Seite 1 von 1

Axial World Cup 150 MFX killt Stockspitzen

Verfasst: 21.02.2016 16:30
von NeusserGletscher
Hallo,

seit dem ich auf meinem R9S eine Axial World Cup 150 MFX montieren ließ, brechen immer wieder die Hartmetallspitzen meiner Stöcke, wenn ich die Bindung mit selbigem öffne. Das liegt daran, weil oben in der Bindung die Schraube zur Einstellung des Z-Wertes liegt:
RStopfen1.jpg
Nun kann man ja auch einfach mit dem anderen Ski bzw. anschließend mit dem Schuh die Bindung öffnen. Allerdings vermacke ich mir dabei den Belag, weil die Bindung doch recht schwer aufgeht.

Daher habe ich mir aus Plexiglas einen Stopfen gedreht, der die Schraube vollständig abdeckt:
RStopfen2.jpg
RStopfen2.jpg (26.53 KiB) 860 mal betrachtet
Der Stopfen sitzt nun stramm in der Schraube. So kann ich nun gefahrlos wieder mit dem Stock die Bindung öffnen.
RStopfen3.jpg
RStopfen3.jpg (87.72 KiB) 860 mal betrachtet
In den Stopfen habe ich noch ein M3 Gewinde geschnitten. So kann ich jederzeit mit einer Schraube den Stopfen wieder herausdrehen.

Re: Axial World Cup 150 MFX killt Stockspitzen

Verfasst: 21.02.2016 16:57
von TOM_NRW
Solltest Du Rossignol mal vorstellen.

Thomas

Re: Axial World Cup 150 MFX killt Stockspitzen

Verfasst: 21.02.2016 18:20
von NeusserGletscher
Mir ist derzeit nicht bekannt, ob der Nachfolger, die Axial 3, auch noch das Problem hat. Insofern macht es erst mal keinen Sinn, damit an Rossignol heranzutreten.

Re: Axial World Cup 150 MFX killt Stockspitzen

Verfasst: 22.02.2016 21:14
von Nkster
Ist jetzt anderst:
die Schraube zur Bindungsverstellung befindet sich jetzt auf der Unterseite vom Backen(hald dem langen dünnen Ding) und diese Stelle wo man mit dem Stock runterdrückt ist jetzt in einer Ebene mit dem Backen, also hast da keinen rechten Winkel mehr drin, der dir die Stöcke abbricht.
Hoffe das war verständlich. Kann auch Bilder schicken.
Niko