Ski Service für Beginner

Fragen zu Kante Schleifen, Belag Wachsen, Belag ausbessern etc.
Siehe auch Bericht zur Skiservice selbst gemacht (mit Videos)
KölnSki
Beiträge: 9
Registriert: 09.12.2016 23:57
Vorname: Benjamin
Ski: Atomic FIS SL
Skitage pro Saison: 20

Ski Service für Beginner

Beitrag von KölnSki » 10.12.2016 01:22

Hallo zusammen =)

Ich möchte in Zukunft meinen Skiservice (Kanten + Wachsen) selber machen. Erst einmal etwas zu mir, damit ihr mich besser einschätzen könnt:
Ich fahre den Atomic SL (doubledeck 3.0 aus 2015/2016) und eine Redster PRO 130. Ich fahre eigentlich nur auf der Piste, am liebsten alles gecarvt, gerne in sportlicher schräglage =)

Ich würde mir gerne gutes Ski Service Material kaufen, mit dem ich länger Spaß und Freude habe. Ich möchte für mich angemessene Qualität haben (Mein Fahrkönnen entspricht ungefähr meinem Material... ca 70+ oder so ähnlich ;))

Ich bin etwas überfordert mit der Materialauswahl :cry: das fängt schon bei der "abziehklinge" an. Alleine bei TOKO gibt es mindestens 4 verschiedene Abziehklingen (3mm, 4mm, 5mm, aus Plexiglas oder Metall oder so etwas). Die Bürsten.. (eckig, oval, Nylon, Draht, Tierhaar etc.). Auch gibt es mehrere TOKO WorldCup feilen. Das Wachsbügeleisen gibt es mit glatter und mit strukturierter Bodenfläche usw.
Die Toko WC Feile für 15€ VS. die Vallorbe-Icecut Feile für 90 € (vielleicht habe ich falsch geguckt?). Oder auch CF4 raze-cat vs TOKO.
--> Vielleicht stelle ich mich da etwas blöd an, ich kann das aber alles irgendwie nicht richtig ordnen.:oops:
  1. Könnt ihr mir helfen, damit ich mir keinen Quatsch kaufe =) ? Ideal wäre dann eine ganz genaue Beschreibung (mit ungefährem Preis), damit ich dann auch wirklich das richtige kaufe. (mir ist Qualität wichtig, lieber gebe ich etwas mehr aus und habe Spaß, als etwas weniger und ärgere mich dann. Ich möchte aber auch nichts überflüssiges kaufen)
  2. Kann man den Skiservice vollständig selber zu Hause machen? (Ich habe z.b. gelesen, dass man "plan schleifen" eigentlich nicht selber machen kann.)
    --> Falls nein, wie oft muss man dann so ca. den Ski vom Fachmann machen lassen bzw. von großen Maschinen machen lassen? Wie sind eure Erfahrungen?
  3. Wie oft muss ich das SkiService Material so ca. neu kaufen? Wann nutzen die Materialen so ungefähr ab?
  4. Kennt jemand die Kantenwinkel eines von einem normalen Shop (in Sölden) gekauften Atomic SL doubledeck 3.0 (2015/2016) ?
  5. Brauche ich eigentlich Material für die belagseitige Kante? --> Ich habe gehört, dass man diese ja eh nicht nochmal nachschleift, damit der Winkel nicht größer wird. Irre ich mich?
  6. Ich habe gelesen, umso häufiger man wachst, umso besser läuft der ski? --> heißt das, dass ich die Prozedur von Uwe aus dem Skivideo mehrfach wiederhole? --> Wie oft so ca?
P.S. Aufwand und Zeit investiere ich gerne in meine Ski :)

Ich danke Euch!

Pancho.Ski
Beiträge: 882
Registriert: 26.11.2013 18:21
Vorname: Andreas

Re: Ski Service für Beginner

Beitrag von Pancho.Ski » 10.12.2016 12:09

Schau mal hier rein:
viewtopic.php?f=29&t=18629

Da gabs ne ähnliche Fragestellung...

Benutzeravatar
elypsis
Beiträge: 1763
Registriert: 01.02.2013 08:50
Vorname: Volker
Ski: Stöckli Laser SL + FIS SL
Wohnort: Davos

Re: Ski Service für Beginner

Beitrag von elypsis » 10.12.2016 14:44

KölnSki hat geschrieben:Kennt jemand die Kantenwinkel eines von einem normalen Shop (in Sölden) gekauften Atomic SL doubledeck 3.0 (2015/2016) ?
Der Ski wird mit 1°/88° ausgeliefert.

Ich arbeite mit diesen TOKO Tools:

http://toko.ch/de/products/tools/edge-t ... -world-cup - 88°
http://toko.ch/de/products/tools/edge-t ... -world-cup - 0,5° und 1°
http://toko.ch/de/products/tools/edge-t ... -pro-clamp
http://toko.ch/de/products/tools/edge-t ... e-chrome-s
http://toko.ch/de/products/tools/edge-t ... extra-fine
http://toko.ch/de/products/tools/edge-t ... ge-grinder
http://toko.ch/de/products/tools/base-tuning/t8-800w-ch
http://toko.ch/de/products/tools/base-t ... -blade-5mm
http://toko.ch/de/products/tools/base-t ... ush-copper
http://toko.ch/de/products/tools/base-t ... rush-nylon
http://toko.ch/de/products/tools/base-t ... -horsehair

Ob es sich bei 20 Skitagen pro Saison lohnt, sich die benötigten Tools anzuschaffen, ist sicherlich auch ein Rechenexempel. Selbst wenn du den Skiservice selbst machst, braucht es zu Saisonbeginn in der Regel einen Maschinenservice, denn per Hand bekommst du weder den belagseitigen Winkel noch die Struktur wieder hin. Struktur und Wachstyp (angepasst an die Schneetemperatur) sind dafür verantwortlich, wie dein Ski läuft.

Sicherlich wird es in deiner Gegend einen Skiclub geben. Manche bieten Kurse für den eigenen Skiservice an. Vermutlich wird man dort auch Infos bekommen, wer wo den besten Maschinenservice anbietet.
KölnSki hat geschrieben:Ich habe gehört, dass man diese ja eh nicht nochmal nachschleift, damit der Winkel nicht größer wird. Irre ich mich?
Grundsätzlich ist das richtig. Per Hand kannst du den belagseitigen Winkel nur vergrößern.
KölnSki hat geschrieben:Wie oft muss ich das SkiService Material so ca. neu kaufen? Wann nutzen die Materialen so ungefähr ab?
Wachs ist Verschleißmaterial, die Feilen und Lehren müssen entsprechend gepflegt werden und sollten somit viele Jahre halten. Die Plexi Blade lässt sich mit einem Schleifpapier immer wieder neu schärfen. Meine geht jetzt in die 3. Saison. :wink:
My EGO.
My way.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag