Salomon Luan brauchbar?

Superafro182
Beiträge: 2
Registriert: 17.12.2017 20:50
Vorname: Alex

Salomon Luan brauchbar?

Beitrag von Superafro182 » 17.12.2017 21:05

Hallo zusammen, ich suche für meine Freundin mal einen eigenen Ski, da das ausleihen doch auf Dauer ins Geld geht und vor allem nervt. Erst skiverleih suchen, dann gucken wie lang man ihn braucht, man ist am letzten Tag nicht flexibel mit der ortswahl, weil man sie wieder abgeben muss usw.
Die Angaben bei den Fragen sollten mir einen weiteren langen Text ersparen. Blaue und rote Pisten kommt sie mit dem geliehen Skiern sicher und flüssig runter.
Ich habe mal ein wenig geguckt und die Salomon luan gefunden. Taugen die etwas für Gelegenheitsfahrer(1-2 mal im Jahr für max 4 Tage)? Sie hatte vorher lange 149, ist der Unterschied zu 151 deutlich spürbar? Der Preis ist recht attraktiv, deshalb die Frage.

Um dir bestmöglich zu helfen, beantworte bitte folgende Fragen:

Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer? 25 Jahre, Frau, 1,64m ca 59 kg

Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft? eher semi 😂

Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski? 3 Skiurlaub über 4 Tage gehabt

Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit) blau / rot, schwer zu sagen, moderate Geschwindigkeit, schwülen kann ich nicht sagen, denke mittel.

Mit welcher Fahrweise bzw. bei welchen Bedigungen hast du Probleme? wenn die piste stark zerfahren ist und sich Hügel bilden, mit eisigen stellen dazwischen, ist es die Hölle

Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)? nur gedriftet bisher

Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht? nicht wirklich

Für welches Einsatzgebiet (Piste/nur bischen neben der Piste im Neuschnee/richtig Tiefschnee abseits der Pisten=Freeriden/Tourengehen) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein? piste, aber auch bei leichtem Powder auf der Piste (bei Schneefall) sollte er zu fahren sein


Welche Ski bist du bisher gefahren? 149 länge. Immer geliehen, von atomic oder head.

Bist du schonmal bewusst z.B. Slalom- , Race-, Allmountain- oder sonstige Carvingski gefahren (siehe Skitypenbeschreibun), und hast einen Unterschied zwischen den Skitypen gespürt? nein


Danke

latemar
Beiträge: 2889
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Rossignol Hero Elite plus/Black Thunder
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Salomon Luan brauchbar?

Beitrag von latemar » 17.12.2017 21:14

Das ist wirklich ein Anfängerski, der wenig Spielraum nach oben lässt.
Passt schon, aber geringes Potential.


Gruß!
der Joe
17/18 48T
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8266
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Salomon Luan brauchbar?

Beitrag von Uwe » 17.12.2017 21:32

SAlomon, nicht SOlomon ... hab's oben geändert ;-)
Uwe

Verschoben von KAUFBERATUNG - Ski DAMEN nach SALOMON am 17.12.2017 21:32 durch Uwe

Superafro182
Beiträge: 2
Registriert: 17.12.2017 20:50
Vorname: Alex

Re: Salomon Luan brauchbar?

Beitrag von Superafro182 » 18.12.2017 08:31

Danke schonmal.
Gibt es denn einen Ski, der eine Stufe besser ist, und zumindest auch ein wenig länger passen würde?
So im preisbereich bis max 400 Euro? Gerne drunter, da es sich wirklich auf maximal 7-8 Tage im Jahr belaufen wird

Gruß

Benutzeravatar
elypsis
Beiträge: 1762
Registriert: 01.02.2013 08:50
Vorname: Volker
Ski: Stöckli Laser SL + FIS SL
Wohnort: Davos

Re: Salomon Luan brauchbar?

Beitrag von elypsis » 18.12.2017 09:01

Schau dir mal den Elan Delight Style Light Shift genauer an:
https://www.elanskis.com/de/cat/produkt ... ft-150805/

Diesen Damenski gibt es in 146 und 152 cm. Mit seiner Mittelbreite von 74 mm lässt es sich problemlos driften und geht dabei unkompliziert durch jedes Terrain. Zudem bietet es genug Potenzial, um sich fahrerisch weiter zu entwicklen.

Hier gibt es einen Review zur Delight Series:
https://www.youtube.com/watch?v=TqVPcCYMmeA
My EGO.
My way.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag