Hero MT TI vs Hero Elite Plus TI

Justus_Jonas
Beiträge: 41
Registriert: 18.03.2004 22:14

Hero MT TI vs Hero Elite Plus TI

Beitrag von Justus_Jonas » 09.03.2021 09:58

Hallo zusammen,

ich schaue mich gerade nach einem neuen Ski um und die beiden o.g. kommen aktuell sehr stark in die Auswahl,
da zwar sportlich angesiedelt aber doch (lt Tests) sehr zugänglich und mit "Cruiser Möglichkeiten" ausgestattet.

Wer hat beide mal parallel fahren können?

ist der MT oder der plus sportlicher?
wie sieht es mit der Lebendigkeit aus?
man sagt ja der plus fühlt sich eher schmaler an als 78er Mitte (was gut wäre).
wobei halt die 78er Mitt schon hilft bei zerfahrenen Pisten...
der MT ist (lt Aussage hier im Forum) im Baujahr 20/21 geändert gegenüber 19/20 und soll aktuell schwieriger zu fahren sein.
ist beim Plus ebenfalls was geändert?
Dann wüsste ich zumindest das ich immer nach dem 19/20er schauen müsste...
teilweise kommen nun ja schon die 21/22er Modelle. Gibt es hier schon infos zu Änderungen?

Wäre dankbar für Meinungen/Tips/Infos.

Gruß
JJ

Benutzeravatar
ingo#31
Beiträge: 1156
Registriert: 30.03.2010 18:47
Vorname: ingo
Ski: Stöckli Laser CX, Nordica Navigator 85ti

Re: Hero MT TI vs Hero Elite Plus TI

Beitrag von ingo#31 » 09.03.2021 19:32

Gebi1 fährt einen Hero Plus TI und ist begeistert. Vielleicht schreibt er ja selbst etwas dazu.

Gruss

Justus_Jonas
Beiträge: 41
Registriert: 18.03.2004 22:14

Re: Hero MT TI vs Hero Elite Plus TI

Beitrag von Justus_Jonas » 09.03.2021 21:26

Danke für die info

Wäre super wenn Gebi1 was dazu sagen könnte.

Man versucht sich ja auch ein wenig im www Test dazu zu suchen.
was mich ein wenig "abschreckt" ist hier:

https://gearinstitute.com/gear-review/r ... lite-plus/

die Aussage:
"Bigger skiers overpowered it
Harder chargers should pick the longer length"

ich bin aktuell auch nicht der leichteste mit 120kg.
ist da der elite plus ggf zu weich?
hatte wenn den 175er im Sinn.

Hat der elite plus (aber auch der mt ) eigentlich 1 Lage oder 2 Lagen Titanal?

Ich komme vom RTC 148er
der dürfte dann aber auch zu weich sein ....

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1678
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Stöckli SC, Moment Commander 108

Re: Hero MT TI vs Hero Elite Plus TI

Beitrag von gebi1 » 10.03.2021 23:02

Hallo JJ

Ich fahre seit kurzem den Rossignol Hero Elite Plus Ti aus der aktuellen Saison. Ich fahre ihn in 174 cm. Die Dimensionen sind 130-78-110 mm, Radius 14 m. Im Ski sind alle aktuellen Technologien, die die Hero Linie auszeichnen, verbaut. Der Ski hat einen winzigen Tip-Rocker. Bei mir ist die NX 12 Konect drauf. Das ist eine Systembindung, die man im Handumdrehen selber verstellen kann. Du musst mindestens auf die SPX 14 Konect ausweichen. Leider wird der Ski nicht ohne Bindung/Platte angeboten, sonst könnten auch andere Bindungen montiert werden.

Zu mir, ich bin 54 Jahre alt, 180 cm, 85 Kg, fahre sehr gut und habe 50 Jahre Skierfahrung. Der Rossi Hero Elite Plus Ti hat einen überraschend harten Flex und genügend Torsionssteife um auf hartem Untergrund Gripp zu haben. Ich fühlte mich vom ersten Meter an sehr wohl auf diesem Ski. Er ist ausgesprochen laufruhig, zugänglich und total intuitiv zu fahren. Nichts ist anstrengend auf diesem Ski. Man kann ihn locker cruisen oder mit hohem Tempo Super G mässig carven. Trotz nur 14 m Radius hat er mehr GS Gene. Wer explizit einen Kurzschwungkünstler unter den Füssen will greift lieber zum SL. Ich habe mich vom ersten Moment an in diesen Ski verliebt. Er vereint sehr schön einen GS mit einem SL Ski. Die 78 mm unter der Mitte machen ihn ein Mü träger als seine schmaleren Geschwister. Dafür powert er ungerührt durch den Sulz. Das macht ihn zum perfekten Frühlingsski. Am morgen hart, am Nachmittag Sulz und du bist immer gut aufgestellt.

Ich habe mir auch noch ein paar Schwünge neben der Piste gegönnt. Wadentiefer Sulz meistert er bestens. Vermutlich machen auch Kurzschwünge in ähnlich tiefem Pulverschnee Spass.

Wie bei allen Raceski oder race ähnlichen Ski habe ich folgende Einschränkung. Fahrer die ihr Gewicht eher auf der Ferse haben, werden mit diesem Ski nicht glücklich. Solch steife Ski verlangen eine gute Technik und eine saubere und zentrierte Position über dem Ski. Fersendrücker werden mit anspruchsloseren Ski glücklicher.

Gruss
Martin

Justus_Jonas
Beiträge: 41
Registriert: 18.03.2004 22:14

Re: Hero MT TI vs Hero Elite Plus TI

Beitrag von Justus_Jonas » 10.03.2021 23:17

Hallo Martin,

danke für deine ausführlichen Infos. Das klingt genau nach dem Ski der passen würde.
Klingt aber auch (sofern man die Bindung aussen vor lässt) als ober nicht auch schwerere Faher gut bedienen könnte (meine 120kg).
Mein Händler meinte, die spx 12 wäre noch ok für mich, da ich mit einem z wert von 8-9 rauskomme.
Ich würde aktuell auch den 174er nehmen bei 185cm Körpergröße.

"Man kann ihn locker cruisen oder mit hohem Tempo Super G mässig carven. Trotz nur 14 m Radius hat er mehr GS Gene.
"
das gefällt mir am besten.

Wie würde aus deiner Sicht ein Vergleich zum Völkl deacon 74 aufallen?
Nur am Rande...

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1678
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Stöckli SC, Moment Commander 108

Re: Hero MT TI vs Hero Elite Plus TI

Beitrag von gebi1 » 11.03.2021 10:05

Den Deacon 74 bin ich nie gefahren. Völkl Ski mochte ich aber immer. Leider sind sie bezüglich Design meist schwer zu ertragen. Das Ufo Ding finde ich optisch kaum ertragbar. An der Ski WM hat man gesehen, dass die SL Ski sehr gut marschieren und Völkl wieder da ist.

https://www.salomon.com/de-ch/shop-emea ... olor=19876 den fände ich auch noch interessant. Bin ihn aber nicht gefahren.

Grundsätzlich muss ich festhalten, dass alle Hersteller gute Ski bauen und die Unterschiede marginal sind. Passende Schuhe sind wichtiger als der Ski. Viele Skifahrer kommen auch nicht in eine gute Position über dem Ski, weil sie zu grosse oder zu breite Schuhe haben. Wie bist du da aufgestellt?

Benutzeravatar
ingo#31
Beiträge: 1156
Registriert: 30.03.2010 18:47
Vorname: ingo
Ski: Stöckli Laser CX, Nordica Navigator 85ti

Re: Hero MT TI vs Hero Elite Plus TI

Beitrag von ingo#31 » 11.03.2021 20:04

gebi1 hat geschrieben:
11.03.2021 10:05
Passende Schuhe sind wichtiger als der Ski. Viele Skifahrer kommen auch nicht in eine gute Position über dem Ski, weil sie zu grosse oder zu breite Schuhe haben.
Viel zu weiche oder viel zu harte Schuhe haben einen ähnlich negativen Effekt.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag