Skijacke & Skihose von Wed'ze (Decathlon), Tchibo oder ähnliches

Skijacken, -hosen, Handschuhe, Unterwäsche, Materialien und deren Pflege.
Siehe auch Bericht Ski-Bekleidungs-Special
latemar
Beiträge: 2259
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Black Thunder Sport/Salom. End. 800
Skitage pro Saison: 42
Wohnort: Schönes Franken

Re: Skijacke & Skihose von Wed'ze (Decathlon), Tchibo oder ähnliches

Beitragvon latemar » 10.01.2017 14:08

Viel falsch machen kannst Du weder bei Kilpi noch bei Decathlon.
Nimm das was Dir am besten gefällt und Du das beste Gefühl hast, Deine Größe gibt und passende Hose dazu.


Gruß!
der Joe
15T.Sella,3T. Kronp.,6T.Carezza/Latemar/Cermis,6T.Pellegrino/Alpe Lusia,


Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 7947
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Fischer Progressor 800 + Elan Waveflex 14
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Skijacke & Skihose von Wed'ze (Decathlon), Tchibo oder ähnliches

Beitragvon Uwe » 10.01.2017 16:51

Aber denk dran: Auch die beste "Atmungsaktivität" hat ihre Grenzen, zumal die warme Luft eben NICHT raus kommt. Oder anders rum gesagt: Die "Atmungsaktivität" ist nicht sooo wichtig.
Besser eine Kombi aus windabweisendem Midlayer und einer dünneren winddichte Außenjacke, siehe http://www.carving-ski.de/equipment/bek ... rinzip.php

PS: Ich hatte mal eine 29-Euro-Lidl-Jacke getestet. Solange es keine extremen Wetterbedigungen gibt (starker Sturm, nasser Schneefall/Regen) war die vollkommen ok ... Haltbarkeit/Qualität hat bei dem Preis natürlich seine Grenzen ;-)
Uwe

masterchris_99
Beiträge: 6
Registriert: 10.01.2017 08:28
Vorname: Christopher

Re: Skijacke & Skihose von Wed'ze (Decathlon), Tchibo oder ähnliches

Beitragvon masterchris_99 » 11.01.2017 10:29

Hallo,

habe mich noch ein wenig informiert, konnte aber rein gar nichts über Kilpi herausfinden :( . Sie sind wohl ziemlich neu und kommen aus Tschechien. Stellen eine Mischung aus Haus-und-Hof Lieferanten wie Wed'ze bei Decathlon und eigenständigen Herstellern dar.

Jedenfalls schwanke ich aktuell zwischen der "höchstpreisigen" Kilpi Xander und der Bergans Haglebu. Beide kosten gleichviel.

Aber auch zu der Bergans habe ich nichts gefunden. Firma ist natürlich bekannt.

latemar
Beiträge: 2259
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Black Thunder Sport/Salom. End. 800
Skitage pro Saison: 42
Wohnort: Schönes Franken

Re: Skijacke & Skihose von Wed'ze (Decathlon), Tchibo oder ähnliches

Beitragvon latemar » 11.01.2017 11:13

Dachte vom Namen das ist ein Finne. Wieder was gelernt.

Du kannst bei keiner was falsch machen. die Bergans ist eine extrem dünne Jacke, fast nicht Wärme isoliert.


Gruß!
der Joe
15T.Sella,3T. Kronp.,6T.Carezza/Latemar/Cermis,6T.Pellegrino/Alpe Lusia,


Benutzeravatar
saschad74
Beiträge: 726
Registriert: 17.03.2011 10:28
Vorname: Sascha
Ski: Scott Venture 188 (136-98-124) - one for all
Ski-Level: 80
Skitage pro Saison: 25
Wohnort: München

Re: Skijacke & Skihose von Wed'ze (Decathlon), Tchibo oder ähnliches

Beitragvon saschad74 » 11.01.2017 11:19

Hallo,

zu Kilpi kann ich Dir auch rein gar nichts sagen.

