Schadensausmaß

Fragen zu Kante Schleifen, Belag Wachsen, Belag ausbessern etc.
Siehe auch Bericht zur Skiservice selbst gemacht (mit Videos)
Skijo
Beiträge: 3
Registriert: 12.02.2017 16:38
Vorname: Johannes

Schadensausmaß

Beitragvon Skijo » 12.02.2017 17:13

Servus, liebe Skifahrer. Ich brauche eure Hilfe.

Kann ich mit dem Schaden bedenkenlos weiterfahren?
Die Kante ist ja verschont geblieben. Die Seitenwange hat einen tiefen Kratzer, was ich aber jetzt als Schönheitsfehler ansehen würde. Diese große Macke an der Oberseite des Skis kann ich nicht richtig einschätzen. Von der Optik her ähnelt es ja einem Kantenbruch, nur eben auf der Skioberseite. Kann mir da jemand weiterhelfen?
Habe den Ski erst vor 3 Wochen gekauft. Es handelt sich um den neuen Völkl Racetiger SL.


Hier ein paar Fotos:
https://pl.vc/fzjab
https://pl.vc/1ei6i5
https://pl.vc/1a7y0a
https://pl.vc/nlc6r
https://pl.vc/lbz1y
https://pl.vc/ux61i
https://pl.vc/1hqrrd
https://pl.vc/1bbluu

Danke


Nkster
Beiträge: 166
Registriert: 04.12.2014 19:50
Vorname: Niko
Ski: Hero 195, 165, Soul 7, Völkl 188
Ski-Level: 1
Skitage pro Saison: 35

Re: Schadensausmaß

Beitragvon Nkster » 12.02.2017 19:56

Ich bin mir zu 95% sicher, dass es ein Totalschaden ist.
Sieht sehr schlecht aus, hatte sowas erst kürzlich bei einem Völkl FIS GS.
Sah deinem Fall sehr ähnlich, Oberdeck war zerstört und Holzkern hatte Wasser gezogen.

Benutzeravatar
moni.ski
Beiträge: 1457
Registriert: 28.11.2012 15:52
Vorname: Monika
Ski: Atomic FIS GS SL Super G
Kontaktdaten:

Re: Schadensausmaß

Beitragvon moni.ski » 12.02.2017 20:00

Ja finde auch dass das ziemlich übel ausschaut

Ramón
Beiträge: 104
Registriert: 18.02.2015 18:25
Vorname: Ramon
Ski-Level: 70
Skitage pro Saison: 10

Re: Schadensausmaß

Beitragvon Ramón » 12.02.2017 20:19

Da sieht man eine komplette Delamination. Das kann repapiert werden, allerdings nur, wenn man weiß welchen AUfbau der Obergurt des Skis hat. Wenn man es nicht selbst kann, dann ist es wirtschaftlich ein Totalschaden.
Es gäbe für dich zwei Möglichkeiten: In den sauren Apfel beißen, der Ski wird nicht mehr wie er war.
Oder alles drum herum etwas anschleifen, mit Spiritus reinigen und 2 Komponenten Harz mithilfe einer Spritze injizieren --> sehr notdürftige Reparatur und wenn falsch ausgeführt auch nicht sehr langlebig.

Hierbei ist noch nicht betrachtet, ob der Kern punkutell auch etwas abbekommen hat.


Skijo
Beiträge: 3
Registriert: 12.02.2017 16:38
Vorname: Johannes

Re: Schadensausmaß

Beitragvon Skijo » 14.02.2017 13:03

Okay danke für die Antworten.

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Beiträge: 1621
Registriert: 30.01.2008 15:59
Vorname: Peter
Ski: ein paar zu viel
Ski-Level: 042
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Ddorf

Re: Schadensausmaß

Beitragvon NeusserGletscher » 14.02.2017 20:21

Was sagt denn die "Shop-Flex" Methode im Vergleich zu dem intakten Ski? Oder wissenschaftlicher: Ski aufbocken und mit definiertem Gewicht belasten (natürlich von der Belagseite). Wenn kein wesentlicher Unterschied erkennbar ist, der Ski auch beim dynamischen Flexen keinen Unterschied zeigt, würde ich eine oberflächliche Reparatur wie vorher beschrieben versuchen.
Man muß den Schnee schneiden, solange er kalt ist

Benutzeravatar
oenologe78
Beiträge: 1361
Registriert: 23.11.2004 18:51
Vorname: Reiner
Ski: Völkl_Katana 191
Wohnort: Neustadt/Weinstrasse
Kontaktdaten:

Re: Schadensausmaß

Beitragvon oenologe78 » 16.02.2017 11:13

Ich würde die Methode von Ramón durchführen. So weiter fahren wird auf Dauer nicht funktionieren.
Wenn der Kern noch in Ordnung ist, freilegen und schön mit 2K Epoxy vergießen, dann kann das lange halten, wahrscheinlich wirst du im Blindtest gar nichts davon merken
Gruß Reiner

Ramón
Beiträge: 104
Registriert: 18.02.2015 18:25
Vorname: Ramon
Ski-Level: 70
Skitage pro Saison: 10

Re: Schadensausmaß

Beitragvon Ramón » 16.02.2017 20:24

Solltest du Interesse haben selbst tätig zu werden, dann könnte ich eine kurze Skizze anfertigen, welche ganz grob beschreibt wie man bei der "Schnellreparatur" vorgeht.
Viele Grüße
Ramón

Skijo
Beiträge: 3
Registriert: 12.02.2017 16:38
Vorname: Johannes

Re: Schadensausmaß

Beitragvon Skijo » 21.02.2017 22:17

Oh, vielen Dank, aber ich habe mir schon Ersatz besorgt.



Zurück zu „SKISERVICE - Skipflege“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast