Schwanger und Skifahren?

Spezifisches rund um Kinderski und Skiurlaub mit Kindern.
Fragen zu SkiSCHULEN für Kinder siehe separates Forum SKISCHULEN
audia3
Beiträge: 14
Registriert: 31.10.2003 11:39

Schwanger und Skifahren?

Beitrag von audia3 » 03.11.2004 16:11

Hallo,

kann in der Schwangerschaft auch Ski gefahren werden? Wenn ja bis zu welchem Monat? Welche weiblichen Wesen können hierüber was berichten?

Vielen Dank

Benutzeravatar
prie
Beiträge: 144
Registriert: 23.01.2003 14:43
Wohnort: Freising

Beitrag von prie » 03.11.2004 16:24

Da dürfte Martina eine nahezu perfekte Ansprechpartnerin sein. Du solltest erstmal zum Schmökern Einiges auf ihrer Seite (siehe Profil) http://www.martinarota.ch.vu/ finden.

prie
Elan SLX | Fischer BigStix 8.6

beate
Beiträge: 4347
Registriert: 18.01.2002 01:00
Vorname: beate
Ski: Elan

Beitrag von beate » 03.11.2004 17:56

Schau mal unter Kinder/Familie.Da steht ein sehr ausführlicher Bericht von Martina
Beate

Martina
Beiträge: 4659
Registriert: 11.06.2001 02:00
Vorname: Martina
Ski: Elan
Wohnort: St. Moritz / Regensburg D

Beitrag von Martina » 04.11.2004 11:31

Das ist ja lieb, dass ihr so viel "Werbung" für mich macht!
Der besagte Bericht ist tatsächlich auf meiner HP und auch hier im Forum.

Allerdings möchte ich nochmals erwähnen, dass jede Schwangerschaft ganz anders ist und deswegen nur schwer verglichen werden kann.
Ausserdem ist für mich skifahren fast normaler als gehen (seit ich mit dem Kinderwagen so viel zu Fuss gehe, habe ich ständig Rückenweh...). Und ich bin auch - ohne angeben zu wollen - ein sehr sichere Skifahrerin!
Ich weiss, dass in Deutschland allgemein vom skifahren in der Schwangerschaft abgeraten wird und die (Fach-)leute fast vom Stuhl fallen, wenn man berichtet, dass man gefahren ist. Bei uns ist es relativ normal (auch bei "Durchschnittsskifahrern"). Und ich bin tatsächlich von einigen Leuten auch ziemlich angegriffen worden...
Aber trotzdem - für mich war´s normal!

Benutzeravatar
ivan
Beiträge: 2392
Registriert: 18.10.2004 22:26
Wohnort: Prag, Tschechien

Beitrag von ivan » 06.11.2004 21:35

"der klugsch***er aus tschechien muss zu jedem thema was haben," denkt vielleicht jemand :D .
keine angst, ich habe keine wirklich PERSÖNLICHEN erfahrungen :lol:
aber vor einigen jahren hat ein promineter gynäkologe ein ertikel für mich geschrieben eben zu diesem thema. eigentlich stimmt das, was Martina sagt (wie könnte es übrigens NICHT stimmen! :lol:): eine frau, die ski fahren kann und es gowohnt ist, sollte die ersten 6 monate ruhig weiter fahren, natürlich vernünftig, keine sprünge, akro, helicopter, risiko von zusammenstössen u.ä. es ist aber keine günstige zeit, ski fahren zu lernen. es ist individuell usw. usf.
vor einigen jahren ist auch im DSV SKI ein artikel von einem deutschen arzt erschienen, der ziemlich ahnlich war, nur etwas vorsichtiger und ein kleines etwas weniger tolerant.

Benutzeravatar
nicola
Beiträge: 3098
Registriert: 07.06.2001 02:00
Vorname: nicola
Ski: edelwiser
Ski-Level: 007
Wohnort: Wien - 48° 23' 95'' N - 16° 38' 41'' E
Kontaktdaten:

Beitrag von nicola » 07.11.2004 12:34

audia3 hat geschrieben:kann in der Schwangerschaft auch Ski gefahren werden? Wenn ja bis zu welchem Monat? Welche weiblichen Wesen können hierüber was berichten?
kein mensch wird dir einen genauen zeitpunkt sagen können bis zu welchem oder u.u. auch ab welchem monat skifahren für dich und dein kind in ordnung ist. ein allgemeiner rat wäre nicht seriös, weder skifahren noch schwangersein kann man pauschalieren. es gibt frauen die sind als werdende mütter skiweltmeisterinnen geworden und es gibt solche, die das gefühl haben, sich körperlich gar nichts zumuten zu können.

solltest du zweifel haben ob es für euch gut ist, lass es lieber bleiben. in diesem punkt ist von dir nicht nur die kompetenz und selbsteinschätzung als werdenede mutter gefragt, sondern in hohem ausmass auch deine sicherheit auf skis. du solltest dich so sicher fühlen, dass du dort wo du dich bewegst, ein höchstmass an aufmerksamkeit auf mögliche gefahren von aussen richten kannst. sturzfrei einen hang hinunterzukommen reicht bei weitem nicht aus!

abgesehen von unterschiedlichen körperlichen faktoren (zum "normalzustand") gilt für das skifahren mit "baby an bord" wohl genau das selbe, wie für alle anderen situationen in die man [sich] als werdende mutter begibt oder gerät: alles was angenehm ist tut dem kind gut, jeder stress und jede unsicherheit schadet. meine erfahrung (drei schwangerschaften auch auf ski erlebt) hat durchaus mit genuss zu tun, pauschalieren lässt sich (wie martina auch meint) aber gar nichts - das ist sogar bei jeder schwangerschaft anders, die reaktionen der ungeborenen kinder auf bestimmte bewegungen und emotionen fallen höchst unterschiedlich aus.
nicola

Kunstpiste.com - Das Skimagazin mit Kurvengeist

Benutzeravatar
Commander57
Beiträge: 418
Registriert: 08.02.2014 08:31
Vorname: Frank
Ski-Level: 000
Wohnort: 54.462297, 9.940804

Re: Schwanger und Skifahren?

Beitrag von Commander57 » 25.01.2022 12:09

Moin!
@CarlMarx
Das Thema dürfte sich nach 18 Jahren erledigt haben ;)
@CantonFrankfurt
Schön, dass du dich hier angemeldet hast.
Gruß
Frank

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag