Sabine und der Tiger

Hier könnt ihr euern persönlichen Ski-BLOG erstellen und uns von euren Erfahrungen oder Lernfortschritten berichten, oder einfach nur ein Tagebuch eurer Skisaison führen!
Eine Anleitung für's Bloggen findet ihr unter Euer Ski-Blog / Ski-Tagebuch ... so geht's!
Benutzeravatar
sabine
Beiträge: 104
Registriert: 15.03.2004 16:32
Vorname: Sabine
Ski: K2 Rictor, Völkl Racetiger SC

Re: Apetithappen

Beitrag von sabine » 12.01.2011 15:04

sabine hat geschrieben: Jetzt ist mein Daumen böse mit mir...
Deshalb hat er auch eine hübsche "Daumen-Mittelhandschiene" bekommen :cry:, mit der nach Packungsbeilage "die wichtige Greiffunktion der Hand erhalten bleibt". Bloß feinmotorisch geht es eher nicht...

Übrigens war das mein erster Sturz, der einen Arztbesuch nach sich zog.

Skifahren darf ich aber :D

latemar
Beiträge: 2937
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Rossignol Hero Elite plus/Black Thunder
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Apetithappen

Beitrag von latemar » 12.01.2011 16:43

sabine hat geschrieben:
Skifahren darf ich aber :D
Das ist das wichtigste.
Nur die Hausarbeit, die geht vermutlich überhaupt nicht ...

Gute Besserung!


Gruß!
17/18 48T
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Benutzeravatar
sabine
Beiträge: 104
Registriert: 15.03.2004 16:32
Vorname: Sabine
Ski: K2 Rictor, Völkl Racetiger SC

Re: Apetithappen

Beitrag von sabine » 12.01.2011 17:16

latemar hat geschrieben:
sabine hat geschrieben:
Skifahren darf ich aber
Das ist das wichtigste.
genau :D
Nur die Hausarbeit, die geht vermutlich überhaupt nicht ...
öhm - genau :oops: die geht aber auch sonst selten...

Benutzeravatar
sabine
Beiträge: 104
Registriert: 15.03.2004 16:32
Vorname: Sabine
Ski: K2 Rictor, Völkl Racetiger SC

Spielen bei Sonnenschein

Beitrag von sabine » 29.01.2011 21:31

Spielen bei Sonnenschein

Der Wetterbericht behauptete etwas von Sonne und nicht zu kalten Temperaturen. Nachdem ich irgendwie etwas sonnenhungrig war und nach Bewegung lechzte, hatte ich mal wieder mit dem Tiger spielen ins Auge gefaßt.

Da gibt es nur das kleine Problem meines Daumens und der Schiene. Der Doc hatte ja gesagt, ich könne alles machen, was mit der Schiene geht. Und auf Nachfrage zum Skifahren, dazu hätte ich ja schließlich die Schiene. Nur – auch drei Wochen nach dem Sturz ist der Daumen empfindlich und leicht zu reizen. Auch mit Schiene. Und darauf fallen sollte ich auch nicht – was ja beim Skifahren durchaus im Bereich des Möglichen liegen könnte. Auf den anderen will ich nicht fallen – zwei Schienen sind schließlich richtig doof. Hmm. Außerdem ist die Schiene eine wunderbare Kältebrücke, was ich schon feststellen durfte beim Winterwandern. Vorher also ein wenig mit diversen Handschuhlösungen experimentiert und dann heute alles ins Auto geschmissen und los. Ich wollte es testen – und nicht hinfallen :P

Tja, vor das Skifahren hat der liebe Gott für die Münchner die Anreise gesetzt. Und ich hatte verschlafen. Und so ein Depp hat sein Auto am Irschenberg absaufen lassen. Soll heißen – Stau. So hatte ich in Scheffau schon keine Lust mehr auf Auto fahren, aber um so mehr aufs Ski fahren. Also: abgebogen und eben dort gefahren, statt in Fieberbrunn wie ursprünglich geplant.

Das Wetter war so herrlich wie versprochen. Der Schnee eher durchwachsen. Stellenweise sehr hart, viele Eisplatten und nur eine dünne (Neu-)Schnee-Auflage. Auf den Sonnenhängen hatte die Sonne dafür gesorgt, daß nicht alles pickelhart war – so war es ein Traum zum fahren. Bei den Eisplatten hat der Kopf anfangs ein wenig gezuckt – siehe oben (ich soll nicht fallen). Ich bin die erste Stunde eher verhalten gefahren, habe versucht, erst mal die Gegend zu genießen, was auch gar nicht schwer war. Strahlender Sonnenschein, schön verschneite Winterlandschaft und kaum Wind bei angenehmen Temperaturen (zum Skifahren :wink: ). Dann kamen Sicherheit und Geschwindigkeit zurück und der Tag wurde immer schöner. Ich habe es genossen, einfach nur so zu fahren.

Ich weiß, es klingt blöd, aber irgendwann hatte ich das Gefühl mal richtig gut auf dem Ski zu stehen, die Schwünge kamen einfach so und ich bin die Pisten mit kaum Pausen einfach so dahin geschwungen. Schööön. Man merkt kaum, daß ich heute einen mittleren Endorphin-Kick hatte, oder? :oops: Meine Oberschenkel melden heute abend zurück, daß ich hinlänglich viel gefahren bin (könnte allerdings auch am Lauftraining dieser Woche bzw. der Kombi liegen). Ich konnte auf jeden Fall gar nicht genug bekommen und habe immer noch eine und noch eine Abfahrt gemacht, bevor ich mich dann doch auch auf die Talabfahrt gemacht habe. Hier auch wieder: Eisplatten ohne Ende und zu viele Leute, die damit völlig überfordert waren. Frage: warum überschätzen sich so viele Leute am Ende eines Skitages?

Fazit: es war ein einfach nur genialer Tag und – ich bin nicht gefallen! Dafür gab es jede Menge Endorphine... :D

Benutzeravatar
sabine
Beiträge: 104
Registriert: 15.03.2004 16:32
Vorname: Sabine
Ski: K2 Rictor, Völkl Racetiger SC

Skifahren bis es nicht mehr geht...

Beitrag von sabine » 08.02.2011 20:39

Skifahren bis es nicht mehr geht...

Mal wieder ein kleines Update von dem Tiger. Samstag schien die Sonne wunderbar, da konnte man ja fast gar nicht zu Hause bleiben. Einzig das frühe Aufstehen war echt schwer.

Aber von vorne – angesichts der Wettervorhersage hatten wir Schwierigkeiten, uns für ein Skigebiet zu entscheiden. Sonne ist ja schön und gut, aber wer hatte denn diese Temperaturen bestellt? Für meine Empfinden ist noch Winter, nicht Frühling. Kann ich dann bitte, bitte noch ein bißchen davon (Winter) haben?

Auch die Schneehöhen haben uns nicht wirklich weiter gebracht – die schienen irgendwie in allen erreichbaren Skigebieten gleich niedrig zu sein :o . Es galt also den üblichen Kompromiß zu finden aus möglichst hoch, möglichst schneesicher und möglichst nah zu finden. Freitags ausgesucht hatten wir uns Kitzbühel.

Dann aber schlug das Schicksal wie im ersten Abschnitt angedeutet zu: da war was – das frühe Aufstehen. Und dann kam die Verkehrsprognose. :-? Tja, dann haben wir uns eben umentschieden, wir sind ja flexibel. Das neue Ziel hieß Zillertal, Kaltenbach / Hochfügen.

Was soll ich sagen – die Anfahrt war zwar erschreckend, je höher man kam, desto wärmer, Skifahren und Pisten aber waren klasse. Der Schnee war noch erstaunlich gut – überhaupt kein Vergleich mit dem Eisplattenfestival in Scheffau am Wochenende vorher. Warm war es zwar, aber es ging auch ein Wind, der nicht besonders warm war.

Wir haben uns von Kaltenbach nach Hochfügen gearbeitet und zurück. Alles Pisten waren gut und schön zu fahren. Auch die Menschenmenge hielt sich in Grenzen, einzig ein erhöhtes Verkehrsaufkommen gegen drei war zu beobachten. Da haben sich wohl die meisten Richtung Tal auf den Weg gemacht.