Ich selbst habe mir vor 2 1/2 Jahren eine Bergans-Jacke gekauft, die seitdem sowohl beim Skifahren, Fahrradfahren und Bergwandern als auch bei sämtlichen anderen Außenaktivitäten mein ständiger Begleiter gewesen ist. Habe die bestimmt schon über 360 Tage lang getragen und bin immer noch sehr zufrieden. Allerdings ist meine Jacke ursprünglich noch etwas höher im Preissegment angesiedelt gewesen (reduziert auf EUR 250) und basiert auf Dermizax, was den Vorteil hat, dass man sich die ganze Herumkasperei mit "separat waschen wegen speziellem Waschmittel", "nicht zu oft waschen, sonst leidet die Membran" oder "nicht zu selten waschen, sonst zerstören die Schweißsalzkristalle die Membran" komplett sparen kann. Einfach mit den restlichen Klamotten mitwaschen und vor dem Schleudern herausnehmen. Fertig - genial.

Fazit: ich werde sicherlich auch bei der nächsten Jacke wieder zu Bergans und Dermizax greifen. Allerdings liegt die günstigste Derizax-Jacke bei Bergzeit (Airojohka) dann doch deutlich über dem von Dir ursprünglich genannten Budget (allerdings jetzt auch nur noch 30 EUR über der Haglebu)...Deine Entscheidung.

Gruß,
Sascha

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 7947
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Fischer Progressor 800 + Elan Waveflex 14
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Skijacke & Skihose von Wed'ze (Decathlon), Tchibo oder ähnliches

Beitragvon Uwe » 11.01.2017 11:23

Beide Jacken sind UNgefüttert. Ist dir das bewusst?
Wenn ich zu wählen hätte, dann würde ich mich für die Markenjacke entscheiden ... also Bergans.
Uwe

Benutzeravatar
ImpCaligula
Beiträge: 2260
Registriert: 14.01.2008 21:18
Vorname: Jörg
Ski: HEAD i.Supershape Titan @170cm
Ski-Level: 74
Skitage pro Saison: 40
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Skijacke & Skihose von Wed'ze (Decathlon), Tchibo oder ähnliches

Beitragvon ImpCaligula » 11.01.2017 12:15

Wer billig kauft... kauft zweimal.

Da Tdchibo respektive TCM aber nicht selber herstellen sondern nur einkaufen, kann dieses Jahr eine Jacke besser oder schlechter sein als die aus dem letzten Jahr. Generell habe ich aber aus meiner Anfangszeit eher durchwachsene Erfahrungen mit den Jacken gemacht. Gerade bei extremen Wetter Aufschlägen nach oben und unten (Wärme Kälte) kommt das Equipment an seine Grenzen. Dazu kam noch, dass in jedem Skigebiet mindestens 2, 3 Leute immer gleich wie ich angezogen waren.

Dexathlon finde ich einen Tick darüber. Da habe ich noch Material aus Käufer vor 4-5 Jahren die immer noch halten. Obwohl ich heute doch auch gerne bei Hosen und Jacken gezielte Marken kaufe... kaufe ich bei Dexathlon immer noch Unterwäsche Socken und anderes Equipment. Sehr zufrieden damit.

Icepeak wäre noch eine Marke, welche zu anständigen Preisen auch anständiges Material bei Jacken und Hosen liefert. Ansonsten kann man auch gerne mal im März April in die Geschäfte gehen. Da stammen eigentlich alle meine Käufer her.

Egal ob Northpeak Mammut Vaude oder sonst was... Im März April kann man da sehr gut Schnäppchen im Ausverkauf machen. Da habe ich schon 70-100 Euro Schnappen gemacht für Jacken.
Streut Kaviar unters Volk, damit der Pöbel ausrutscht... !

bats2612
Beiträge: 170
Registriert: 10.01.2013 13:32
Vorname: Peter
Ski: Atomic Redster DD XT 3.0, Atomic Vantage Theory,
Ski-Level: 81
Skitage pro Saison: 25

Re: Skijacke & Skihose von Wed'ze (Decathlon), Tchibo oder ähnliches

Beitragvon bats2612 » 12.01.2017 07:32

Würde mich vom Gefühl der Aussage von Jörg anschließen. Da ist schon was wahres dran !!

Hier mal ein Link ...mal abgesehen von der Farbe der Jacken.... ich würde eher so eine Jacke kaufen als eine bei Tchibo.
Auch wenn Gore Tex nicht von jedem geliebt wird ist der Preis der Hammer: statt 599 für 150...https://www.xspo.de/artikel/elevenate-m ... ml?c=84843

https://www.xspo.de/s/bekleidung-men-sale?p=1
Grüße
Peter

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 886
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Völkl Two, Line Sick Day 110

Re: Skijacke & Skihose von Wed'ze (Decathlon), Tchibo oder ähnliches

Beitragvon gebi1 » 12.01.2017 09:49

Man muss sich entscheiden, will ich eine leicht gefütterte Jacke mit ca. 10'000mm Wassersäule, oder lieber eine reine Shelljacke, die dauerhaft Wasserresistent ist, ab ca. 20'000mm Wassersäule.

Für die meisten Skitage reicht ersteres. Unter der leicht gefütterten Jacke einen guten Firstlayer, darüber ein Skirolli, perfekt und günstig.

Sucht man etwas Vielseitigeres, bietet sich eine ungefütterte Hardshelljacke an. Vor allem wenn die Jacke polysportiv Verwendung finden soll (Skitour, Schneeschuhtour, Wandern, Radfahren und im Alltag).

Gerade super günstig zu haben, Sagas bestes Stück https://www.blue-tomato.com/de-DE/produ ... 1-wasatch/ Super dreilagige Jacke. Dazu noch ne tolle Optik. Oft sehen die technischen Jacken zu bergsteigermässig aus, mit diesen grässlich bunten Farben, die eigentlich nur Kindern gefallen. Saga kann man auch direkt in den USA bestellen https://www.sagaouterwear.com/ beste Qualität, tolles Design zu einem vernünftigen Preis.

Gute Erfahrungen habe ich mit Burton Kleider gemacht. Die AK Serie beinhaltet alle technischen Produkte https://www.blue-tomato.com/de-DE/produ ... blue+ecli/ Die Swash bietet hervorragende Eigenschaften zu kleinem Preis. So ein Teil trägst du jahrelang, da lohnt der etwas höhere Kaufpreis.

Von Bergans kann ich die Myrkdalen empfehlen https://www.blue-tomato.com/de-DE/produ ... +blue+des/ als Hardshell und Insulated https://www.blue-tomato.com/de-DE/produ ... +green+li/ Die army green sieht mit den cyan Reissverschlüssen richtig cool aus!

Wenn du der Umwelt etwas zu liebe tun willst ist das die richtige Adresse: http://www.pyua.de/index.php/men/produkte/jacken
Die Breackout gilt es hervorzuheben. Kostet zwar 380.- Euro deckt aber alle Outdooraktivitäten ab. Eine Jacke für alles. Wenn du sie 5 Jahre hast, kostet sie dich 76.- Euro pro Jahr. So ein Teil, kann man aber auch 10 Jahre benützen.

Das nur eine kleine Auswahl, aus einem riesigen Markt.

Gruss
Martin

masterchris_99
Beiträge: 6
Registriert: 10.01.2017 08:28
Vorname: Christopher

Re: Skijacke & Skihose von Wed'ze (Decathlon), Tchibo oder ähnliches

Beitragvon masterchris_99 » 13.01.2017 11:55

So vielen Dank allen.

Ich habe jetzt doch etwas mehr Geld ausgegeben und mir mal die Bergans Myrkdalen Insulated Jacke und passend die Hafslo Insulated Hose geholt. Ist etwas mehr als geplant aber ich hoffe, dass ich dann etwas länger Freude damit habe...

Danke & Gruß



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Ski-BEKLEIDUNG“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast