[TEST] "Shin Shields" gegen Schmerzen am Schienbein

Der Weg zum richtigen Skischuh. Siehe auch Bericht TIPPS zum Skischuhkauf (inkl. Bootfitting)
Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8265
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: [TEST] "Shin Shields" gegen Schmerzen am Schienbein

Beitrag von Uwe » 04.10.2014 13:16

Ja, und sogar mit geschäumter Zunge ... das ändert aber nichts an den empfindlichen Schienbeinen ;-)
Uwe

Frodo
Beiträge: 43
Registriert: 21.12.2008 00:44
Vorname: Tom
Ski: Head Supershape Magnum
Skitage pro Saison: 15
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: [TEST] "Shin Shields" gegen Schmerzen am Schienbein

Beitrag von Frodo » 26.01.2018 19:05

Danke für den Tip !!!

Dann werde ich mal versuchen mir sowas zu besorgen, die verlinkte website funktioniert im Moment leider nicht...

Benutzeravatar
Kreon100
Beiträge: 15
Registriert: 29.01.2019 14:47
Vorname: Kreon
Ski: Elan SLX, Blizzard R-Power FS, Atomic Access
Ski-Level: 98
Skitage pro Saison: 40

Re: [TEST] "Shin Shields" gegen Schmerzen am Schienbein

Beitrag von Kreon100 » 29.01.2019 15:00

Hallo Forum,

habe mich extra im Forum angemeldet, um hier meine Dankesworte auszusprechen. Ich habe seit ca. 10 Jahren gerade zu Beginn starke Schmerzen am Schienbein. Habe schon etliches versucht, neue Skischuhe, Bein rasieren, Gelpads, keine Chance. Es schmerzt der Knochen wie Sau, Sprünge mache ich schon seit Jahren nicht mehr, weil ich den Schlag des Schuhrandes am Knochen fürchte.

Ich hatte zuletzt einen Schuh mit weicherem Flex (110) und habe aber die unmittelbare Ansprache aus dem Knie und Sprunggelenk vermisst, daher habe ich jetzt wieder einen Lange RX 130 und dachte bisher, die ersten paar Tage muss ich halt auf die Zähne beißen. Wie hier schon beschrieben, wird es bei mir tatsächlich auch nach den ersten 5-10 Skitagen besser, aber die ersten beiden Tage sind eigentlich nur noch ein "Durchkommen bis zum Ende".

Daher immer wieder mal das Thema gesucht und komischerweise erst heute auf diesen Beitrag im Netz gestoßen. Heute bestellt, und vielleicht kommen sie noch am Ende der Woche rechtzeitig zum Kurztripp, ich werde auf jeden Fall hier berichten.

Benutzeravatar
Kreon100
Beiträge: 15
Registriert: 29.01.2019 14:47
Vorname: Kreon
Ski: Elan SLX, Blizzard R-Power FS, Atomic Access
Ski-Level: 98
Skitage pro Saison: 40

Re: [TEST] "Shin Shields" gegen Schmerzen am Schienbein

Beitrag von Kreon100 » 20.02.2019 14:09

So, wie versprochen will ich dann mal berichten: Also für mich funktionieren die Dinger. Kosten 20 EUR und zunächst wundert man sich, dass diese dünnen Kunststoffplatten irgendwas erreichen sollen. Die funktionieren so gut, dass ich einen Tag dachte, ich brauch gar keine Polster mehr und siehe da, wieder dolle Schmerzen am Knochen.

Ich habe auch noch so Boot-Doc Gel-Pads, da schwitzt man aber wie Sau drunter und es geht auch so etwas der Druck am schuh verloren, den man ja haben will.

Für mich die perfekte Lösung.

tacha
Beiträge: 47
Registriert: 11.03.2016 14:58
Vorname: Tanja
Ski: Völkl Racetiger SL 150
Wohnort: bei Köln

Re: [TEST] "Shin Shields" gegen Schmerzen am Schienbein

Beitrag von tacha » 20.02.2019 17:44

Ich hab die Dinger auch und bin restlos begeistert.
Meine Schienbeine neigen zu Knochenhautentzündungen, aber mit den Teilen bislang nie wieder aufgetreten. Hab sie jetzt seit fünf Skiurlauben im Einsatz.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag