Skiurlaub mit Babybetreuung

Spezifisches rund um Kinderski und Skiurlaub mit Kindern.
Fragen zu SkiSCHULEN für Kinder siehe separates Forum SKISCHULEN
SirHenry88
Beiträge: 66
Registriert: 25.01.2013 16:50
Vorname: Henry
Ski: Atomic,Fischer, Rossignol,
Ski-Level: 90
Skitage pro Saison: 25
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Skiurlaub mit Babybetreuung

Beitrag von SirHenry88 » 26.08.2017 08:53

Hallo zuammen!

Ja, die Überschrift beschreibt im Grunde mein Anliegen.

Wir sind sehr glücklich über die Tatsache, dass wir in Kürze unseren ersten Nachwuchs erwarten.
Dies stellt zukünftig natürlich anderen Anforderungen an unsere Urlaube dar. Neben meinen klassischen Trips mit Freunden, darf und soll die Familie nicht fehlen!

Wir suchen also für diese Saison ein Hotel mit Babybetreuung. Google konnte mir bereits erste Impulse liefern, aber auf Eure Meinung möchte ich nicht verzichten.

Region: A, CH, Südtirol

Grundsätzliche Anforderungen Hotel:

- Hotel min.3*
- HP oder All in
- Babybetreuung durch qualifiziertes Personal (!!!)
- Wellnessbereich
- Lage muss nicht direkt an der Piste sein

Anforderungen Skigebiet:

- Min. 30 Km
- Skitouren- und Freeridemöglichkeiten beim Familienurlaub nicht notwendig
- keine Partyhochburg

Wichtig: es geht darum einen schönen Familienurlaub zu haben, mit der Option ein paar Stunden Skifahren zu können.

Sofern jemand noch andere Punkte hat, die wichtig sein können, immer gerne. :-D

Ansonsten bin ich sehr gespannt, welche Erfahrungen ihr gemacht habt und welches Angebot ihr empfehlen könnt.

Besten Dank im Namen der ganzen Familie!
Schöne Grüße,

Henry

IceShape
Beiträge: 45
Registriert: 25.08.2017 07:36
Vorname: Tim

Re: Skiurlaub mit Babybetreuung

Beitrag von IceShape » 26.08.2017 14:28

Hallo,
Ich glaube ein paar mehr angaben wären hilfreich:
-möchtet ihr Betreuung im Hotel oder extern in von einer Schischule? Was ist wenn das Kind sich nicht in fremde Hände geben lässt?
- wie ist das Budget?
- wollt ihr zwingend zusammenschifahren oder wenn keine Betreuung möglich wechselnd?
- Entfernung zum Skigebiet? Fahrzeit kann auch mit kleinen Baby anstrengend werden.

Edit: soll es ein Hotel sein? Habt ihr schon Kinder und kennt das in Restaurants ich persönlich finde es in Wohnungen mit Kindern angenehmer, da man halt viel flexibler ist und meist auch keine wünsche offen bleiben (man muss zwar selber kochen aber hat finde ich beim essen ruhe)
Bzw gibt es auch Hotels die betreuen nur abends in der essenszeit

SirHenry88
Beiträge: 66
Registriert: 25.01.2013 16:50
Vorname: Henry
Ski: Atomic,Fischer, Rossignol,
Ski-Level: 90
Skitage pro Saison: 25
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Skiurlaub mit Babybetreuung

Beitrag von SirHenry88 » 27.08.2017 08:23

Guten Morgen
und danke für die erste Rückmeldung!

Die Betreuung sollte wie geschrieben durch qualifiziertes Personal im Vormittagsbereich stattfinden, wir möchten keinesfalls 10 Stunden Skifahren gehen und als Belohnung Abends unser Kind bekommen. Skifahren für ein paar Stunden ist eine Option. Ich habe bisher verschiedene Betreuungs-Angebote von Hotels gesehen die zwischen 10-15€ pro Stunde liegen. Das ist aus meiner Sicht absolut in Ordnung - die Qualität muss stimmen.
Was das generelle Budget angeht liegen wir in etwa bei 250€/Nacht für 2Erw.+Baby. - natürlich gerne auch weniger.
Wenn keine Betreuung möglich ist, dann ist diese Unterkunft keine Option für uns.
Was die Fahrzeit angeht, wäre es natürlich schön, wenn das Hotel an oder in der Nähe der Piste liegt.

Zu deinem Edit:
Auch wir sind in 90% der Fälle Fans von FeWo's - bei den Urlauben mit den Jungs, sind wir nur in FeWo's - bei der Frau darf es ab und zu auch mal das Wellness-Hotel sein.
Da ich aktuell aber keine Option gefunden habe "FeWo +Babybetreuung" ist dies erst einmal nicht interessant - wenn es solche Angebote aber gibt, sehr sehr gerne!


Ich denke, jetzt habe ich ein paar mehr Infos zu unseren Vorstellungen preisgegeben und freue mich auf eure Tipps und Hinweise!
Schöne Grüße,

Henry

latemar
Beiträge: 2613
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Black Thunder Sport/Salom. End. 800
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Skiurlaub mit Babybetreuung

Beitrag von latemar » 05.09.2017 15:34

Ich kenne nur das: http://www.hotel-maria.it/de/mariamini/ ... babys.html
Von dem Verbund gibt es aber Hotels auch in Österreich.

Ich persönlich finde diese Art von Hotels schrecklich. Ich will die Zeit mit meinem Kind genießen und nicht viele plärrende (das meine ich nicht negativ) Kinder um mich herum haben.
Und ich hätte unseren nie im Babyalter weggeben. Viel zu kostbar war mir diese Zeit speziell im Urlaub.

Liebe ein gepflegtes Hotel direkt an der Piste und die Betreuung abwechseln übernehmen. Da kann man auch alle 2h Stunden tauschen.



Gruß!
der Joe
16/17 47 T. Dolomiti
17/18 48 T. Dolomiti
18/19 3 T. rund um die Sella

Benutzeravatar
CarvingKarlos
Beiträge: 203
Registriert: 24.02.2006 09:54
Vorname: Karl
Ski: Head Supershape Magnum
Ski-Level: 72
Wohnort: südliches Niedersachsen

Re: Skiurlaub mit Babybetreuung

Beitrag von CarvingKarlos » 17.09.2017 05:11

Hallo wir waren 2016,unter den gleichen Bedingungen wie Du Sie aufstellst, mit unseren beiden Kids (die Kleine damals knapp unter einem Jahr) in Zell am See im amiamo. http://www.amiamo.at
Das Hotel liegt 50 Meter oberhalb der Talstation direkt an der Piste, was einfach super ist wenn was mit den Kleinen ist und außerdem sind wir oder zumindest einer immer zum Mittagessen zu der Kleinen heruntergefahren. Die Betreuung, auch der ganz Kleinen, war echt super und es waren alles ausgebildete ErzieherInnen. Auch 2018 werden dort wieder unseren Skiurlaub verbringen, da die Kleine mit dann drei Jahren, jetzt schon ganz heiß darauf ist, wie Ihre Eltern und ihre große Schwester, Ski zu fahren. Dort gibt es für dieses Alter direkt am Haus einen Zauberteppich mit hauseigener Skilehrerin. Wenn den Kids kalt ist oder zum Essen sind es 20m bis ins Hotel.
Und wiederum der Vorteil, dass wir morgens 2 Stunden gemeinsam fahren können und ab mittags dann einer mit der großen unterwegs ist und der andere abfährt und nicht erst mit Auto oder Bus zum Hotel muss, sondern direkt vor dem Skiraum abschwingen kann.
Ob Ihr mit Eurem Preis dort hinkommt, hängt sehr stark von der Saison ab. Wir waren 2016 in der zweiten Januarwoche dort und es war bezahlbar; das Angebot über Silvester 2016/2017 (wir sind aufgrund des Berufes meiner Frau auf die Ferienzeiten angewiesen) war für uns unerschwinglich. 2018 sind wir zwei Wochen vor Ostern dort und es ist okay. Bei den Preisen ist zu beachten, dass es praktisch all-inklusive ist.

Ciao Karl
Karl
Saison 17/18 4T Ski Amade 6T Zell am See

SirHenry88
Beiträge: 66
Registriert: 25.01.2013 16:50
Vorname: Henry
Ski: Atomic,Fischer, Rossignol,
Ski-Level: 90
Skitage pro Saison: 25
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Skiurlaub mit Babybetreuung

Beitrag von SirHenry88 » 30.11.2017 16:55

Gerne möchte ich mich noch einmal für euren Input bedanken. :)

Ergebnis: für uns ist es das Hotel Kaiserhof in Berwang geworden! Hier passen alle unsere Anforderungen wie die Faust auf’s Auge und das „Bauchgefühl“ stimmt.

Vielleicht dient es ja dem Einen oder Anderen als Impuls! :wink:
Schöne Grüße,

Henry

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8219
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Skiurlaub mit Babybetreuung

Beitrag von Uwe » 30.11.2017 18:03

Berichte bitte, wie es war!
Ich war schon oft in Berwang, und mag es ... wenn du also noch Fragen hast ...
Uwe

SirHenry88
Beiträge: 66
Registriert: 25.01.2013 16:50
Vorname: Henry
Ski: Atomic,Fischer, Rossignol,
Ski-Level: 90
Skitage pro Saison: 25
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Skiurlaub mit Babybetreuung

Beitrag von SirHenry88 » 25.03.2018 09:35

Servus in die Runde!

Ja, lange geplant, viele Gedanken gemacht und trotzdem ist es anders gelaufen als gedacht. :-D
latemar hat geschrieben:
05.09.2017 15:34
Ich persönlich finde diese Art von Hotels schrecklich. Ich will die Zeit mit meinem Kind genießen und nicht viele plärrende (das meine ich nicht negativ) Kinder um mich herum haben.
Und ich hätte unseren nie im Babyalter weggeben. Viel zu kostbar war mir diese Zeit speziell im Urlaub.
Gruß!
der Joe
Diese Meinung teilen wir mittlerweile zu 100%. Ja, die Idee war, den kleinen Mann für ein paar Stunden abzugeben, damit wir gemeinsam Skifahren können. Dann kommt der Tag an dem dies geschehen soll und man entscheidet sich aus vollem Herzen dagegen. Wir haben die Zeit vielmehr als Familie genutzt und haben uns beim Skifahren auf zwei Skitouren und einen Pistentag beschränkt(hier war ich alleine unterwegs). Das Wetter unterstützte diese Entscheidung ebenfalls wunderbar (nur ein Sonnentag). Zum Hotel selbst: ja, eine klare Weiterempfehlung - Essen, Sauberkeit, Freundlichkeit, Lage - selten habe ich mich so wohlgefühlt. Ob es allerdings ein Familienhotel sein musste, in dem dann tatsächlich viele 4,5,6-jährige verständlicherweise den ganzen Tag durch die Gegend wuseln, sei mal dahingestellt. Die "speziellen Angebote" für Babys (Babybtreuung, Breis, etc.) haben wir nicht in Anspruch genommen. Dies verbuchen wir aber als Erfahrungswert, den ich gerne mit Euch teilen möchte.

Fazit: die Woche war trotz des bescheidenen Wetters ein Traum - viele Winterspaziergänge, viele Schwimmeinheiten und zwei geniale Skitouren, sowie ein sonniger Tag voller leerer Pisten führten dazu, dass dieser erste Winterurlaub zu Dritt ganz besonders im Gedächtnis bleibt. Berwang als Skigebiet hat man relativ schnell "erfahren" - generell gefällt es mir ganz gut, auch wenn die besondere Herausforderung ausbleibt. Für diesen Urlaub war es perfekt!

Nochmals besten Dank in die Runde - vielleicht hilft unsere Erfahrung ja dem einen oder anderen Mitleser :wink:
Schöne Grüße,

Henry

latemar
Beiträge: 2613
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Black Thunder Sport/Salom. End. 800
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Skiurlaub mit Babybetreuung

Beitrag von latemar » 26.03.2018 08:46

Danke Henry für Deine ehrliche Meldung.


Gruß!
der Joe
16/17 47 T. Dolomiti
17/18 48 T. Dolomiti
18/19 3 T. rund um die Sella

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8219
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Skiurlaub mit Babybetreuung

Beitrag von Uwe » 26.03.2018 10:22

SirHenry88 hat geschrieben:
25.03.2018 09:35
Wir haben die Zeit vielmehr als Familie genutzt ...
So haben wir es auch gemacht!
Unsere waren diesen Winter schon 3,5 und 5,5 Jahre alt und gingen in die Skischule (die Große morgens, der Kleine über Mittag). Statt Skifahren waren wir mit dem Kleinen Schlitten fahren, oder Schneemänner bauen, oder, oder ... einfach intensiv und ohne Hektik die Zeit genossen.
Mit der Großen bin ich Nachmittags dann noch ein paar Runden Ski gefahren. Liftpass hat sich für mich nicht gelohnt; ich hatte 1 x 100 Punte und 1 x 50 Punkte-Karte (ja, in Berwang gibt es sowas noch ;-) ) ... und hab sogar noch ein paar Punkte übrig ;-)

Die Zeit mit den Kindern ist einfach zu wertvoll ... mein Kumpel (mit großen Kindern) sagt immer:
Genieß die Zeit, sie geht so schnell vorbei!

"Richtig" Skfahren mache ich dann mit meinen Kumpels bei unserer Männertour :D
Uwe

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag