Seite 2 von 2

Re: Skischuhe drücken plötzlich

Verfasst: 23.03.2019 09:48
von Pancho.Ski
Ja, den Gedanken hatte ich auch...

Re: Skischuhe drücken plötzlich

Verfasst: 23.03.2019 14:54
von elypsis
BBR-Andy hat geschrieben:
22.03.2019 20:51
Dickes Paar Socken(ev. Kuschelsocken) über den Skisocken
und die Schnalllen wieder deutlich lockerer setzen.
Der Druck ist dann wieder gleichmäßiger verteilt
und der Abstand Fuß bis Schale wieder hergestellt.
Bei mir hat es funktioniert.
Auf diese Idee käme ich nie, Skikontrolle adé, das ist keine Empfehlung!

Re: Skischuhe drücken plötzlich

Verfasst: 23.03.2019 18:36
von zzz
Das ist eine Frage, die der Laie so nicht zwingend beantworten kann.

Aus den Indizien, dass ich meine, dass sie das nicht tut, und aus der Tatsache, dass sie nie nach hinten ausgehebelt wird, würde ich sagen: nein. Der Zeh drückt aber auch sofort nach Schuh anziehen, und ich verbürge mich, dass die Klappen nur schließend und nicht beengend verwendet werden, weil ich die oft schließe (in der Gondel).

Re: Skischuhe drücken plötzlich

Verfasst: 23.03.2019 18:43
von latemar
Ich würde mal zur Fußpflege gehen. Zehen halten viel aus, können aber sehr schmerzen.

Reagiert sie auf Druck von oben oder seitlich mit den Fingern?

Re: Skischuhe drücken plötzlich

Verfasst: 24.03.2019 00:43
von zzz
Der Skischuh drückt auf die Zehennägel. Andere Fußprobleme hat sie nicht.

Die Vorschläge habe ich weitergeleitet. Da sie etwas dickköpfig ist, will sie erst einmal selbst einige Dinge probieren (mir unklar was).Es stehen noch vier Skitage an davon einer sonnig (Sonntag), die anderen Drei wohl durchwachsen. Ihre Motivation in den Schuh zu investieren sinkt mit der Abnahme der Nutzungsdauer, zumal sie meint, dass sie die nächsten Jahre nicht skifahren will (kein "Urlaibsfeeling" wegen fehlender Winterlandschaften).

Zugegeben:
- auch in Obertauern kommt derzeit vielerorts die Erde zum Vorschein - auch auf Flächen, die dem Skifahren gewidmet sind (Tourenbereiche, vor Skiliften).
- Auf Planai sieht die Schlussabfahrt bereits grausam aus. Die S-Kurve davor ist 50% Erde. Ich würde empfehlen, den Bereich zu meiden.
- In Flachauwinkl ist die blaue Abfahrt aus Zauchensee ebenfalls unbefahrbar (offen, aber die Ski kann man danach entsorgen).

Mal sehen, wie die Reiteralm aussieht...

Re: Skischuhe drücken plötzlich

Verfasst: 24.03.2019 07:55
von latemar
Man kann niemand zwingen gute Ratschläge anzunehmen.

Hier in den Dolomiten ist alles noch Top, Klar nagt die Sonne, aber wir haben Ende März.

Re: Skischuhe drücken plötzlich

Verfasst: 24.03.2019 08:32
von BBR-Andy
zzz hat geschrieben:
24.03.2019 00:43
....

....Der Skischuh drückt auf die Zehennägel. Andere Fußprobleme hat sie nicht.
......
Wieso schneidest Du ihr nicht einfach die Zehennägel,
statt hier zig Ski Ingenineure zu beschäftigen? :D
Seitenschneider hat doch jeder...

Übrigends:
Steinplatte und
Skt. Johann (bin ich Heute)
sind noch super zum Fahren.

Lieber Gruß
BBR Andy

Re: Skischuhe drücken plötzlich

Verfasst: 25.03.2019 01:32
von zzz
Das mit dem Zeh bin nicht ich :-)

Wir haben noch drei Skitage, die Dame hat sich für Ibuprophen entschieden.

Ich habe mir ihre Füße heute etwas genauer angesehen. Sie hat einen sehr breiten Vorderfuß, etwas Überbein am großen Zeh und am kleinen Zeh auch.

Der Druck erfolgt an beiden Füßen.
fussi.jpg
fussi.jpg (14.8 KiB) 239 mal betrachtet
(Skizze mit Mauspad vom Bettrand im Hotel - also bitte keine Kommentare zur Picasso-Qualität!)

An St. Johann fahren wir morgen vorbei - Richtung Bad Gastein/Angertal, und hoffe auf brauchbare Skibedingungen :-)
Es soll auch noch schneien (woraufhin ich garantiert in Rücklage gehe :-( )

[EDIT] St. Johann ist bei Wagrein dabei... Ich muss zugeben, da war ich nie.... Wir parken in Flachau. Der G-Link ist schon sehr belastend, und die Pisten, die ich auf der anderen Seite (Wagrein) vorgefunden habe, waren unter aller Kanone: ständig Kreuzungen, viele davon unnötig. Lifte dauerhaft oder dauernd kaputt. Nach einer Stunde sind wir mit dem stinkenden G-Link wieder Richtung Flachau geflohen, und haben den G-Link für immer aus unseren Planungen gestrichen...Eigentlich schade, dann da gibt es sicher auch gute Pisten - nur kommt man Dank Wagrein nicht zuverlässig dahin, oder wieder zurück[/EDIT]

Reiteralm heute: oben super (teilweise etwas weich, teilweise etwas eisig, "Black Rose" ultra-buckelig, die Hauptabfahrten einwandfrei), ab Mitte Sulz, und nach unten gewinnt Mutter Erde langsam aber sicher . Ski Cross Veranstaltung im Moment - und eine hübsche Schwedin ist dabei, da fallen einem die Augen aus dem Midlife-Kopf...

Re: Skischuhe drücken plötzlich

Verfasst: 25.03.2019 07:03
von BBR-Andy
Nein,

natürlich Skt. Johann in Tirol!

https://www.bergfex.at/stjohann-tirol/webcams/c5654/

Gestern wars fantastisch.
Sonne, Sulzsurfen mit Pinnacle 85 und
die letzte Std. praktisch allein auf der Piste.
7 Jähriger Enkel fährt wie ,,Sau''.
Für die 1000hm vom Gipfel bis Talstation keine
7 Minuten.
Mama hat keine Chance mehr.
Carvt jetzt auch schon mit Hand im Schnee... :D

Lieber Gruß
BBR Andy