Nun geht die Saison aber richtig Los. Nächstes Wochenende sind ersteinmal 3 Tage Hintertuxer Gletscher angesagt um sich wieder an das weiße Gold zu gewöhnen.
Mit dabei eine Freundin (skilehrerin) mit der ich noch nie Skifahren war ich hoffe sie wird mithalten können... Alle Skilehrer bitte nicht Persönlich nehmen aber zum Teil können unsere Deutschen Skilehrer leider nicht Skifahren (GILT NICHT FÜR ALLE)

An Ski werde ich mich für folgende Kombination entscheiden

Dynastar Omeglass wenns nachts kalt und morgends eißig sein sollte und den Stöckli falls es mittags etwas sulziger wird.

Ich werde nach und nach noch ein bisschen mehr zu meiner Person erzählen aber das hat Zeit die Sommerskisaison ist leider noch lang :P

Liebe Grüße Dani

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8293
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Dani's Blog

Beitrag von Uwe » 12.08.2011 18:11

Hallo Dani,

herzlich willkommen im Forum, und schön, dass du uns an deiner Saison - per Blog - teilhaben lässt. Gespannt bin ich schon auf weitere Berichte vor allem vom Snowkiten ... habe ich auch mal dran geschnuppert: https://www.carving-ski.de/skiurlaub/sno ... wkiten.php :D
Uwe

Cybercarver
Beiträge: 19
Registriert: 12.08.2011 16:52
Vorname: Daniel
Ski: Dynastar Omeglass W CUP 165cm (Race Version)
Ski-Level: 99

Re: Dani's Blog

Beitrag von Cybercarver » 12.08.2011 20:19

Na das freut mich dass euch hier das Snowkiten auch interessiert.
Aus diesem Grund zieht es mich immer über Weihnachten und Sylvester nach Reschen zum Skifahren und Snowkiten.
Das schöne ist wenn die Lifte zumachen macht das der Wind noch lange nicht.
Also Runterfahren Ski wechseln und weiter gehts auf dem See. Hatten dadurch schon Skitage von 10 Stunden länge da wir Abends noch mit Stirnlampen gekitet sind.

Generell übers Snowkiten

Ausrüstung

Kite
Ski
Trapez/Klettergurt
Helm!!!
Rückenprotektor

Helm und Rückenprotektor sollten auf alle fälle wie auch beim Skifahren getragen werden.
Das Trapez dient dazu sich mit dem Kite zu verbinden um die Kräfte nicht mit den Armen aufnehmen zu müssen.
Die Kites werden je nach Windstärke verwendet. Ab 2Bft lässt sich schon richtig Prima und Flott kiten. Je mehr Wind desto kleiner der Kite.

Leider habe ich noch keine Videos von mir selbst beim Snowkiten aber das wird diesen Winter hoffentlich nachgeholt.

Lg Dani

Benutzeravatar
TOM_NRW
Beiträge: 4716
Registriert: 28.08.2002 14:03
Vorname: Thomas
Ski: Head i.Race 175cm
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Willich

Re: Dani's Blog

Beitrag von TOM_NRW » 13.08.2011 01:16

Cybercarver hat geschrieben:Mit dabei eine Freundin (skilehrerin) mit der ich noch nie Skifahren war ich hoffe sie wird mithalten können... Alle Skilehrer bitte nicht Persönlich nehmen aber zum Teil können unsere Deutschen Skilehrer leider nicht Skifahren (GILT NICHT FÜR ALLE)
Das ist ja direkt mal ein schmissiger Einstieg hier ins Forum. Beim 9. Beitrag direkt mal einen rausgehauen. Jetzt bin ich wirklich gespannt, ob wir von Dir auch einmal ein Video sehen dürfen. Nur damit wir einschätzen können, ob Du der Super-Könner auf Ski bist.

Ich kenne einige sehr gute deutsche Skilehrerinnen und auch wenn Du es mit "gilt nicht für alle" versuchst einzuschränken, so ist Deine Aussage einfach nur daneben.

LG Thomas
PS: Sag doch Deiner Freundin vorab ganz pauschal, dass Sie wahrscheinlich, weil aus Deutschland kommend, nicht skifahren kannst. Dann war sie längste Zeit Deine Freundin und Du kannst schön alleine auf den Gletscher fahren :-?

Cybercarver
Beiträge: 19
Registriert: 12.08.2011 16:52
Vorname: Daniel
Ski: Dynastar Omeglass W CUP 165cm (Race Version)
Ski-Level: 99

Re: Dani's Blog

Beitrag von Cybercarver » 13.08.2011 08:43

Es ist einfach fakt!
Wenn man schaut wer alles seinen Übungsleiter hinterhergeschmissen bekommt ist das für die Deutschen Skilehrer nicht wirklich gute Werbung. Ein Video von mir gibts schon man sieht also dass du sehr gut recherchiert hast...
Wir haben in Deutschland ne Menge gute Skifahrer keine Frage aber wir haben leider sehr viele die ihren Übungsleiter oder zum teil sogar noch den C Trainer bekommen und selbst eigentlich dringend Skikurse notwendig hätten...
Ich möchte keineswegs behaupten ich sei ein überaus guter Skifahrer aber ich vermag zu behaupten ich kann gute von schlechten skifahrern deutlich unterscheiden.
Lg Daniel

Antworten