Wir hatten unseren Spaß, sind fast nur gefahren, kaum gestanden an den Liften, gesessen fast nur im Lift. Herrlich! So will ich das haben, Genuß pur. Blöderweise bin ich die einzige, die sich ansatzweise anstrengt an solchen Tagen :D Macht aber nix.

Noch ein kleines Update zur Schiene: ich trage sie immer noch – und das eher nicht freiwillig. Mein Othopäde hat auch unvorsichtigerweise etwas von „Gewöhnungseffekt“ gesagt, das wollte ich gar nicht hören :evil: . Ich will wieder klettern können und so. Also bleibt die Schiene noch 14 Tage. Mal sehen, was dann wird. Übrigens, ganz doof ist es, wieder auf den Daumen zu fallen, der läßt sich nämlich nicht wegklappen. Gott sei dank war es nicht schlimm, der Schnee war weich und ich konnte den Daumen da rein bohren :oops: . Aber ich will im Moment einfach nicht nicht Skifahren.

P.S. in die Taschen meiner neuen Skijacke paßte die Kamera nicht mehr rein – liegt aber nicht an der Skijacke, sondern an dem ganzen Proviant, der dabei war. Wir mußten ja schließlich Skifahren :wink:

Benutzeravatar
sabine
Beiträge: 104
Registriert: 15.03.2004 16:32
Vorname: Sabine
Ski: K2 Rictor, Völkl Racetiger SC

Übrigens...

Beitrag von sabine » 10.02.2011 15:11

... Ich muß hier übrigens nicht unbedingt immer nur mit mir selber reden .... :D

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8283
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Sabine und der Tiger

Beitrag von Uwe » 10.02.2011 16:16

Redet dein Tiger nicht mir dir? :D

Mach ruhig weiter so; der Genießer liest und schweigt ;-)
Uwe

latemar
Beiträge: 2937
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Rossignol Hero Elite plus/Black Thunder
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Sabine und der Tiger

Beitrag von latemar » 10.02.2011 19:34

Och, ich lese gerne mit. :wink:

Generell scheint es dieses Jahr in weiten Teilen der Skigebietswelt überraschend lehr zu sein.
War ja vor 1,5 Wochen am Kronplatz und im Alta Badia und da war auch ehr nichts los.

Das Wetter schreckt ab. :-?

Gut für uns Verrückte.


Gruß!
17/18 48T
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Benutzeravatar
sabine
Beiträge: 104
Registriert: 15.03.2004 16:32
Vorname: Sabine
Ski: K2 Rictor, Völkl Racetiger SC

Re: Sabine und der Tiger

Beitrag von sabine » 10.02.2011 19:59

Uwe hat geschrieben:Redet dein Tiger nicht mir dir? :D
:oops: wie komm ich aus DER Nummer wieder raus? :D Wenn Du den Völkl meinst, der hat das noch nicht gelernt, was auch besser für ihn ist. Abgesehen davon bekomm ich schon Ansprache und Rückmeldung, keine Sorge :P
latemar hat geschrieben:Das Wetter schreckt ab. :-?

Gut für uns Verrückte.
Das scheint wohl so zu sein - wobei ich aus diversen Gründen diese Saison auch noch nicht so viel zum fahren gekommen bin. Das muß sich ändern. Aber man fällt auch so hart auf den Daumen bei dem wenigen Schnee :D

Diese Saison hatte ich eigentlich mal einen Fokus auf abseits der Piste legen wollen. Ich will mich nicht immer weiter beim Touren gehen blamieren. Obwohl - auf Tour war ich dieses Jahr auch noch nicht... Aber ich würde gerne! Ich hoffe immer noch auf mehr Schnee. BITTE, BITTE, BITTE

latemar
Beiträge: 2937
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Rossignol Hero Elite plus/Black Thunder
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Sabine und der Tiger

Beitrag von latemar » 10.02.2011 20:35

sabine hat geschrieben:Ich hoffe immer noch auf mehr Schnee. BITTE, BITTE, BITTE
Der kommt.
Davon bin ich felsenfest überzeugt.
Wir werden im März noch 1,5m nördlich der alpen kriegen. Und 1,5m südlich davon.
Daran glaube ich. Nein, ich bin davon überzeugt.


Gruß!
17/18 48T
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Antworten