Skibekleidung Tendenz zum schwitzen

Skijacken, -hosen, Handschuhe, Unterwäsche, Materialien und deren Pflege.
Siehe auch Bericht Ski-Bekleidungs-Special
sedimagic
Beiträge: 6
Registriert: 07.01.2019 08:31
Vorname: Mihi

Re: Skibekleidung Tendenz zum schwitzen

Beitrag von sedimagic » 09.01.2019 08:28

Zunächst einmal danke für die zahlreichen Ratschläge.

Gestern sind die HH Jacke und Hose angekommen. Nervend ist, dass die Hose zwar ein Hosen-Jacken-Verbindingssystem hat, die Jacke jedoch nicht. Somit kann die Jacke mit der Hose nicht verbunden werden.

Ist das nützlich wenn man die Jacke mit der Hose verbindet? Sprich verrutscht dann die Hose nicht so leicht und der Schneefang wird dadurch effektiver. Ich denke wohl ja. Vor allem werde ich mich öfter bücken müssen wegen meinem 3 jährigen Sohn.
Wie handhabt ihr das?

Die Jacke passt mir in L, wenn ich darunter ein Unterhemd und einen dünnen Pullover trage sitzt es halt nicht locker. Muss heute abend mal testen, wenn ich zusätzlich noch meine dünne North Face Jacke anziehe. In XL leider viel zu weit.

Ich habe hier bei uns vor Ort im Raum Wien diverse Sportfachgeschäfte (Intersport, Hervis, Giga Sport, XXLSports) durchgeschaut und leider gab es entweder keine gute Beratung oder Auswahl (fast nur Spyder, Kjus, Ziener und die Eigenmarken) und außerdem wird vor Ort fast alles zum UVP-Preis verkauft. Ich werde mich mal schlau machen ob es in Wien vielleicht ein kompetentes Fachgeschäft für Outdoor-Sportbekleidung gibt.

Benutzeravatar
lavirco
Beiträge: 391
Registriert: 25.12.2010 13:57
Vorname: Ingo
Ski: Line Sick Day 104/ Rossignol Soul 7 (alt)
Ski-Level: 80
Skitage pro Saison: 15
Wohnort: Hürth (bei Köln)

Re: Skibekleidung Tendenz zum schwitzen

Beitrag von lavirco » 09.01.2019 08:58

Also ich bin hin und wieder auch im Tiefschnee unterwegs und ich bin kein Profi, soll heißen, da habe ich auch schon einige Purzelbäume hingelegt, die Skier steckten dabei im Schnee und ich bin aus der Bindung geflogen :D
Ich habe noch nie eine Hose mit der Jacke verbunden und schon zahlreiche Stürze hinter mir. Für mich macht das nur Sinn, wenn man wirklich in sehr sehr tiefem Schnee unterwegs ist. Vielleicht gibt es dazu auch andere Erfahrungen. Ich vermisse da jedenfalls nichts.

latemar
Beiträge: 2836
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Rossignol Hero Elite plus/Black Thunder
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Skibekleidung Tendenz zum schwitzen

Beitrag von latemar » 09.01.2019 09:08

Da ich eh Hose und Jacke meist von unterschiedlichen Herstellern habe geht das bei mir eh nie. Aber ich habe das auch nie vermisst.


Gruß!
der Joe
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/4T Carezza/3T Latemar/1T Cermis/1T Catinaccio/1T San M./1T P-Rolle/1T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Benutzeravatar
Niederbayer
Beiträge: 4
Registriert: 17.11.2013 14:23
Vorname: Sepp
Ski: HEAD Supershape i Magnum, Völkl Racetiger RC
Ski-Level: 80
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: im Passauer Land

Re: Skibekleidung Tendenz zum schwitzen

Beitrag von Niederbayer » 09.01.2019 10:24

sedimagic hat geschrieben:
09.01.2019 08:28
[...] Ich werde mich mal schlau machen ob es in Wien vielleicht ein kompetentes Fachgeschäft für Outdoor-Sportbekleidung gibt.
Ich bin zwar kein Wiener, aber schau Dir mal in der Bäckerstraße 7 den Bergsport Schwanda und in der Bäckerstraße 16 den ÖTK Alpinshop an. Die haben beide auch eine ansprechende Auswahl an Jacken und Hosen und gute Beratung dazu.
Skifahren kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter www.carving-ski.de.

Anhalter
Beiträge: 52
Registriert: 21.03.2016 22:04
Vorname: Stefan
Ski: Kore 105, Amphibio 14 Ti
Ski-Level: 75
Skitage pro Saison: 10

Re: Skibekleidung Tendenz zum schwitzen

Beitrag von Anhalter » 09.01.2019 11:17

Ich hatte das mal mit der Verbindung, und fand es Super. Jetzt hab ich es nicht mehr, dafür aber eine Hose mit Hosenträgern. Funktioniert auch einwandfrei. Sollte die Hose auch keine Träger haben, kauf dir welche, kostet wirklich nicht die Welt.

Ansonsten bin ich aktuell mit folgendem Setup unterwegs und saß dabei jüngst enorm entspannt bei ca. -10°C im Sessellift:

Oben:
1. Merino Fleece von Ortovox
2. Kunstfaser Longsleeve von Odlo (eigentlich zum Joggen gedacht, das tausche ich demnächst gegen ne zweite Lage Merino)
3. Noronna Primaloft Jacke
4. Mammut Stoney Hardshell

Unten:
1. 3/4 Merino Unterhose von Ortovox
2. Minimalgefütterte Skihose (keine Ahnung was da drin ist, wird demnächst auch getauscht. Die Marke nennt sich "Killy")

Ich neige aber eher weniger zu Schwitzen und mehr zum Frieren, wenn auch nicht schlimm. Würde in deinem Szenario eher mit ner Lage weniger fahren.
Auch würde ich mit dem Nachkaufen von unten her anfangen. Also erstmal nen ordentlichen Baselayer. Die Lagen drüber sind dann nicht mehr sooooo entscheidend. Die Jacke kannst zur Not aufmachen, wenn aber von unten gar nichts weg kommt, bringt dir auch die GTX Pro Hardshell nix.

sedimagic
Beiträge: 6
Registriert: 07.01.2019 08:31
Vorname: Mihi

Re: Skibekleidung Tendenz zum schwitzen

Beitrag von sedimagic » 20.01.2019 14:26

Ich habe gestern die Helly Hansen Double Diamond Jacke mit der Primaloft Fütterung zurück gegeben. Die ist mir persönlich einfach zu warm und somit nicht sehr variabel einsetzbar. Bin jetzt auf der Suche nach einer ungefütterten Hardshell Jacke. Die kann man auch z.b. beim Mountainbiken oder anderen Outdoor Aktivitäten bei denen man sich viel bewegt benutzen.
Was haltet ihr von den folgenden beiden Jacken?:
1. Westbeach Paramount: https://www.sportpursuit.com/catalog/pr ... id/1608337
2. Untrakt Obsidian: https://www.sportpursuit.com/catalog/pr ... id/1481726

Als First Layer habe ich mir Unterwäsche aus Merino Wolle gekauft.

Mid Layer wird wahrscheinlich eine Jacke aus Merino Fleece oder eine mit Polartec Alpha bzw. Primaloft Fütterung.

Bei der Hose habe ich ein Problem mit der Größe. L passt ganz knapp nicht, ich bekomme die Hosen nicht zu und XL ist viel zu groß. Da muss ich noch einen Hersteller finden der einen etwas lockeren Schnitt hat. Kennt ihr da welche Hersteller?

Als First Layer habe ich mir Unterwäsche aus Merino Wolle gekauft.

Mid Layer wird wahrscheinlich eine Jacke aus Merino Fleece oder eine mit Polartec Alpha bzw. Primaloft Fütterung.

Bei der Hose habe ich ein Problem mit der Größe. L passt ganz knapp nicht, ich bekomme die Hosen nicht zu und XL ist viel zu groß. Da muss ich noch einen Hersteller finden der einen etwas lockeren Schnitt hat. Kennt ihr da welche Hersteller?

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag