Skibrille für Brillenträger

Fabi96
Beiträge: 6
Registriert: 15.12.2016 16:34
Vorname: Fabian

Re: Skibrille für Brillenträger

Beitragvon Fabi96 » 06.01.2017 13:50

Marci hat geschrieben:
Fabi96 hat geschrieben:Kontaktlinsenträger wissen sicher was ich meine :-D
... nein?
Vernünftige Kontaktlinsen und qualitäts Desinfektionslösung verwenden hilft :P

Kontaktlinsen sind für mich perfekt. Trage die sogar nur zum Skifahren, den Rest vom Jahr gar nicht.
Die Kontaktlinsen hat man schneller rein&raus, wie eine angelaufene Brille wieder trocken :wink:


An der Qualität der Kontaktlinsen und der Desinfektionslösung liegt es sicher nicht. :-D Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich generell zu eher trockenen Augen neige bzw. der Fahrtwind dann die Augen noch mehr austrocknet und somit auch die Linsen. :( Aber trag sie dafür auch jeden Tage und dass eigentlich ohne Probleme.

Mit anlaufender Brille habe ich z.B. noch nie zu kämpfen gehabt.


PapaTomba
Beiträge: 115
Registriert: 05.10.2012 23:04
Vorname: Oliver
Ski: Fischer RC4
Ski-Level: 75
Skitage pro Saison: 30

Re: Skibrille für Brillenträger

Beitragvon PapaTomba » 06.01.2017 16:14

Ich war lange zufrieden mit Clips in Skibrillen von Adidas....bis ich die Speisekarte in den Hütten nicht mehr ohne Sehhilfe lesen konnte.
Mit Skibrille bestellen sieht irgendwie blöd aus und meine teure Gleitsichtbrille wollte ich nicht in der Jackentasche transportieren.

Ich fahre also seit letztem Jahr mit einem Visierhelm von slokker und trage meine normale Brille darunter.
Mit Beschlagen habe ich keine Probleme, ausreichend Lüftung ist immer gegeben.
Das hat sich für mich als beste Lösung erwiesen.

Wollte aus ästhetischen Gründen eigentlich nie einen Visierhelm fahren, wenn allerdings die körperlichen Gebrechen zunehmen, geht Funktion vor Design... :)

LG
Skitage 15/16: 23
Skitage 14/15: 32

Zwigges
Beiträge: 378
Registriert: 14.12.2012 10:14
Vorname: Stephan

Re: Skibrille für Brillenträger

Beitragvon Zwigges » 06.01.2017 16:48

Genau so ist es :(

Trage mittlerweile auch Gleitsicht. Daher hoffe ich, dass der Visierhelm die Lösung ist. In der Hütte könnte ich dann auch die Speisekarte lesen :lol: . Meine Korrekturclips sind nur für die Ferne, sodass ich sowieso immer noch meine normale Brille mit dabei habe.

Gruß
Zwigges

Marci
Beiträge: 37
Registriert: 07.11.2009 13:41
Vorname: Marc
Skitage pro Saison: 40

Re: Skibrille für Brillenträger

Beitragvon Marci » 06.01.2017 17:07

Fabi96 hat geschrieben:An der Qualität der Kontaktlinsen und der Desinfektionslösung liegt es sicher nicht.

Hab ich leider schon andere Erfahrung gemacht, daher der Kommentar ... mit so einer billig Lösung von einer Drogerie hatte ich bereits nach max. 4-5 Stunden Probleme, das einem die Linsen fast halb vertrocknet rausfallen :lol:


Fabi96
Beiträge: 6
Registriert: 15.12.2016 16:34
Vorname: Fabian

Re: Skibrille für Brillenträger

Beitragvon Fabi96 » 06.01.2017 22:38

Marci hat geschrieben:Hab ich leider schon andere Erfahrung gemacht, daher der Kommentar ... mit so einer billig Lösung von einer Drogerie hatte ich bereits nach max. 4-5 Stunden Probleme, das einem die Linsen fast halb vertrocknet rausfallen :lol:


Kann ich dir nur zustimmen, deshalb nehme ich nur die vom Optiker. Aber fühlt sich beim Skifahren eben so an, als würde ein kleiner Luftpolster unter der Linse entstehen, bei schnellerer Geschwindigkeit und wenn ich mal länger nicht blinsel :lol:



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Brillen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste