Deacon. 80 / 84

Leo1971
Beiträge: 1
Registriert: 20.11.2022 07:40
Vorname: Leo
Ski: Rictor
Ski-Level: 86
Skitage pro Saison: 20

Deacon. 80 / 84

Beitrag von Leo1971 » 20.11.2022 14:21

Servus,

ich beschäftige mich gerade mit den beiden Modellen. Was mich eigentlich interessiert, wie die beiden Ski im Gelände und eben auch mal im Powder gehen. Ich habe noch einen Rictor von K2, der im Powder mit seiner 82 Mitte echt für mich taugt und eben auch auf der Piste gut in der Kante bleibt. In allen Tests wird über den Deacon (egal welche Mittenbreite) gesagt, dass er doch eher auf die Piste gehört. Was leider in jeglichen mir bekannten Tests fehlt, ist eine Aussage über das Aufschwimmen der Deacon Modelle. Momentan würde ich eher zum 80er tendieren, da er wohl auch mal gemütlich gefahren werden kann auf der Piste und ich eben gerade am Nachmittag gern mal ne Kaffeefahrt einlege, also einen auf glücklichen Rutscher mache :-D.

Hat jemand mit den Deacons Erfahrung gemacht und kann diese vielleicht sogar mit dem K2 Rictor oder seinen Nachfolgern vergleichen?

Danke euch schon mal fürs Feedback!

God save the Powder!

Benutzeravatar
maestro70
Beiträge: 812
Registriert: 25.10.2010 13:46
Vorname: Matthias
Ski: Rossignol Hero FIS SL, Blizzad Bonafide, Völkl Two
Ski-Level: 86
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Deacon. 80 / 84

Beitrag von maestro70 » 20.11.2022 16:07

Hallöle,

...also prinzipiell... finde ich das Wort "Powder" im Zusammenhang mit Skis mit 80er Tailie ... nun ja... ein wenig übertrieben...

Powderskis habe normalerweise heutzutage so Mittelbreire von +110 mm....

...also wenn du einen guten und günstigen Powderski willst, ich biete hier im Forum gerade meinen Völkl TWO an. DAS ist ein Powder-Ski ;-)

Ansonsten... habe ich mir auch gerade den quasi letzten ("günstigen") Deacon 84 (in 182) geholt...

"Aufschwimmen"... werde in diesem Segment beide fast gleich. Logischerweise der 84er mehr als der 80er.

Im Vergleich ist mit die wichtigste Komponente
1) Dein Gewicht ...
2) dein fahrerisches Können
3) dein bevorzugter Einsatzbereich.

...also was heisst zB "Gelände" für Dich?

Meinst du "richtiges Gelände"?
Dann hole dir einen richtigen Gelände- / Freerideski!
Da ist @@gebi1 hier einer der kompetentesten Ansprechpartner.

Meinst du die 20 m neben der Piste, dann siehe unten...

Je nach Gewicht ist der 80er oder der 84er besser.
Der 80er ist weicher abgestimmt.
"Drehen" werden beide sicherlich ähnlich, da Tip-und Tailrocker...

...und Jeder Ski kann "gemütlich" gefahren werden.
Das bestimmt doch der Fahrer selbst...

Und weiterhin ist im Moment auch durchaus die Frage nicht mehr, was Du willst, sondern was du noch im Handel (bezahlbar) bekommst... ;-)
Ich bin nicht gestört ! Ich bin verhaltensoriginell !

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag